Go to footer

Diskussion über Drax-Mühle

Hier sollten alle Adressen und Links von den
verschiedenen Anbieter gesammelt werden.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Diskussion über Drax-Mühle

Beitragvon Typ 1150 » Mo 31. Mär 2014, 18:23

Ging bei mir auch recht flott. Die Mehle sind gut die Preise fair und man garantiert bei Dinkel Oberkulmer Rotkorn eine der wenigen wirklichen Ur Dinkel Sorten. Wenn man dann noch weiß, daß die Dinkelernte 2013 sehr mau war kann das ja schonmal sein, daß was nicht mehr vorrätig ist. Viele Versender die das normalerweise im Programm haben sind schon nicht mehr lieferfähig, hier hat man sich offenbar bemüht noch was aufzutreiben und das haben se dann davon. :) Wenn ich jetzt rechne 1 Woche Lieferzeit was erlauben Drax :) naja wenn man sonst keine Probleme hat.
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:40


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon moeppi » Mo 31. Mär 2014, 18:44

Typ 1150 hat geschrieben:Wenn ich jetzt rechne 1 Woche Lieferzeit was erlauben Drax :) naja wenn man sonst keine Probleme hat.

Du kannst dir aber auch wirklich nichts verkneifen, oder? Sollte lediglich eine Info sein.
moeppi
 
Beiträge: 2173
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon Typ 1150 » Mo 31. Mär 2014, 21:32

Ich bin ja nicht in Foren unterwegs um mir was zu verkneifen. :) Nicht böse sein, aber ich seh da echt keinen wirklichen Grund für Kritik. Schau Dich mal um wo Du noch Oberkulmer Rotkorn in ganzen Körnern bekommen kannst. Da kannst Du echt noch froh sein überhaupt was zu kriegen (zumal zu nem vergleichsweise etwa zu Demeter Ware günstigen Preis).

Also letztendlich eher was positives. Hättest Du nur Mehl bestellt wäre die Lieferung sicher innerhalb 2-3 Tagen erfolgt. Insofern ist die Kritik auch nicht wirklich berechtigt und das sollte dann auch gesagt werden, das fand ja sogar unsere freidfertige Küchenfee :mrgreen: für angebracht und nicht nur so ein Badboy wie ich. :)
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:40


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon moeppi » Di 1. Apr 2014, 09:59

Weißt du, es kommt ja immer drauf an, wie man etwas schreibt.
Mein Beitrag war keineswegs Kritik, sondern INFO (wie ich ja schrieb). Als Antwort dann zu schreiben 'du hast wohl keine anderen Probleme' ist schlichtweg dreist. Glaub mir, meine Probleme willst du garnicht wissen.
moeppi
 
Beiträge: 2173
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon Typ 1150 » Di 1. Apr 2014, 16:11

moeppi hat geschrieben:Wer es eilig hat, sollte anderweitig bestellen.
LG Birgit


Ok konnte ich nicht wissen, daß das keine Kritik ist, sorry.

Für mich klang das aber so, weils ein unisono abraten ist ohne Einschränkung, und wie neben mir ja noch jemand bestätigen konnte stimmt das auch gar nicht solange man keine Raritäten dort bestellt. Auch diese "Gegenerfahrungen" sind ein Information. ;)
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:40


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon BrotDoc » Di 1. Apr 2014, 22:26

"...und ist der Ruf erst ruiniert, dann lebt sichs reichlich ungeniert.."

Scheint so, daß Du inzwischen nach der Devise hier schreibst, Chris. Schade, denn Du hast ja oft auch sehr Substanzielles beizutragen.
Ramponierte "Rufe" kann man aber wieder aufpolieren, wenn man es denn will.

Und die Friedfertigkeit ist beim mir - wie Du ja weißt - nur Show, eigentlich bin ich :evil: :twisted: , kann es gar nicht erwarten zu big_boxen , raufe mir big_haare oder koche vor big_wut1 .
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon Typ 1150 » Di 1. Apr 2014, 23:01

Sorry daß Du so ne Ansage nötig hast. ich wüßte nicht womit ich meinen Ruf ruiniert hätte, mit Wissen oder teils kritischen Einstellungen zu bestrimmten Zhemen mit denen nicht jeder gut umgehen kann? Nur weil sich durchmanche kritische Sichtweise die nicht immer dem Forentrend entspricht mancher auf die Füße getreten fühlt? Imho zu Unrecht, denn wer sich öffentlich äußert muss auch mit anderen Meinungen umgehen können oder es eben lernen und auch mal mit einem Contra rechnen. Das hat auch nichts mit Unfreundlichkeit oder sonswas zu tun.

Wenn Du lieber ein stromlinienförmiges Forum haben willst, bei dem sich jeder gegenseitig auf die Schultern klopft und traute Einigkeit (vor-)gespielt wird mußt Du es nur sagen, dann bleibe ich eben fern kein Problem.

Im obigen Fall hast Du ja selber fast das gleiche geschrieben wie ich nur defensiver, ich sags halt etwas direkter aber gedacht hast DU wahrscheinlich dasselbe. Mich dann deshalb (mal wieder) zu versuchen in ne Ecke zu stellen (hat sich eine ausgeweint bei Dir wie böse ich bin? :mrgreen: ) ist dann doppelt unverständlich und für sich genommen auch alles andere als nett.
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:40


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon Lenta » Mi 2. Apr 2014, 08:11

Ach Gott, Chris, langsam wird's langweilig :roll:
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10311
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon Naddi » Mi 2. Apr 2014, 08:24

Typ 1150 hat geschrieben:..... und das haben se dann davon. :) Wenn ich jetzt rechne 1 Woche Lieferzeit was erlauben Drax :) naja wenn man sonst keine Probleme hat.


@ Chris: es geht hier nicht um stromlinienförnig und gegenseitig auf die Schulter klopfen, es geht um den Umgangston und mit den oben zitierten Aussagen hast Du Moeppi in meinen Augen persönlich angegriffen. Das ging doch schon über die Info, dass es evtl berechtigte Gründe haben könnte, dass die Mühle länger braucht, hinaus...

Typ 1150 hat geschrieben:Im obigen Fall hast Du ja selber fast das gleiche geschrieben wie ich nur defensiver, ich sags halt etwas direkter aber gedacht hast DU wahrscheinlich dasselbe.


Und es geht auch WEIT ÜBER DAS HINAUS, WAS BROTDOC OBEN SCHRIEB, insofern kannst Du Dich hier kaum auf eine Stufe mit ihm stellen.

BrotDoc hat geschrieben:"...und ist der Ruf erst ruiniert, dann lebt sichs reichlich ungeniert.."

Scheint so, daß Du inzwischen nach der Devise hier schreibst, Chris. Schade, denn Du hast ja oft auch sehr Substanzielles beizutragen.


Man kann sich auch anders äußern und muss dabei nicht persönlich werden, was Du aber oft genug tust - es sind immer diese kleinen Zusätze/Seitenhiebe wie "wenn man keine anderen Probleme hat", die Deinen Beiträgen diesen beleidigenden Unterton geben.

Es geht einzig um einen guten Umgangston, den sollte man im persönlichen wie auch schriftlichen Umgang schon beherzigen. Und der macht ein gutes Klima in einem Forum aus und so kann sich jeder hier wohlfühlen.
Zuletzt geändert von Naddi am Mi 2. Apr 2014, 11:22, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon Chorus » Mi 2. Apr 2014, 10:25

Moeppi ist nicht das erste Opfer, deiner inflationären und anzüglichen Klugscheisserei …

...da wäre Tosca zu nennen, die kaum mehr schreibt usw,
Niemand hat auf Dauer Lust sich hier einem infantilen Sandkastenwettkampf zu stellen …Ende vom Lied ist …das diejenigen wegbrechen, die mit ihrem Wissen und Engagement die Säulen eines solchen Forums darstellen …und Newbies wie ich, die dann nach neuen Ufern suchen, weil sie sich diese "preisgünstige " Form der Anpinkelei nicht geben wollen.


Und RICHTIG …der Ton macht die Musik …ich hoffe du konntest mein kleines Konzert der gelebten Disharmonien geniessen …denn das sind die Instrumente die DU besonders gern und laut bedienst! :amb
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 10:52


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon moeppi » Mi 2. Apr 2014, 10:34

Ich danke euch für eure Unterstützung.
Es tut mir leid, dass dieser Thread nun völlig OT ist.
Tatsache ist, dass ich es verstanden hätte, wenn man mir schreibt 'die lange Wartezeit hängt sicher mit dem Rotkorn zusammen....'.
Nicht aber, wenn man schreibt 'wenn du keine anderen Probleme hast'.
Wie auch immer. Mit der Zeit lernt man die Fories einzuschätzen.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2173
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon Brotstern » Mi 2. Apr 2014, 10:41

Chorus: :top
Zuletzt geändert von Brotstern am Mi 2. Apr 2014, 10:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon Little Muffin » Mi 2. Apr 2014, 10:41

Aber jetzt bitte nicht auf einander losgehen! Das ist genauso nervig und gibt auch nur weiteren Zündstoff.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon Chorus » Mi 2. Apr 2014, 11:58

Little Muffin hat geschrieben:Aber jetzt bitte nicht auf einander losgehen! Das ist genauso nervig und gibt auch nur weiteren Zündstoff.


Aufeinanderlosgehen?

Ich gehe auf niemanden "los ", Muffin …aber mag nicht wegschauen wenn User, die sich einbringen wegegrault werden …

…durch jene, die sich durch ihre Beratungresistenz seitens Moderation und Forenfürst auszeichnen. Da darf man dann schon mal das dürre Stimmchen erheben für diejenigen die hier auf unerquickliche Weise und niedrigem Niveau verbal abgewatscht werden! :wue
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 10:52


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon Little Muffin » Mi 2. Apr 2014, 12:06

Da gegen ist ja nichts einzuwenden. Aber auch wenn der Ton die Musik macht, scheint er mir hier im Forum in letzter Zeit ein wenig arg zu tief/oder schief zuhängen. Was auch mich langsam etwas fern hält. :ich weiß nichts
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon BrotDoc » Mi 2. Apr 2014, 20:24

Hallo,

mein Kommentar weiter oben war der subtile Versuch, Chris einen Spiegel vorzuhalten und ihm unter Wahrung seines Gesichts zu ermöglichen, endlich einen freundlicheren Umgangston zu pflegen in diesem Forum.
Leider wurde das von ihm nicht verstanden, nein, er meint noch uns belehren zu müssen, daß ein Forum kein Ponyhof ist.
Gut, zur Kenntnis genommen.

Hiermit verwarne ich Chris offiziell wegen mehrfacher und wiederholter Verstöße gegen die Netiquette unseres Forums.


Es hat rein gar nichts mit künstlicher Harmonie zu tun, wenn man auf Kommentare wie "wenn Du sonst keine Problem hast" verzichtet. Das hat für mich ganz klar mit Schnoddrigkeit und Despektierlichkeit zu tun die wir hier einfach nicht wollen.

Chris, das Webteam und ich haben nun lange Deinem Treiben zugesehen und Dir mehrere Chancen gegeben, vernünftig mit unseren anderen Forenmitgliedern umzugehen. Diese Chance hier ist die letzte.
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon Hesse » Do 3. Apr 2014, 00:33

Liebe Bäckersleute,

kann zwar momentan nicht oft hier schreiben, schätze aber das sehr informative und interessante Forum aber sehr und lese oft- wenn auch aus Zeitmangel nur kurz- einige Beiträge und schaue mir sehr gerne die Bilder von den Gebäcken an.
*****
Deinen Satz- Chris- (wenn Du sonst keine Sorgen hast...) finde ich persönlich nicht sonderlich despektierlich (ging um eine Woche Lieferzeit bei einer seltenen Getreideart) - gut- vielleicht etwas „flapsig“ allenfalls, aber ganz sicher nicht böse gemeint- das weiß ich, weil Du schon sehr hilfreiche Beiträge zum Nutzen Aller geschrieben hast- vielen Dank dafür ! :)

Diplomatie ist bei Dir evtl. nicht habituell- :mrgreen: muss auch nicht unbedingt- klare Ansage ist auch was. :)

Wünsche allen Bäckersleuten- auch Dir- lieber Björn (letzte Chance für Chris...) eine badische Gelassenheit, gell. :D

Diese geht so : bevor mr sich übbr irgendebbis uffreggd, übberleggd mr liäbr, ob des in fünf Johr noch irgendwie wichdig isch- säll hilfd maischd. :XD

(Übersetzung :bevor man sich aufregt- lieber überlegen, ob der Gegenstand des Ärgernisses in fünf Jahren noch relevant ist- dies hilft in beinahe allen Fällen). :D


Grüße von Michael










.
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1423
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon Typ 1150 » Do 3. Apr 2014, 01:14

Danke Michael ich weiß Du bist hier einer der nettesten und hilfreichsten Leute überhaupt und magst Streit gar nicht. insofern überrascht mich, daß der einzige etwas objektivere Post gerade von Dir kommt. Umso angenehmer herzlichen Dank dafür.

Mein Satz lautet übrigens im Original "Wenn MAN keine anderen Probleme hat". Sagt schon einiges, daß der eher neutrale niemand direkt ansprechenden Ausdruck leicht aber entscheidend im Sinn verändert wurde um aus der Sache mehr zu machen als da ist. Und dann auch noch schön aus dem Zusammenhang gerissen, da können sich einige Gutmenschen hier echt was drauf einbilden. Nur zur Erinnerung damit man mal wieder weiß weshalb ich hier verteufelt werde das komplette Originalzitat.

Ging bei mir auch recht flott. Die Mehle sind gut die Preise fair und man garantiert bei Dinkel Oberkulmer Rotkorn eine der wenigen wirklichen Ur Dinkel Sorten. Wenn man dann noch weiß, daß die Dinkelernte 2013 sehr mau war kann das ja schonmal sein, daß was nicht mehr vorrätig ist. Viele Versender die das normalerweise im Programm haben sind schon nicht mehr lieferfähig, hier hat man sich offenbar bemüht noch was aufzutreiben und das haben se dann davon. :) Wenn ich jetzt rechne 1 Woche Lieferzeit was erlauben Drax :) naja wenn man sonst keine Probleme hat.


Wie man daraus diese Affäre produziert ist einfach lächerlich da hab ich schon ganz andere Sachen gelesen auch hier. Aber egal ich spar mir dazu alles weitere was ich davon halte, auch die Kommentare einiger die jetzt ihre Chance ergriffen haben um "alte" Rechnungen zu begleichen und dann vom falschen Tonfall fabulieren aber gleichzeitig Worte wie Klugscheißer von sich geben. Ziemlich entlarvend, Karftausdrücke hat man von mir z..B. noch nie gelesen. Aber das an den Pranger stellen scheint noch nicht aus der Mode gekommen zu sein.

Ich mag nicht immer einfach zu händeln sein und manchmal auch etwas provokant gebe ich gerne zu, aber mir gehts dabei immer um die Sache im obigen Fall ein aus meiner Erfahrung tadelloser Versender vor einer imho unberechtigten Kritik zu schützen, denn was soll die Aussage bestellt woanders sonst sein, das ist keine Info sondern eine negative Wertung. Eine Info wäre ich hab das und das bestellt und solang hats gedauert ohne einen Aufruf doch lieber woanders zu bestellen. (im übrigen genau so ein Untersatz die mir ja vorgeworfen werden, bei anderen aber scheinbar ok?) Das ist ein positiver Ansatz und ich sag dann dazu was ich denke ohne vorher das diplomatische Chor zu befragen und ja keinem in die Quere zu kommen. Wer das machen will soll das tun und als Freundlichkeit verkaufen, ich bin da eben direkter und konsequenter. Freundlichkeit ist für mich z..B. auch bei Anfängern sich Zeit zu nehmen und ausführliche Hilfestellung zu geben, was ich immer tue als einer von eher wenigen.

Ich bin darin immer ehrlich und da hast Du recht oft nicht unbedingt diplomatisch und vieleicht auch schonmal etwas zu drastisch in der Ausdrucksweise. Über Ausdrucksweisen kann man sich sicher streiten aber die Motive einiger hier die sich jetzt als Opfer dastellen würde ich mal stark bezweifeln. Das ist keine ehrliche Sorge ums Forum sondern schlicht Retourkutschen unter falschem Mäntelchen. Da würde ich mir mal nicht zuviel darauf einbilden.

Abere offenbar bin ich hier nicht mehr erwünscht zumindest wird es so hingestellt. Von daher ich kann auch ohne dieses Forum leben und werde meine armen Opfer von meiner Anwesenheit befreien.

Allen anderen wünsche ich gutes Gelingen und viele schöne Brote. So long machts gut.
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:40


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon BrotDoc » Do 3. Apr 2014, 14:50

Hallo zusammen,
ich möchte noch mal ein paar abschließende Worte finden.
Michael, es ist nicht so, daß die Verwarnung leichtfertig und aus einer akuten Verstimmung heraus geschah. Wenn sich einer beim Kaffeekränzchen wiederholt und trotz freundlicher Bitten des Gastgebers daneben benimmt, der Gastgeber das aus der von Dir gewünschten Gelassenheit heraus monatelang weiter hinnimmt bis schließlich die anderen Mitglieder des Kaffeekränzchens anfangen, sich zu beschweren oder gar nicht mehr zu kommen, dann ist es sicher keine Intoleranz des Gastgebers, wenn er den Störenfried verwarnt und nötigenfalls sogar auslädt.
Sonst verwandelt sich das Kaffeekränzchen irgendwann in eine Hafenkneipe oder es findet gar nicht mehr statt.
Mehr kann ich dazu nicht sagen ;)
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Diskussionsthread "Wo bekommt man was"

Beitragvon Little Muffin » Do 3. Apr 2014, 15:57

Kann jemand die Diskussion hier abkapseln? Damit sich das nicht weiter in die Länge zieht. Später einmal passt das nicht wirklich hierzu. Vielleicht kann man es dann auch noch abschließend sperren, ist ja nun alles gesagt. :ich weiß nichts

Ich bin ja schon ein toleranter Mensch und komme mit vielen Eigenheiten der Leute klar. Was mich persönlich aber nervt, ist der Zündstoff der entsteht und der Rest der dann folgt. Und nicht immer geschieht das im normalen Ton, daher auch mein Beitrag oben.

Ich hatte dann auch nach der Netiquette von uns gesucht, aber keine gefunden. Wo ist die denn hingerutscht?
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Versandhandel für Saaten und Mehle, Zubehör

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz