Go to footer

"Billige Brötchen"-Sendung heute beim rbb

Wann und wo gibt es Sendungen rund um Backen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


"Billige Brötchen"-Sendung heute beim rbb

Beitragvon Little Muffin » Mo 7. Mai 2012, 22:02

Bei der Durchsicht und dem Zeittotschlagen heute Abend, bin ich beim rbb über die Sendung " Billige Brötchen" gestolpert. Da bereits die halbe Sendung gelaufen war, habe ich im Netz nach dem Video gesucht.

Natürlich ist es nichts Neues, vieles haben wir auch bereits recycelt in andern Berichten gesehen. Wen es aber dennoch interessiert kann sich hier gerne die Sendung anschauen.

Jörg meinte nur "wie schön, dass Du alles selber backst". Zuvor hatte ich mir noch etwas über Inhaltsstoffe, Aromen und Co angesehen und gehöre ja leider selbst zu denjenigen, die viele Überempfindlichkeiten bei Lebensmitteln entwickelt haben. Da schau ich mir sowas gerne an, um Kopfschüttelnd eine Bestätigung für meinen "Backwahn" zu finden.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8546
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: "Billige Brötchen"-Sendung heute beim rbb

Beitragvon hansigü » Di 8. Mai 2012, 17:47

Habe mir die Sendung angeschaut und bin eigentlich noch mehr entsetzt, vor allem mit den Enzymen die da gesucht werden um die Teige "maschinengerecht" zu machen und haltbar. Wie das Brot was nach acht Wochen immer noch frisch sein soll. Ist das nicht eklig!
Nein danke liebe Industrie, da backe ich lieber weiterhin selber und esse mal "altes" Brot und Brötchen.
Danke, Daniela für den Link auch wenn schon vieles bekannt war.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7371
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: "Billige Brötchen"-Sendung heute beim rbb

Beitragvon Little Muffin » Di 8. Mai 2012, 19:09

Hansi, vieles habe ich auch bereits in einem anderen Berichten gesehen, sogar das mit dem 8 wochenaltem Brot. Frech finde ich nur immer, dass es immer wieder betont wird, dass wir Verbraucher das so wollen. Klar, die Leute achten auf's Geld und diese Geiz-ist-Geil-Mentalität spielt da auch ganz schön mit bei. Aber wenn man mal überlegt, dass man im Backshop, Backautomaten oder beim "Bäcker" dieselbe schlechte Ware bekommt, dann fühlt man sich schon verar....t.

Was ja auch witzig war, dass der kleine Bäcker da auf einmal mit dem Sack Backmischung rumlief, die ganze Zeit aber so betont hat, dass sie traditionell sind....und urplötzlich, ja wo kam die denn her? Vom Himmel wird sie nicht gefallen sein. Ich kann das ja verstehen, dass die Kleinbäcker auf sowas zurück greifen, vielleicht auch bei den Aufbacksachen um nicht gänzlich unter zugehen. Mich regt aber jedesmal diese Täuschung auf. Und von wegen Harrys Brot ohne Zusatzstoffe, da haben wir bereits iin andern Berichten was ganz anderes gesehen, als die Reporterin in die Zutatenliste schauen wollte. Ich denke aber, dass das alles noch schlimmer wird.

Und da hört es ja auch nicht auf, das geht ja mit andern Lebenmitteln weiter, egal ob Fleisch, Joghurt oder so Fertigzeugs. Und es macht krank.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8546
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: "Billige Brötchen"-Sendung heute beim rbb

Beitragvon hansigü » Di 8. Mai 2012, 20:32

Daniela, ich glaube auch nicht an die Mär, das wir Verbraucher das so wollen. Wir wollen auch billiges Benzin, aber das bekommen wir nicht, weil es keiner anbietet. Sicher gibt es die Geiz ist geil Mentalität, aber wer hat sie ins Leben gerufen? Doch die, die satte Gewinne einfahren wollen und bei den Lebensmitteln ist es nicht anders. Harry verdient doch Millionen mit seinem Tiefkühlzeugs. Und all die Forschungen sind doch nur dazu da noch höhere Gewinne ein zu fahren.
Ja dumm nur das vieles den Leuten nicht bewußt ist bzw. vielen auch egal, was da so drinne ist.
Über den Bäcker hab ich mich auch gewundert. Na scheinbar war der Sack ja nicht so alt ;)
Nun gut, wir werden weiter unser täglich Brot backen, schmeckt besser und ist ohne irgendwelche Dinge.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7371
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: "Billige Brötchen"-Sendung heute beim rbb

Beitragvon _xmas » Di 8. Mai 2012, 21:25

Nun gut, wir werden weiter unser täglich Brot backen, schmeckt besser und ist ohne irgendwelche Dinge.

Hansi, that's it :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11337
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu TV-Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz