Go to footer

Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Hier sollten alle Adressen und Links von den
verschiedenen Anbieter gesammelt werden.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon hansigü » Do 19. Sep 2013, 20:47

backfrau hat geschrieben:Boah... wenn ich so aufgeräumte Schränke sehe, werde ich irgendwie neidisch... sowas gelingt mir in meiner Chaos-Küche einfach nicht :eigens




Das geht mir auch so, ich sage immer: Das Genie beherrscht das Chaos :XD
Hatte dieses Jahr auch mal zwei Motten in der Küche, das Semmelmehl war undicht.
Ansonsten habe ich das Mehl in der Speisekammer teilweise in Quarkeimern, da passen 2,5 kg grad so rein. Oder ich stelle die angefangene Tüte in eine Plastetüte und verschließe diese!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7169
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Naddi » Fr 20. Sep 2013, 07:25

hansigü hat geschrieben:
backfrau hat geschrieben:Boah... wenn ich so aufgeräumte Schränke sehe, werde ich irgendwie neidisch... sowas gelingt mir in meiner Chaos-Küche einfach nicht :eigens




Das geht mir auch so, ich sage immer: Das Genie beherrscht das Chaos :XD
Hatte dieses Jahr auch mal zwei Motten in der Küche, das Semmelmehl war undicht.
Ansonsten habe ich das Mehl in der Speisekammer teilweise in Quarkeimern, da passen 2,5 kg grad so rein. Oder ich stelle die angefangene Tüte in eine Plastetüte und verschließe diese!


Puh da bin ich ja froh, dass ich nicht der einzige Küchenchaot bin :XD
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Greeny » Fr 20. Sep 2013, 11:33

Moin moin

Nöö biste icht, ich bin auch ein Küchenchaot, aber ich weiß immer wo ich es gelassen habe.
Aber ich muss sagen Ulla Dosensortiment gefällt mir ausgesprochen gut.

:top
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon _xmas » Fr 20. Sep 2013, 16:25

Aber ich muss sagen Ulla Dosensortiment gefällt mir ausgesprochen gut.


Thomas, ein Zufall beim täglichen Einkauf hat mir dieses Dosensortiment beschert, sonst sähe es bei mir auch anders aus :xm Aber für 1 und 2€ pro Stück in allen Größen wg. Sortimentwechsels, das wollte ich mir nicht entgehen lassen, zumal die Behälter vor meinen Augen in die Krabbelkiste gekippt wurden.... :st Es steht übrigens eine sehr bekannte Marke drauf, sachichabbanich. Wäre ja Werbung :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11264
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon cheriechen » Fr 20. Sep 2013, 19:34

Jetzt hätte ich auch gerade Lust, mich zu bessern....! :p
Werde alles mal überdenken.
Die Mehllawine ist ja noch relativ neu in meine Küche gedonnert, also in diesen Mengen, ihr wisst was ich meine... ;)
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Naddi » Fr 20. Sep 2013, 21:41

cheriechen hat geschrieben:Jetzt hätte ich auch gerade Lust, mich zu bessern....! :p
Werde alles mal überdenken.
Die Mehllawine ist ja noch relativ neu in meine Küche gedonnert, also in diesen Mengen, ihr wisst was ich meine... ;)


Yep :nts
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon hansigü » Fr 20. Sep 2013, 21:46

Ulla, Schnupperware :XD :XD
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7169
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon _xmas » Fr 20. Sep 2013, 22:53

Hansi, sachichabbatrotzdemnich :xm
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11264
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon hansigü » Sa 21. Sep 2013, 08:39

Ulla, big_psst
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7169
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Greeny » Mo 23. Sep 2013, 20:18

Moin moin

Nee von der Optik her müsste das Lock&Lock sein.

Preislich und vom Fassungsvermögen gefallen mir die Eimer von Mehlstaub super.
Wenn ich die Lock&Lock im regulären Preis dagegen vergleiche bekomme ich einen Behälter bei den Eimern 10. Ja ganze 10 Stück und das ist schon eine Überlegung wert ich bräuchte ja leider nicht nur einen. :lala
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Lenta » Mo 23. Sep 2013, 20:29

Ich finde keine Eimer von Mehlstaub? Ja, ich bin nicht Google-kompatibel :wue :eigens
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10317
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon hobbyko » Mo 23. Sep 2013, 20:53

Hallo Lenta,

ich weiß nicht ob das die richtigen Eimer sind, zumindest sind sie lebensmittelecht, schau mal bei Eimerzentrale.de, es gibt sie in allen möglichen Größen.
LG Klaus
Hobbyko's Leitspruch: Es gibt nichts schöneres, als etwas "Schönes"

Plane Deine Zeit, aber lasse Freiräume für Überraschungen.
(Von einem irischen Kalender, Verfasser unbekannt)
hobbyko
 
Beiträge: 237
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 16:55
Wohnort: Odenwald


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Naddi » Mo 23. Sep 2013, 21:20

Lenta hat geschrieben:Ich finde keine Eimer von Mehlstaub? Ja, ich bin nicht Google-kompatibel :wue :eigens


Schau mal hier
http://www.ebay.de/sch/i.html?_trksid=p ... &_from=R40
Die hat die Userin Mehlstaub weiter vorne hier im Threat :ich weiß nichts
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Greeny » Di 24. Sep 2013, 10:00

Moin moin

Genau ich meine die Eimer die unsere Userin Mehlstaub auf Ihrem Foto zeigt.

Eimerzentrale hört sich gt an, gleich mal schauen.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Yummy » Fr 21. Mär 2014, 10:15

Guten Morgen!

Nachdem ich jetzt eher unverhofft auch auf eine Mühle in der Nachbarschaft gestoßen bin, stelle ich mir ebenfalls die Frage über die Aufbewahrung.

Wenn meine Rechnung stimmt, brauche ich für 5 KG Mehl einen etwa 9 Liter großen Behälter oder?

Kennt ihr zufällig eine günstige Quelle für die Lock & Lock Dosen?
Ich brauche Dosen für den Keller zum Lagern und Kleine für die Küche.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten bis sie das Lösungswort ergeben.
Grammaire et moi, ça fait deux.
Benutzeravatar
Yummy
 
Beiträge: 250
Registriert: Di 2. Jul 2013, 20:09


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Brotstern » Fr 21. Mär 2014, 11:11

Hi Yummi,

hier meine sehr kostengünstige Lösung:
Frage doch mal in Metzgereien bzw. Supermärkten nach, die kriegen Salate und Marinaden in Plastic-Eimern verschiedener Größen geliefert, und - soweit ich weiß - landen die dann im Plasticmüll! Ordentlich ausgewaschen sind die dafür gut geeignet. Ich habe auch 2 Stück davon, die haben festschließende Deckel, zur Sicherheit kann man evtl. eine Folie dazwischen klemmen.

Linda
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Chorus » Fr 21. Mär 2014, 11:20

Brotstern hat geschrieben:Hi Yummi,

hier meine sehr kostengünstige Lösung:
Frage doch mal in Metzgereien bzw. Supermärkten nach, die kriegen Salate und Marinaden in Plastic-Eimern verschiedener Größen geliefert, und - soweit ich weiß - landen die dann im Plasticmüll! Ordentlich ausgewaschen sind die dafür gut geeignet. Ich habe auch 2 Stück davon, die haben festschließende Deckel, zur Sicherheit kann man evtl. eine Folie dazwischen klemmen.

Linda


:top
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 10:52


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Brotstern » Fr 21. Mär 2014, 11:31

Danke, Chorus, meine Devise lautet: "Was es alles gibt, das ich nicht brauche!"
Und????
Wer hat's gesagt?! Der olle Aristoteles hat's gesagt!

Ich sehe immer zu, dass ich kostengünstige Alternativen finde, irgendwann... (ich hoffe, das dauert noch lange!! - ihr wisst, was ich meine) ....landet nämlich mal alles im Container.... RIP

Linda
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Typ 1150 » Fr 21. Mär 2014, 17:06

Naddi hat geschrieben:Schau mal hier
http://www.ebay.de/sch/i.html?_trksid=p ... &_from=R40


Benutze ich auch die Deckel schließen absolut dicht, lassen sich stapeln und die farbigen Deckel sind auch praktisch z.B. rot für Dinkel, gelb für Weizen und grün für Roggen. :)

Kurzum die Dinger sind günstig und bestens geeignet.
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:40


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Isa » Fr 21. Mär 2014, 18:16

Auf so manchen Platz und Ordnung kann ich auch nur neidisch sein!

Ich habe mir ein paar große L&L und ähnliche Emsa-Dosen zugelegt, darin lagern verschiedene Mehle und Getreide, die ich dann aber in der Tüte lasse. So haben mehrere Tüten in einer großen Dose Platz. Die Dosen selbst müssen in der Gerümpel-Ecke ein gestapeltes Leben fristen zwischen Staubsauger, Werkzeug und sonstigem Zeugs, nicht gerade fotogen.

Nur drei Alltagsmehle kommen aus der Tüte raus in eigene Plastikdosen in die Küche. Dorthin kommen auch angebrochene Mehltüten von Mehlen, die ich nicht oft verwende, die bleiben dann in den Tüten und so passen auch mal zwei bis drei angebrochene Tüten in einen großen Eidgenossen.

Für jedes Mehl und jedes Korn eine eigene Dose, das wäre mir zu aufwendig und auch zu teuer. Den Platz für schöne Ordnung hätte ich dann auch nicht dafür.

So ist das ganze Chaos irgendwie mottensicher und halbwegs praktisch in der kleinen Wohnung untergebracht.
:tc
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 22:10

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Versandhandel für Saaten und Mehle, Zubehör

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz