Go to footer

Gärbox selbstgemacht

Anleitungen / Erklärungen / Beschreibungen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Brötchentante » Do 30. Mai 2013, 09:30

ingeli hat geschrieben:Wieviel Grad hat eine Gärbox?
Mein E-Herd hat eine Stufe mit 35 Grad die läuft nur über Heißluft, kann ich diese als Gärbox benutzen ?

Ja,kann sie
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon moni-ffm » Do 30. Mai 2013, 10:08

Hallo,
schaue nach ein paar Tagen krankheitsbedingter Abstinenz wieder mal rein, und was finde ich ganz oben auf der Nachlese-Liste? Thema Gärschrank, in den Backbleche passen und der auch kühlen kann... Habe auch so einen Technikfreak und Heimwerker-Honk zu Hause, der seit Monaten an einem Gärschrank für mich tüftelt und auch schon bis zu den Peltier-Elementen vorgedrungen ist... Leider noch nicht zu einem konkreten Ergebnis. Ich melde also auch großes Interesse und dringenden Bedarf an - sollte das angesammelte Wissen meines Göga von Nutzen sein, würde ich ihn bitten, sich auch mal einzuschalten.

Es muss doch möglich sein, mit dem kombinierten Hirnschmalz einiger Heimwerker und vereinten Kräften eine unseren Bedürfnissen gerecht werdende Gärbox zu bauen! .adA
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 572
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 20:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon _xmas » Do 30. Mai 2013, 10:48

Jepp Moni, erstmal willkommen zurück und hoffentlich völlig gesund!
Dieser Frontlader, vielleicht mit einem besseren Preis und entsprechender Technik....?
Vielleicht aber nur mit Heißwasser oder Kühlelementen betrieben (s. Schelli),
Ich hätte es gerne luxuriöser mit einer digitalen Steuerung von 4° - 30° oder 40 Grad :p
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11347
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon ingeli » Do 30. Mai 2013, 11:06

@Danke Brötchentante, ich wußte bis her gar nicht was mein E-Herd für Schätze verborgen hat. :eigens
Mit einen lieben Gruß
ingeli
Benutzeravatar
ingeli
 
Beiträge: 112
Registriert: So 31. Mär 2013, 13:56
Wohnort: Tirol


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Emoni » Do 30. Mai 2013, 17:51

Ich habe von meinem Metzger eine Isolierbox mit den Maßen 600x400x300 mm geschenkt bekommen (im Austausch gegen selbstgebackenes Brot und Brötchen Bild )
Mein Sohn hat mir daraus eine Gärbox gemacht, mit einer Heizmatte auf dem Boden der Box und mit professioneller Elektronik, er nennt sie "Gaer-o-Matic" Bild. In der Standardstufe kann man in 1°-Schritten die Temperatur von 18-35°C einstellen. Außerdem gibt es noch drei Mehrphasen-Modi, bei denen kann man Temperatur und Zeit vorwählen, die einzelnen Phasen laufen dann nacheinander ab. So sieht die Gaer-o-Matic aus:

Bild
Ich habe ihm vorgeschlagen, die Gaer-o-Matic als Bausatz anzubieten, man bräuchte sich dann nur noch eine Isolierbox dazu besorgen. Er glaubt nicht, dass Interesse daran besteht und ist noch am Überlegen...

Bild
Liebe Grüße
Monika

Carpe diem. Es gibt noch so viel zu Backen...
Bild
Benutzeravatar
Emoni
 
Beiträge: 220
Registriert: So 22. Apr 2012, 11:30
Wohnort: Auf dem Land, in der Nähe von Heidelberg


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Brötchentante » Do 30. Mai 2013, 18:37

ingeli hat geschrieben:@Danke Brötchentante, ich wußte bis her gar nicht was mein E-Herd für Schätze verborgen hat. :eigens

aber besser sind Gärstufen unter 30° ,dauert aber länger.
Die Gärbox finde ich ideal
Habe inzwischen zwei davon.
Ansonsten habe ich einen zweiten Kühlschrank,worin ich dann die lange ,kalte Kühlung tätige.
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Naddi » Do 30. Mai 2013, 19:29

Emoni hat geschrieben:Ich habe von meinem Metzger eine Isolierbox mit den Maßen 600x400x300 mm geschenkt bekommen (im Austausch gegen selbstgebackenes Brot und Brötchen Bild )
Mein Sohn hat mir daraus eine Gärbox gemacht, mit einer Heizmatte auf dem Boden der Box und mit professioneller Elektronik, er nennt sie "Gaer-o-Matic" Bild. In der Standardstufe kann man in 1°-Schritten die Temperatur von 18-35°C einstellen. Außerdem gibt es noch drei Mehrphasen-Modi, bei denen kann man Temperatur und Zeit vorwählen, die einzelnen Phasen laufen dann nacheinander ab. So sieht die Gaer-o-Matic aus:

Bild
Ich habe ihm vorgeschlagen, die Gaer-o-Matic als Bausatz anzubieten, man bräuchte sich dann nur noch eine Isolierbox dazu besorgen. Er glaubt nicht, dass Interesse daran besteht und ist noch am Überlegen...

Bild



Wow :kh super :top Wo gibt es denn so ne Anzeige :? Ich glaub, jetzt rennen Dir alle die Bude ein :XD
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Emoni » Do 30. Mai 2013, 21:38

Naddi hat geschrieben:Wow :kh super :top Wo gibt es denn so ne Anzeige :? Ich glaub, jetzt rennen Dir alle die Bude ein :XD

Glaubst du wirklich? Wie gesagt, mein Sohn glaubt, dass es dafür wenig Interessenten gibt. Er hat die Anzeige nach meinen Vorgaben bzgl. Zeit- und Temperaturverlauf gebaut (er ist Elektrotechniker). Ich sag ihm mal, er soll die Kosten kalkulieren, falls doch mal jemand nachfragen sollte.
Liebe Grüße
Monika

Carpe diem. Es gibt noch so viel zu Backen...
Bild
Benutzeravatar
Emoni
 
Beiträge: 220
Registriert: So 22. Apr 2012, 11:30
Wohnort: Auf dem Land, in der Nähe von Heidelberg


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon steinbackofenfreund » Do 30. Mai 2013, 22:28

Stefan31470 hat geschrieben:... Und irgendwie scheine ich ein falsches Verständnis von "kompliziert" zu haben: Wenn es in diesen Threads nicht kompliziert zugeht... Da ist der Umbau einer Wärme-/Kühlbox ja vergleichsweise trivial ;) ...

Na dann bist du ja schon einen Schritt weiter und wirst das ja ohne unsere Hilfe schaffen ... viel Erfolg!

Entschuldige bitte, dass ich dich mit meinen Links gelangweilt habe. :kh :kh :kh :kh :kh
Benutzeravatar
steinbackofenfreund
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 09:05
Wohnort: Herten i. Wstf.


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon _xmas » Fr 31. Mai 2013, 11:46

Tante, sach doch mal, nimmt eine Gärbox 1 Blech auf? Oder passt da noch was rein?
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11347
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon moni-ffm » Fr 31. Mai 2013, 13:44

@Ulla: auch ich hätte es gerne komplett und etwas luxuriöser... Für einen zweiten Kühlschrank habe ich keinen Platz, also muss die Gärbox auch Temperaturen von 4 - 5 Grad "können" und die Methode "Schelli" ist mir zu umständlich und auf Parkett zu riskant. Also weiter überlegen...
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 572
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 20:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Little Muffin » Fr 31. Mai 2013, 14:21

@Ulla, Bei der Reptilien langen Box? Ich kann ja mal ein Foto machen.

Meine Reptilienbox:

Bild

Bild
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8550
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon littlefrog » Fr 31. Mai 2013, 14:27

Emoni hat geschrieben:Ich habe ihm vorgeschlagen, die Gaer-o-Matic als Bausatz anzubieten, man bräuchte sich dann nur noch eine Isolierbox dazu besorgen. Er glaubt nicht, dass Interesse daran besteht und ist noch am Überlegen...


Also, daran hätte ich auch Interesse!
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2033
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Werner33 » Fr 31. Mai 2013, 14:34

Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: So 26. Jun 2011, 23:27
Wohnort: auf der Filderebene


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon _xmas » Fr 31. Mai 2013, 14:48

Werner, ich suche in jedem Fall einen Frontlader für 3 Standard- oder GN-Bleche.
Trotzdem danke für Deine Info. Ich denke, da muss man etwas tiefer in die Tasche greifen.
Es ist ja das Prinzip einer jeden Minibar, die mit Peltier-Elementen arbeitet.
Mein Bruder kann mir die in winzig besorgen, weil sie in seiner Firma gerade ausrangiert werden.
Sind für mich unpraktisch, schade.

@Daniela, nett von Dir. Die Box ist höher als ich dachte. aber ein dickes Brot im Gärkörbchen passt das nicht rein oder?

Also weiter überlegen...
Ja Moni, vielleicht hat mein Bruderherz eine überzeugende Idee. Eben in der Metro habe ich mir Weinkühlschränke angesehen....die lassen sich von 5-20 grad regeln. Da ist mir die obere Temperatur zu niedrig. 30° wären prima gewesen, aber...nüscht :xm
Ich möchte ein Gerät.
Zuletzt geändert von _xmas am Fr 31. Mai 2013, 14:59, insgesamt 4-mal geändert.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11347
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Little Muffin » Fr 31. Mai 2013, 14:50

Ich messe mal nach.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8550
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Little Muffin » Fr 31. Mai 2013, 14:57

Also, Gärkörbe passen rein, ich habe auch schon welche drin gehabt. Ich weiß aber, dass die ganz großen Schraubgläser gerne mal an die Heizleitung oben stoßen.

Die lila Schüssel hat ca 14 cm Höhe und damit kann ich die Box noch gut schließen. Eine Gessodose von gut 15 cm Höhe ist zu hoch. Zudem sollte man ja beachte, das da oben die Heizleitungen laufen. Zum vergleich nebenstehen ist ein Gärkorb für 1,5kg Brot. Soweit ich das überblicken kann, haben Gärkörbe fast alle eine identische Höhe und gehen eher in die Breite.

Bild

Die Box hat aber nur eine Temperatur von 20-40°.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8550
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon _xmas » Fr 31. Mai 2013, 15:01

Die Box hat aber nur eine Temperatur von 20-40°.

Trotzdem danke, Daniela
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11347
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon moni-ffm » So 2. Jun 2013, 20:41

@Ulla:
JAAAAAAAAAAAA! Ein Gerät von 4 -5 bis zu 35 Grad steuerbar, Frontlader, Innenmaße so groß, dass zwei Backbleche übereinander hineinpassen...

Den Weinkühlschrank haben wir auch schon hinter uns, da passten keine Backbleche rein... und bis 35 Grad war auch nix.

Wärmetransportboxen als Frontlader gibt es in unendlichen Variationen und Größen und Preisen, das Problem ist, die Temperatur darin entsprechend steuern zu können. Wer hat die zündende Idee?!? :eigens
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 572
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 20:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon steinbackofenfreund » So 2. Jun 2013, 20:50

Eine ganz einfache Lösung wäre die Verwendung eines Kühlschranks in Verbindung mit einem Thermostat, das heizen und kühlen kann (WILLHI 7016C).

Heizmodus: WILLHI schaltet z. B. ein Heizkabel, eine Glühlampe, eine Heizmatte, etc..
Kühlmodus: WILLHI steuert das Kühlaggregat des Kühlschranks.

:?: :?: :?:
Benutzeravatar
steinbackofenfreund
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 09:05
Wohnort: Herten i. Wstf.

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Kastenbrot-Teigling abdecken in der Gärbox, ja oder nein
Forum: Anfängerfragen
Autor: miebe
Antworten: 6
Gärbox
Forum: Küchenmaschinen
Autor: SteMa
Antworten: 7
Gärbox (irgendwann) "notwendig" ....
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Heinerich
Antworten: 20
Sirup, am besten Selbstgemacht
Forum: Kreativküche - alles selbstgemacht
Autor: calimera
Antworten: 9

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Tutorien

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz