Go to footer

Pizzastein

Hier sollten alle Adressen und Links von den
verschiedenen Anbieter gesammelt werden.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Pizzastein

Beitragvon stefan » So 31. Jul 2011, 17:42

Typ 1150 hat geschrieben:Hallo Stefan,
hab den Ofen wiedergefunden http://cgi.ebay.de/Brotbackofen-Turbo-T ... 2562f55a09
Den gibts auch für kleinen Aufpreis mit der doppelten Backfläche. Eigene Erfahrungen zu dem teil hab ich natürlich nicht scheint aber ne ganz interessante Alternative zu sein die quasi die Vorzüge der Häusler Steinbacköfen mit denen von Manz verbinded.


Hallo Chris,
Deinen Tipp habe ich noch etwas weiter verfolgt. Dieser Ofen scheint aus Österreich (IME Heiztechnik) zu kommen, in D gibts den ab ca 1600.- incl MwSt. Bei IME in Österreich heißen die Öfen INO 2000 (!!) und haben technische Features, die mit zu den Häussler-Öfen SEHR ähnlich sind ;) . Es sieht so aus, als wären die Häussler-Öfen Luxus-Varianten der IME Technik. Tolle Öfen und preislich ok.
Viele Grüße! Stefan
Benutzeravatar
stefan
 
Beiträge: 120
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 16:23
Wohnort: Celle


Re: Pizzastein

Beitragvon elfchenfee » Di 2. Aug 2011, 14:33

Hallo,
so viele antworten , dank an alle , werd es mal mit einer granitfliese aus dem Baumarkt versuchen . Wer träumt nicht von einen manz ( ich auch )

Lg Karin :BBF
elfchenfee
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 7. Sep 2010, 11:54
Wohnort: 97078


Re: Pizzastein

Beitragvon Trifolata » Di 2. Aug 2011, 23:37

die Petition unterschreibe ich Dir noch in dieser Sekunde

Da bin ich auch dabei, habe ja lange genug mit mir gerungen, ob ich Miele oder Neff nehme. Die anderen Spezialisten kamen nicht infrage, weil mein Ofen auch fürs " normale Kochen" gebraucht wird.
Daß ich den von Neff angebotenen Pizzastein kaufe, bezweifle ich- 69€ ist doch eine Menge Geld, wenn es mit einer Granit- oder Schamottplatte auch geht.
LG
Hilde
"Je weißer das Brot, desto schneller bist Du tot" (Michael Pollan)
Trifolata
 
Beiträge: 809
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 14:33
Wohnort: Tirol


Re: Pizzastein

Beitragvon stefan » Mi 3. Aug 2011, 05:57

Trifolata hat geschrieben:...Die anderen Spezialisten kamen nicht infrage, weil mein Ofen auch fürs " normale Kochen" gebraucht wird...

So geht es mir auch, der Ofen darf auch Schmoren und Aufläufe machen, Pilze trocknen u.ä. Bei mir wird die Sache allmählich dringlich, bei meinem Ofen gibt der Thermostat allmählich den Geist auf. Ist ein Manz denn nicht auch fürs "normale" Kochen gut? Gut, Pilze und Obst darren geht wohl eher nicht ;) ;) , aber der Rest...
Trifolata hat geschrieben:Daß ich den von Neff angebotenen Pizzastein kaufe, bezweifle ich- 69€ ist doch eine Menge Geld, wenn es mit einer Granit- oder Schamottplatte auch geht.

Auf den Bildern sieht der Stein gut aus, schön handlich und wiegt nur 6 kg. Vorteil ist auch, dass er den Ofen genau ausnutzt. Aber 60 Euronen ist schon viel...
Gestern habe ich mal wieder bei Bertinet geschmökert, der verwendet ja auch Granitbacksteine. Er schreibt,: "Solche Brotbacksteine sind kein Muss - Sie können sie auch durch ein schweres umgedrehtes Backblech ersetzten. Ein Stein hält die Hitze allerdings länger und gibt dem Bäcker ein gutes Gefüh.l". Den Nachsatz fand ich niedlich :lol: Bertinet schiebt übrigens immer zwei Steine auf verschieden Etagen ein und backt auf zwei Ebenen. Das will ich auch mal versuchen.
Viele Grüße! Stefan
Benutzeravatar
stefan
 
Beiträge: 120
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 16:23
Wohnort: Celle


Re: Pizzastein

Beitragvon Louisa8888 » Fr 6. Jul 2012, 12:05

Huhu,

ich habe einen Pizzastein gerade von Perfetta gekauft und kann den nur empfehlen. Er ist handlich und zu 100% aus Naturstein. Er ist auch vom TV-Koch Sante de Santis empfohlen. .adA
Louisa8888
 


Re: Pizzastein

Beitragvon Werner33 » Sa 7. Jul 2012, 10:11

elfchenfee hat geschrieben:Hallo ,
ich möchte mir einen wirklich guten Brot/Pizzastein kaufen , aber bei dem großen Angebot bin ich total verunsichert. Kann mir jemand einen empfehlen , mit dem er persönlich gute Erfahrungen gemacht hat .

Lieben Gruß elfchenfee :BBF


Hallo elfchenfee,

habe beste Erfahrungen mit einer Gußplatte gemacht, geht so gut wie ein Pizzastein.
Die Wärmespeicherung ist gigantisch.
Kann man dann auch noch zum Grillen und Braten im Backofen verwenden. :kl :hu

Info hier:

http://www.gastro-seller.de/Contacto-Br ... 12173.html

Gruß Werner
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: So 26. Jun 2011, 23:27
Wohnort: auf der Filderebene


Re: Pizzastein

Beitragvon Naddi » Sa 7. Jul 2012, 10:19

@ Werner: das ist ja interessant, hab von Le Cre.... so ne gusseiserne Grillpfanne. Das könnte man ja mal probieren.
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Pizzastein

Beitragvon Werner33 » Sa 7. Jul 2012, 10:29

Naddi hat geschrieben:@ Werner: das ist ja interessant, hab von Le Cre.... so ne gusseiserne Grillpfanne. Das könnte man ja mal probieren.


Hallo Nadja,

das geht mit Sicherheit.

Habe mit meinem alten Ofen fast alle Brote im Gusseisernen Bräter gebacken.

Gruß Werner
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: So 26. Jun 2011, 23:27
Wohnort: auf der Filderebene

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Backen auf dem Pizzastein
Forum: Anfängerfragen
Autor: UteS
Antworten: 3
Pizza backen - Pizzastein
Forum: Anfängerfragen
Autor: Hazards
Antworten: 5

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Versandhandel für Saaten und Mehle, Zubehör

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz