Go to footer

Flohsamen - Flohsamenschalen

Hier sollten alle Adressen und Links von den
verschiedenen Anbieter gesammelt werden.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Flohsamen - Flohsamenschalen

Beitragvon IKE777 » Mi 3. Jun 2015, 11:12

Da wir innerhalb des Chia-Thread auch auf Flohsamen und Flohsamenschalen zu sprechen kamen, will ich diesem hier mal einen Extra-Thread gönnen.

Wir haben von unserem sun42(Michael) einige interessante Infos bekommen (die stehen noch im ChiaThread - auch mit einem Quellvergleich Chia/Flohsamschalen) und auch diesen Link für mehr Informationen.

10g dieser Samenschalen binden 70g Flüssigkeit! Eine interessante Möglichkeit, einen feuchten Teig herzustellen.

Eine günstige Einkaufsquelle haben wir hier gefunden.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Flohsamen - Flohsamenschalen

Beitragvon Fussel » Do 4. Jun 2015, 14:14

Ich habe Flohsamenschalen (gemahlen) auch im Reformhaus gesehen und dort gekauft.
Man braucht ja nicht so wahnsinnig viel davon - ich zehre seit einem Jahr an meiner Packung (300g) und es sieht noch nicht mal wirklich angenagt aus...
Bei dem Verbrauch würde ich das nur irgendwo bestellen, wenn ich dort ohnehin eine größere Bestellung aufgebe, sonst lohnt sich er Versand nicht.
Fussel
 
Beiträge: 816
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Flohsamen - Flohsamenschalen

Beitragvon Andreas! » Fr 5. Jun 2015, 17:31

Hallo,

heute kam meine Packung Flohsamenschalen (aus einer anderen Quelle als oben), da habe ich mal die Quellfähigkeit getestet :hx : 2g Schalen + 100g Wasser ("TA" = 5100?! :shock:). Schon erstaunlich, wenn auch jenseits der vom Versender angegebenen Quellfähigkeit von 165ml/g entsteht sowas wie eine dünne Pampe (geschmacklos). Ich schätze, so ab TA 3000 wird die Sache fest - zu faul, das zu testen -> ich werde das auf jeden Fall in Zunkunft als Zusatz für meine Quellstücke einsetzen!

Gruß, Andreas

Blick in das Trinkglas mit der Pampe:
Bild

Und noch einer:
Bild
Benutzeravatar
Andreas!
 
Beiträge: 71
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:35
Wohnort: Bochum


Re: Flohsamen - Flohsamenschalen

Beitragvon cremecaramelle » Di 15. Nov 2016, 23:17

Die beiden links funktionieren leider nicht mehr.
Verwendet man die Flohsamenschalen ganz oder gemahlen und kann jemand eine Bezugsquelle empfehlen?
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1210
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Flohsamen - Flohsamenschalen

Beitragvon Fussel » Di 15. Nov 2016, 23:42

Gemahlen. Ich kauf meine im Reformhaus (Flosapur).
Fussel
 
Beiträge: 816
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Flohsamen - Flohsamenschalen

Beitragvon IKE777 » Mi 16. Nov 2016, 00:23

Ich habe meine Flohsamenschalen von hier
https://www.golden-peanut.de/Gesunde-Er ... ganic/1005

Nach wie vor verwende ich sie für manche Backwaren, weil sie das Gebäck locker machen.
Aber man muss auch bei anderen Gerichten aufpassen, damit es nicht schleimig wird.
Also, zum Soße andicken ist es nix - da lieber Pfeilwurzelmehl verwenden.

Bei dieser Adresse kaufe ich auch Chiasamen. Gut und preiswert!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Flohsamen - Flohsamenschalen

Beitragvon Fussel » Mi 16. Nov 2016, 01:24

Ich finde, bei den geringen Mengen, die man davon verwendet, ist es nicht sinnvoll das im Versand zu bestellen, es sei denn man wohnt irgendwo auf dem platten Land, wo es weder Reformhaus noch Bioladen oder Naturkostladen in erreichbarer Entfernung gibt.
Fussel
 
Beiträge: 816
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Flohsamen - Flohsamenschalen

Beitragvon cremecaramelle » Mi 16. Nov 2016, 07:26

Danke!
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1210
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Flohsamen - Flohsamenschalen

Beitragvon IKE777 » Mi 16. Nov 2016, 09:35

Das mit den Kleinmengen in der Nähe kaufen ist absolut richtig -
Wir sind hier eine kleine "Bestellgemeinschaft" und teilen uns sowohl die Ware als auch evtl. Portokosten.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Flohsamen - Flohsamenschalen

Beitragvon moeppi » Mi 16. Nov 2016, 10:51

Mach ich auch so.
Die Kleinstmengen sind leider doppelt so teuer (Beispiel Chia, auch wenn man sie bei Aldi kauft).
Mir fehlt auch oft die Zeit durch die Gegend zu fahren und zu suchen.
Ich habe jetzt zB ein Brechtgewürz in diversen Reformhäusern gesucht...und gestern im Net bestellt.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2152
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Flohsamen - Flohsamenschalen

Beitragvon jerdona » Mi 16. Nov 2016, 12:54

Ich habe bei mir noch ungemahlene Flohsamenschalen rumliegen, die ich mir irgendwo, irgendwann mal mitbestellt habe.
Hat schon mal jemand versucht die selbst zu mahlen? Oder kann man die ggf. auch ungemahlen im Brotteig verwenden?
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu


Re: Flohsamen - Flohsamenschalen

Beitragvon IKE777 » Mi 16. Nov 2016, 13:08

ich verwende die immer ungemahlen.

Falls Du einen Mixer hast - oder so ein Mix-Unterteil zum Braun-Handmixstab, dann kannst du sie auch da durchjagen. Meiner Meinung nach muss das nicht gemahlen werden.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Flohsamen - Flohsamenschalen

Beitragvon jerdona » Mi 16. Nov 2016, 23:06

Danke, Irene!
Ich hab' ein Mix-Unterteil für den Zauberstab und werde es mit dem mal probieren, einfach um zu sehen ob es funktioniert. Ich habe nur den Verdacht, die werden nur herumgewirbelt, weil sie so leicht sind. :?
Wenn es nicht funktioniert, ist es umso besser zu wissen, daß man die auch ungemahlen verwenden kann. :sp
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu


Re: Flohsamen - Flohsamenschalen

Beitragvon IKE777 » Mi 16. Nov 2016, 23:13

Antje,
ich habe gerade spaßhalber eine kleine Menge in dem kleinen Mixteil vom Braun ausprobiert.
Kleine Mengen sollten eben in einen kleinen Behälter, sonst hast du sicher recht, dass es nur rumgewirbelt wird.
Ich finde, dass es feiner geworden ist - aber wie gesagt, man muss die nicht mahlen.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Flohsamen - Flohsamenschalen

Beitragvon jerdona » Mi 16. Nov 2016, 23:44

Ich hab's auch gerade probiert, mit der Schlagmesser-Kaffeemühle. Das hat ganz gut funktioniert, wurde ungefähr so fein wie Weizendunst/Spätzlemehl.
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu



Ähnliche Beiträge

Flohsamenschalen und Wassermenge
Forum: Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe
Autor: Vince
Antworten: 4
Psyllium/Flohsamenschalen
Forum: Anfängerfragen
Autor: Arienette
Antworten: 19
Weizen auf Dinkel umstricken - mit Flohsamenschalen?
Forum: Anfängerfragen
Autor: taurui
Antworten: 2
Flohsamenschalen Brot Rezept
Forum: Brotrezepte
Autor: Karolin_backkönigin
Antworten: 1

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Versandhandel für Saaten und Mehle, Zubehör

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz