Go to footer

Gärbox selbstgemacht

Anleitungen / Erklärungen / Beschreibungen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon steinbackofenfreund » Sa 21. Jul 2012, 21:36

Brötchentante hat geschrieben:...Mein Mann hasst basteln noch mehr als ich und ist ,wie ich 100% berufstätig und noch weniger zu Hause als ich...

Ui, ui, ... basteln scheint ja hier doch nicht so angesagt zu sein?!?

Na dann, müsst ihr halt ein paar Euronen locker machen ... c'est la vie!
Benutzeravatar
steinbackofenfreund
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 09:05
Wohnort: Herten i. Wstf.


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Naddi » Sa 21. Jul 2012, 21:44

Brötchentante hat geschrieben:Mein Mann hasst basteln noch mehr als ich und ist ,wie ich 100% berufstätig und noch weniger zu Hause als ich...


Na da haben unsere Männer ja was gemeinsam :mrgreen:
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Brötchentante » Sa 21. Jul 2012, 21:48

steinbackofenfreund hat geschrieben:
Brötchentante hat geschrieben:...Mein Mann hasst basteln noch mehr als ich und ist ,wie ich 100% berufstätig und noch weniger zu Hause als ich...

Ui, ui, ... basteln scheint ja hier doch nicht so angesagt zu sein?!?

Na dann, müsst ihr halt ein paar Euronen locker machen ... c'est la vie!

ist im Falle meines Mannes definitiv besser für das Wohl aller Krankenkassen.... :cha
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon steinbackofenfreund » Sa 21. Jul 2012, 21:51

Brötchentante hat geschrieben:...ist im Falle meines Mannes definitiv besser für das Wohl aller Krankenkassen.... :cha

... ach du heilige Sch....e! :gre
Benutzeravatar
steinbackofenfreund
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 09:05
Wohnort: Herten i. Wstf.


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Brötchentante » Sa 21. Jul 2012, 22:22

steinbackofenfreund hat geschrieben:
Brötchentante hat geschrieben:...ist im Falle meines Mannes definitiv besser für das Wohl aller Krankenkassen.... :cha

... ach du heilige Sch....e! :gre

aber für meine Nerven ist das der Himmel.. :ich weiß nichts
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon iobrecht » So 22. Jul 2012, 11:21

Ich bin auch kein Bastelfreund außerdem arbeite ich nicht korrekt genug, bin also ein Schlamper und Pfuscher und deshalb habe ich auch etwas tiefer in die Tasche gegriffen und mir fertige Module für meine Gärbox angeschafft um absolut auf der sicheren Seite zu stehen. Sie ist im Prinzip ähnlich aufgebaut wie die von Tosca. Styroporbox mit Deckel bei Ebay, passende Heizmatte vom Terrariumbedarf, einen Thermostat vom Elektronikfachhändler und ein eckiges Kuchenlgitter. Das alles war nicht sehr hochpreisig, m.M.n. Damit auch meine Backbleche drin Platz haben ist sie etwas größer dimensioniert. Sie steht aber in einer Ecke wo sie nicht stört.
Gruß Inge :ma

Dös Läbe ischt koi Schlotzer
iobrecht
 
Beiträge: 651
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 22:33


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Orgeluse » So 22. Jul 2012, 12:18

Was haltet Ihr von diesem Bausatz? Ich gare eigentlich immer nur 500g-Brot-Mengen, das heißt, die Größe müsste reichen, oder?

http://www.ebay.de/itm/Inkubator-Brutka ... 788wt_1071
Benutzeravatar
Orgeluse
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 5. Jul 2012, 04:33


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Naddi » So 22. Jul 2012, 15:09

Orgeluse hat geschrieben:Was haltet Ihr von diesem Bausatz? Ich gare eigentlich immer nur 500g-Brot-Mengen, das heißt, die Größe müsste reichen, oder?

http://www.ebay.de/itm/Inkubator-Brutka ... 788wt_1071


Solange nicht diese netten Tierchen aus Deinen Broten hüpfen :cry
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Brötchentante » So 22. Jul 2012, 18:35

Orgeluse hat geschrieben:Was haltet Ihr von diesem Bausatz? Ich gare eigentlich immer nur 500g-Brot-Mengen, das heißt, die Größe müsste reichen, oder?

http://www.ebay.de/itm/Inkubator-Brutka ... 788wt_1071


Ich glaube,die Maße sind nicht so praktisch,weil Hochformat.Irgendwann willst Du Brötchen oder Baguette garen und dann passt kein Blech rein.
Zuletzt geändert von Brötchentante am So 22. Jul 2012, 21:20, insgesamt 1-mal geändert.
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Orgeluse » So 22. Jul 2012, 20:07

Ah, stimmt, an die Baguettes hab ich nicht gedacht... Guter Hinweis, vielen vielen Dank!
Benutzeravatar
Orgeluse
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 5. Jul 2012, 04:33


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon iobrecht » So 22. Jul 2012, 21:16

Orgeluse,
warum kaufst du dir nicht eine Styroporbox , z. b. bei ebay. Und eine passende Heizmatte dazu findest du bestimmt auch
Gruß Inge :ma

Dös Läbe ischt koi Schlotzer
iobrecht
 
Beiträge: 651
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 22:33


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon steinbackofenfreund » Fr 27. Jul 2012, 18:45

steinbackofenfreund hat geschrieben:Nur zur Information!

Metro-Angebot bis zum 25.07.2012:
Isolierbox 60 x 40 x 30 cm = 7,18 € (brutto)


BEENDET! Jetzt wieder 11,89 €!
Benutzeravatar
steinbackofenfreund
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 09:05
Wohnort: Herten i. Wstf.


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon TanjaH » Mo 27. Mai 2013, 10:46

Hallo!

Ich bin ja leider auch »Besitzerin« eines Bastel und -Heimwerk-Honks als Ehemann :eigens
und ich selber traue mich nicht an solche Sachen mit Elektizität ... :l

Was haltet Ihr denn von diesem Komplettangebot?

VG Tanja

http://www.ebay.de/itm/Inkubator-Brutka ... 3254341%26
TanjaH
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 14. Mai 2013, 16:17


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Greeny » Mo 27. Mai 2013, 10:51

Moin moin

Viel zu klein, leider.

Ute´s Vorschlag vom Threadanfang bekommt jeder hin sogar ein Bastelhonk und Gar-Nichtelektriker. :mrgreen:

Wir schaffen das schon das Du zu Deiner Gärbox kommst. ;)
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon _xmas » Mo 27. Mai 2013, 11:26

Sieht wirklich nicht schlecht aus, aber wie Greeny schon schreibt: viel zu klein.
Trotzdem - ich meine mich erinnern zu können, das bei Brötchentante diese Box, eventuell mit anderen Abmaßen, Anwendung findet.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Tosca » Mo 27. Mai 2013, 19:51

Hallöchen,
ich hatte zuvor die gleiche Box wie Brötchentante. Jedoch hat bei meiner das Thermostat nicht richtig funktioniert und außerdem braucht diese Box 60 Watt Strom. Meine selbstgebastelte Gärbox mit der Wärmematte verbraucht gerade die Hälfte, also 30 Watt.
Tosca
 


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Brötchentante » Mo 27. Mai 2013, 22:16

ich habe keine Probleme mit meinen Boxen .
Funktioniert alles super.
Und die Kosten halten sich bei den wenigen Stunden auch wirklich in Grenzen.
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Little Muffin » Di 28. Mai 2013, 12:34

Hast du diese Reptilienbox? Die hab ich auch, super Teil, keine Probleme und die paar Watt sind mir dann auch egal. Die spar ich mit meinem Ofen wieder ein. :XD
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8542
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon Brötchentante » Di 28. Mai 2013, 17:01

Little Muffin hat geschrieben:Hast du diese Reptilienbox? Die hab ich auch, super Teil, keine Probleme und die paar Watt sind mir dann auch egal. Die spar ich mit meinem Ofen wieder ein. :XD


ja genau ,die habe ich auch.
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Gärbox selbstgemacht

Beitragvon _xmas » Di 28. Mai 2013, 21:51

Brötchentante hat geschrieben:
Little Muffin hat geschrieben:Hast du diese Reptilienbox? Die hab ich auch, super Teil, keine Probleme und die paar Watt sind mir dann auch egal. Die spar ich mit meinem Ofen wieder ein. :XD


ja genau ,die habe ich auch.


Kann mir netterweise jemand die (genauen) Innenmaße der Box posten?
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Gärbox mit einfachsten Komponenten für jedermann
Forum: Tutorien
Autor: babsie
Antworten: 18
Gärbox
Forum: Anfängerfragen
Autor: Emoni
Antworten: 1
Schokolade selbstgemacht
Forum: Kreativküche - alles selbstgemacht
Autor: moeppi
Antworten: 20
Meine ST-Gärbox
Forum: Küchenmaschinen
Autor: UlliD
Antworten: 4

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Tutorien

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz