Go to footer

runde Brotbackformen

Hier sollten alle Adressen und Links von den
verschiedenen Anbieter gesammelt werden.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


runde Brotbackformen

Beitragvon moeppi » So 26. Jan 2014, 18:33

Hallo,
einige von uns backen ja hier runde Brote. Ich fasse mal zusammen, welche Formen sich anbieten

- Terracotta-Brotbackformen
Höhe 14,5 cm, Durchmesser 11 cm, Vol. 900 ml, Preis 3,95

Höhe 20 cm, Durchmesser 12,5 cm, Preis 7,95
http://www.drhaubrich.com/de/produkte/terracotta.php
Mindestbestellmenge 30,--!!!

- Weck-Sturzgäser, Preis ca. 1,20/Stck.
das größte faßt 3/4 l, Höhe 147 mm, Durchmesser 8-9 cm

- normale Sturzgläser, Preis 89 Cent/Stck.
http://www.flaschenbauer.de/sturzglas-1 ... o-100.html
die von mir bestellten fassen 1062 ml, Höhe 176 mm, Durchmesser 10 cm
Vorteil (in meinen Augen) gegenüber der Weckgläser: größeres Fassungsvermögen, Durchmesser der Brotscheiben ist gleichbleibend = 10 cm

- Terracotta-Weinkühler, meins hat im Metro etwas über 3,-- gekostet
innen unglasiert, es muß eingefettet werden bzw. mit Folie gearbeitet werden,
ähnelt dem Backen im Blumentopf ;)

LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2197
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon _xmas » So 26. Jan 2014, 19:13

Hallo Birgit, ich ergänze mal um diese Metallbehälter im 1-Liter-Format. Kann aber noch nichts über die Backeigenschaften sagen, weil noch nicht ausprobiert. Vielleicht funktioniert es ja auch gar nicht, mal sehen. :xm

Ich habe im Großhandel für 2 Stck. zusammen 10 EUR bezahlt.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11264
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon moeppi » So 26. Jan 2014, 20:48

Auch eine Idee, Ulla :top . LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2197
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon _xmas » So 26. Jan 2014, 21:01

Ich werde demnächst mal die Backergebnisse posten.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11264
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon Amore » So 26. Jan 2014, 23:22

Hallo Birgit,
hast Du in den anderen Sturzgläsern schon Pumpernickel gebacken? Gehen diese dort nach dem Backen gut raus?

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon moeppi » Mo 27. Jan 2014, 12:20

Hallo Amore,
du meinst den Weinkühler? Darin habe ich bisher nur ein Sauerteigbrot gebacken und die Form mit Folie ausgelegt. Das ging gut.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2197
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon Greeny » Mo 27. Jan 2014, 13:11

Moin moin

Ulla, Dein Vorschlag ist ja genial. :top

Da hat man auch gleich noch ne Skala am Brot. :XD
Je nachdem von welcher Seite am es anschneidet, sieht man dann wieviel schon gegessen ist oder wieviel noch übrig ist. :XD
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon _xmas » Mo 27. Jan 2014, 13:21

Je nachdem von welcher Seite am es anschneidet, sieht man dann wieviel schon gegessen ist oder wieviel noch übrig ist. :XD

Ja Thomas, eine gute Diät braucht deutliche Vorgaben :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11264
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon Little Muffin » Mo 27. Jan 2014, 14:21

gute Idee. :top Dann müßten doch welche aus Emaille eigentlich auch gehen. :l
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon Greeny » Mo 27. Jan 2014, 15:40

Moin moin

Warum auch nicht Daniela?
Aber haben die auch eine Skala? :XD

:mrgreen:

_xmas hat geschrieben:
Je nachdem von welcher Seite am es anschneidet, sieht man dann wieviel schon gegessen ist oder wieviel noch übrig ist. :XD

Ja Thomas, eine gute Diät braucht deutliche Vorgaben :lol:


Aber Brot und Diät passt ja eigentlich nicht wirklich gut zusammen oder?
Ich hatte vor Kurzem ein gutes Buch in den Händen und da stand eine sehr bedeutende Aussage drin.

"Womit mästet man Tier? Getreide! und womit mästet man Menschen? Getreide!"

Upps, wir haben uns das falsche Hobby gesucht. :p Egal ist aber doch so lecker, müssen wir es eben woanders einsparen.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon Amore » Mo 27. Jan 2014, 16:14

moeppi hat geschrieben:Hallo Amore,
du meinst den Weinkühler? Darin habe ich bisher nur ein Sauerteigbrot gebacken und die Form mit Folie ausgelegt. Das ging gut.
LG Birgit


Nee, ich meinte die Sturzgläser, die unten den "Weck" angezeigt sind. Ich überlege, ob sich da das Brot wirklich richtig rauslöst.

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon Little Muffin » Mo 27. Jan 2014, 16:32

Teste es doch einfach. Unten nen rundes Backpapierscheibchen rein und dann ein paar min. in der Form abkühlen lassen. Vorher gut einfetten und zur Not mit nem Messer drumherum fahren.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon katzenfan » Mo 27. Jan 2014, 16:36

Hallo Amore,
früher habe ich sehr viel Kuchen in Weck-Sturzgläsern gebacken. Sie sind alle prima heraus geflutscht. Besonders der Hefeteig mit Rosinen hat sich beim Backen etwas zusammen gezogen und ist prima herausgegangen. :hk
Michael (Hesse) backt seinen Pumpernickel auch in Sturzgläsern. Bei den Backergebnissen von letzter Woche (ab Seite 3 unten und Seite 4 unten) kannst du das sehen. .dst

Mach dir auch wegen der Temperatur keine Gedanken. Die Gläser halten das aus. Sie sollten nur
im heißen Zustand nicht auf eine kalte Oberfläche gestellt werden, dann können sie platzen. :mrgreen:

Ganz wichtig: Die Gläser müssen immer eingefettet werden mit Butter oder Fett, nicht nur ölen
Viele Grüße

Barbara
katzenfan
 
Beiträge: 819
Registriert: Do 18. Aug 2011, 11:57


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon Little Muffin » Mo 27. Jan 2014, 16:57

Also ich teste das aus! :top
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon moeppi » Mo 27. Jan 2014, 18:08

Ja, genau, Amore,Michael hat es getestet und für gut befunden.
An den Weck-Gläsern stört mich jedoch, dass es sie nur bis zu 3/4 l gibt und dass die Scheiben nicht alle gleich groß sind. Wenn man sie (die Gläser) aber eh im Keller hat, ist es doch ok.
Ich habe früher gerne Kuchen im Glas gebacken. Dann war man 6 Monate für Besuch gerüstet. Genial!
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2197
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon Amore » Mo 27. Jan 2014, 18:35

Vielen Dank Euch allen, aber ich wollte wissen, ob diese

moeppi hat geschrieben:- normale Sturzgläser, Preis 89 Cent/Stck.
http://www.flaschenbauer.de/sturzglas-1 ... o-100.html
die von mir bestellten fassen 1062 ml, Höhe 176 mm, Durchmesser 10 cm
Vorteil (in meinen Augen) gegenüber der Weckgläser: größeres Fassungsvermögen, Durchmesser der Brotscheiben ist gleichbleibend = 10 cm


Gläser auch geeignet sind, darin Brot zu backen. Sie sehen in ihrer Form "unten wie oben" gleich aus.

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon Little Muffin » Mo 27. Jan 2014, 19:26

Ah, bei denen habe ich früher mal Twist-Off-Deckel bestellt. :BT
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon moeppi » Di 28. Jan 2014, 11:45

Amore hat geschrieben:Vielen Dank Euch allen, aber ich wollte wissen, ob diese Gläser auch geeignet sind, darin Brot zu backen. Sie sehen in ihrer Form "unten wie oben" gleich aus.
Gruß Amore

Solange sie oben nicht schmaler werden ist es doch ok.
Sturzglas mit Twist off Mündung. Alle Sturzgläser sind zylindrisch zum Verschluß hin ausgeführt, d.h. das Füllgut lässt sich durch umstürzen des Glases komplett entnehmen
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2197
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon _xmas » Di 28. Jan 2014, 13:19

@Birgit, hast Du die Gläser mit Deckel schon eingesetzt, um das Brot zu konservieren? Würde das gehen, wenn man das Glas aus dem Backofen nimmt und sofort mit dem Deckel verschließt?
Wäre für mich im Geschäft viel praktischer, als das Brot aufzutauen.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11264
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: runde Brotbackformen

Beitragvon moeppi » Di 28. Jan 2014, 13:43

Ich bekomme die Gläser erst diese Woche, Ulla. Ich habe auch keine Deckel mitbestellt.
Bei Kuchen hat es auf jeden Fall funktioniert.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2197
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18

Nächste


Ähnliche Beiträge

Einen lieben Gruß in die Runde
Forum: Willkommen
Autor: Maia1987
Antworten: 2
Ein Hallo in die Runde
Forum: Willkommen
Autor: Susanne
Antworten: 3
Ein freundliches Hallo in die Runde
Forum: Willkommen
Autor: Monti
Antworten: 10
Bäckerleinen für runde Brötchen
Forum: Anfängerfragen
Autor: miebe
Antworten: 1

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Versandhandel für Saaten und Mehle, Zubehör

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz