Go to footer

Wo gibt's denn noch Mehl?

Hier sollten alle Adressen und Links von den
verschiedenen Anbieter gesammelt werden.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon Mikado » Mi 18. Mär 2020, 17:40

Wir haben eine Bekannte, die im Supermarkt arbeitet. Sie berichtete, sobald das Mehl-Regal aufgefüllt wurde, ist es von der Kundschaft in wenigen Stunden wieder leer gekauft :( .
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1426
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon _xmas » Mi 18. Mär 2020, 18:03

Hefewasser ist sicher 'ne gute Lösung, will aber erprobt werden.

Ich war heute bei mir im Geschäft, um nach dem Rechten zu sehen. Auf dem Tresen standen 2x5 kg bestes Ruchmehl aus der Schweiz. Ein Geschenk, über das ich mich sehr gefreut habe.
Dann sicherheitshalber nochmal die Kühlschränke kontrolliert und durchgemessen, wobei ich dann noch 2 Hefewürfel entdeckt habe. MHD April.
Wieder zu Hause klingelte meine Nachbarin, die im Hibernia-Kindergarten (Rudolf Steiner) Notdienst verrichtet und gab mir 4 Hefewürfel, weil die Küche dort geschlossen ist.

So, Grund genug für ein wenig Freude :tL
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11999
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon moeppi » Mi 18. Mär 2020, 19:40

:top :P
moeppi
 
Beiträge: 2491
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon hansigü » Mi 18. Mär 2020, 21:16

Beim Tegut habe ich heute auch noch 550er von Alnatura bekommen und 405 war auch noch da und paar andere Sorten. Hab gleich mal Schnittbrötchenteig angesetzt für`s Wochenende.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7994
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon flora-luna » Mi 18. Mär 2020, 21:25

Ist mir ein Rätsel, was die Leute mit dem Mehl eigentlich vorhaben. :?
Benutzeravatar
flora-luna
 
Beiträge: 16
Registriert: So 8. Mär 2020, 12:12


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon UlliD » Do 19. Mär 2020, 08:35

flora-luna hat geschrieben:Ist mir ein Rätsel, was die Leute mit dem Mehl eigentlich vorhaben. :?

Versuch das nicht mit logischem Denken, das klappt nicht :kdw :kdw :( :shock:
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 798
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon Kearvaig » Do 19. Mär 2020, 10:12

Hektoliterweise Soße binden - da kann man dann die ganzen Nudeln reindippen. Oder Klopapier, wenns mal etwas Abwechslung sein darf :mrgreen:
Danke für die Hilfe
Beste Grüße
Jens
Benutzeravatar
Kearvaig
 
Beiträge: 59
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 14:40
Wohnort: Essen, Ruhr


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon flora-luna » Do 19. Mär 2020, 11:14

Dann folgt auf den Corana-Virus die Mehlwurm-Invasion :wue
Benutzeravatar
flora-luna
 
Beiträge: 16
Registriert: So 8. Mär 2020, 12:12


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon moeppi » Do 19. Mär 2020, 20:02

Ich war heute 2 Std. einkaufen und in 4 Läden gab es weder Mehl, Hefe, Nudeln, Toilettenpapier.
Mein Mann ist auf dem Heimweg bei Marktkauf vorbei und hat alles bekommen. Man muß wohl zur rechten Zeit am rechten Ort sein 8-) . Er war richtig stolz ;) .
Gut, Mehl war nur Typ 405, aber wenn ich es mit meinem Selbstgemahlenen mische, paßt es wieder.
LG Birgit

An Toilettenpapier mangelt es nicht :)
https://www.youtube.com/watch?v=wA4KS546rZo
moeppi
 
Beiträge: 2491
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon Mimi » Do 19. Mär 2020, 20:18

......und das Schlimme ist, die backen auf einmal alle mit Hefe und dann bestimmt 1 Würfel auf 500 g Mehl. Deshalb gibt es keine Frischhefe mehr und auf Nachfrage kommt der Satz, Trockenhefe ist auch aus. :gre

Nachdem ich bei eBay gesehen habe, wie sich die Preise entwickeln, habe ich bei Teeträume gerade Trockenhefe bestellt :tL, die ich eigentlich noch nie vorher benutzt habe.
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 265
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon LieLi » Do 19. Mär 2020, 20:54

Hier war’s auch ähnlich. Vorgestern in sechs Läden kein Mehl und kein Toilettenpapier, heute beides bekommen, dafür aber wieder kein Spülmaschinenpulver.

Viele Leute mit Gummihandschuhen, die aber von Abstand halten noch nie was gehört haben. :wue

Morgen versuche ich mein Glück mal online in einigen Mühlen-Shops. Die Mehlsuche nervt schön langsam.
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 312
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon moeppi » Do 19. Mär 2020, 21:11

LieLi hat geschrieben:Viele Leute mit Gummihandschuhen, die aber von Abstand halten noch nie was gehört haben. :wue

So eine hatte ich auch bei REWE hinter mir. Und die Handschuhe werfen die Dollköppe dann draußen vor die Tür.
moeppi
 
Beiträge: 2491
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon flora-luna » Fr 20. Mär 2020, 01:06

«Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.»

Dieses Zitat wird Einstein nachgesagt.
Benutzeravatar
flora-luna
 
Beiträge: 16
Registriert: So 8. Mär 2020, 12:12


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon moeppi » Fr 20. Mär 2020, 16:48

Mein Sohn war gestern Abend bei METRO. Die üblichen Regale ;) waren auch leer, aber säckeweise Caputo-Pizzamehl. Bei Netto habe ich heute Dr. Oetker Trockenhefe bekommen.
LG Birgit

Die Klopapier-Krise zeigt, dass wir mehr Arschlöcher haben als wir dachten.
Unbekannter Verfasser :xm
moeppi
 
Beiträge: 2491
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon Mikado » Fr 20. Mär 2020, 16:58

moeppi hat geschrieben:Die Klopapier-Krise zeigt, dass wir mehr Arschlöcher haben als wir dachten.
Unbekannter Verfasser

:XD :XD :XD :XD

Etwas krass formuliert, aber der unbekannte Verfasser hat nicht ganz unrecht :lol:
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1426
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon Sheraja » Fr 20. Mär 2020, 17:21

Ausser Hefe alles bekommen, aber zwei Würfel halten ja ne Weile, der Sauerteig und LM sind ja auch noch da.
Bei uns scheint es sich zu normalisieren.
Abstand halten ist tatsächlich sehr, sehr schwierig, das habe ich heute auch erlebt. Und das trotz Markierungen.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 815
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon Mikado » Fr 20. Mär 2020, 17:48

Apropos Mehl, mir ist völlig unverständlich, dass mancher Supermarkt/Discounter einzelne Kunden mit 20 bis 30 Mehlpackungen im Einkaufswagen überhaupt durchlässt :wue :wue .
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1426
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon moeppi » Fr 20. Mär 2020, 18:31

Seh ich auch so. Bei Rewe bekommt man zB nur 3 Frischhefe etc.
Bei Aldi hieß es erst max. 2 Packungen Toilettenpapier, dann nur noch eine.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2491
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon Mikado » Fr 20. Mär 2020, 18:43

moeppi hat geschrieben:Seh ich auch so.

Gegen gierige Raffer kann man ja etwas tun, andere können das, müsste auch hier funktionieren! :top
Betrifft einige Artikelgruppen und ist bestimmt auch auf Lebensmittel übertragbar.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1426
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Wo gibt's denn noch Mehl?

Beitragvon Küchenhexe » So 22. Mär 2020, 12:25

Hallo zusammen,
bei der Mühle Schlingemann kann man noch bestellen, der online-shop ist von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Zeit ist der Shop gesperrt.
Dort konnte ich sogar noch Trockenhefe und Mehl, auch Dinkelmehl, bestellen. Ob es bei der Lieferzeit von mindestens 14 Tagen dann wirklich lieferbar ist, wird sich zeigen.
Liebe Grüße
Liebe Grüße von der Küchenhexe
Benutzeravatar
Küchenhexe
 
Beiträge: 137
Registriert: Di 9. Apr 2013, 20:20
Wohnort: Rheinland-Pfalz

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Hallo, noch einer aus Essen
Forum: Willkommen
Autor: Unki
Antworten: 4
Küchenmaschine: na welche denn nur ....
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Heinerich
Antworten: 26
Noch ein Rheinländer...
Forum: Willkommen
Autor: Domviller
Antworten: 7
Dinkelvollkornmehl - gibt es Unterschiede?
Forum: Anfängerfragen
Autor: george
Antworten: 18

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Versandhandel für Saaten und Mehle, Zubehör

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz