Go to footer

Ein Tag in meinem Backhaus

Anleitungen / Erklärungen / Beschreibungen

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon Steinofenbäcker » Mi 8. Feb 2012, 17:26

Hier möchte ich euch zeigen wie es bei mir um/im Backhaus aussieht, welche Backöfen ich verwende und welche Geräte/Hilsmittel mir zur Verfügung stehen.
Es wird kein umfassendes Werk sondern soll nur zeigen mit welcher Freude ich mein Backhobby betreibe.
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Steinofenbäcker
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 2. Feb 2012, 10:36


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon Steinofenbäcker » Mi 8. Feb 2012, 17:32

Mein Backhaus befindet sich in einem Blockhaus. Zum größten Teil habe ich das Blockhaus mit meiner Frau selbst gebaut da ich Zugang zu einem Betrieb habe der Holzrahmenbau und Blockbohlenwohnhäuser herstellt.

Bild

Das Bild ist sicherlich schon bekannt da ich es an einer anderen Stelle im Forum gezeigt habe.
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Steinofenbäcker
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 2. Feb 2012, 10:36


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon _xmas » Mi 8. Feb 2012, 17:37

Das sieht ja traumschön aus - und dann der Garten, toll.

Aber jetzt weiter, von wegen neugierig machen und dann ausbremsen :ich weiß nichts
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12656
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon epona » Mi 8. Feb 2012, 17:44

Ein Traum. Eine eigene Backstube. Fantastissch
Viele Grüße epona
Bild
Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat
Marc Aurel
Benutzeravatar
epona
 
Beiträge: 846
Registriert: So 21. Aug 2011, 20:38
Wohnort: Hamburg


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon Steinofenbäcker » Mi 8. Feb 2012, 17:47

Hier auch gleich die Seele des Backhauses, ein Steinofen.
Sämtliche Maurerarbeiten/Innenausbau geschahen in Eigenarbeit. Meine Frau hat fleißig mitgearbeitet.
Der Backmuffel ( Innenleben des Backofens ) selbst ist von Häusler ( die Firma ist ja sehr bekannt)
Man kann auch das Innenleben selber Mauern....die Decke des Backofens muß dann halbrund sein ( Tonnengewölbe )

Bild

Wenn man sich dazu entschließt so etwas zu bauen so sollte man gleich den Bezirksschornsteinfeger mit einbeziehen. Das erleichtert später die Endabnahme und ist dann nur noch eine Formsache..
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Steinofenbäcker
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 2. Feb 2012, 10:36


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon Steinofenbäcker » Mi 8. Feb 2012, 18:04

Nun möchte ich euch weitere Details zeigen.

Es kann sehr kalt werden und da benötigt man in so einem Haus eine Heizung.
Meistens heize ich mit Holz in einem Dänischen Stahlofen.

Bild

Er macht den Raum gemütlich warm.
Dazu habe ich noch eine Therme eingebaut die hauptsächlich den anschließenden Wohnraum erwärmt.

Bild

Die Therme beheizt aber auch noch mein anschließendes Gewächshaus. Nutze ich aber nur wenn es im Frühjahr späte Fröste gibt und meine Pflanzen im GH in Gefahr sind.


Den Bericht führe ich weiter fort.......dachte so jeden Tag was......
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Steinofenbäcker
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 2. Feb 2012, 10:36


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon Little Muffin » Mi 8. Feb 2012, 18:20

Das ist jawohl ein Traum! Ich will auch sowas! :eigens
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon Steinofenbäcker » Mi 8. Feb 2012, 18:37

Ja das war auch immer mein Traum und vor über 10 Jahren hab ich ihn in die Tat umgesetzt.
Nach und nach habe ich mir die Sachen zugelegt....einige Dinge wie alte Gärkörbe habe ich geschenkt bekommen........allerdings muß ich sagen, dass ich den Platz auf meinem Grundstück habe und meine Nachbarn sehr nett sind.........nicht alle tolerieren das Anheizen eines Holzbackofens......aber wenn man dann mal hin und wieder was über den Zaun reicht.......
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Steinofenbäcker
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 2. Feb 2012, 10:36


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon Tosca » Mi 8. Feb 2012, 20:45

Hallöchen,
das ist ja supertoll - ein Traumhaus. Und das alles in Eigenarbeit, alle Achtung kann ich nur sagen. :kl :top :kh
Tosca
 


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon calimera » Mi 8. Feb 2012, 21:01

Hallo Steinofenbäcker.
ja, für dein integriertes Backhaus kann man dich wirklich nur Beneiden... :amb
Und dann soooo viel Platz rundherum :!:
Das würde sich ja mal grad für ein Backtreffen anbieten... :lala

Und dann dein Gewächshaus und der grosse Garten.... :tip
Was ziehst du denn für Pflanzen darin :?:
Hab auch einen Garten mit verschiedenem Gemüse, Obst ,Beeren und ein Teich mit Fischen, eingerahmt mit vielen Blumen und Sträuchern.
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon Steinofenbäcker » Do 9. Feb 2012, 08:15

calimera hat geschrieben:Hallo Steinofenbäcker.
ja, für dein integriertes Backhaus kann man dich wirklich nur Beneiden... :amb
Und dann soooo viel Platz rundherum :!:
Das würde sich ja mal grad für ein Backtreffen anbieten... :lala

Und dann dein Gewächshaus und der grosse Garten.... :tip
Was ziehst du denn für Pflanzen darin :?:
Hab auch einen Garten mit verschiedenem Gemüse, Obst ,Beeren und ein Teich mit Fischen, eingerahmt mit vielen Blumen und Sträuchern.


Im GH hängen/stehend ab April meine Fchsien und Engelstrompeten. Engelstrompeten haben meine Frau und ich auch schon gezüchtet.
Zwischen den Fuchsien stehen dann auch Kohlrabi und Salat....später Tomaten und Gurken......
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Steinofenbäcker
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 2. Feb 2012, 10:36


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon Steinofenbäcker » Do 9. Feb 2012, 08:31

Auf einer Seite habe ich mir eine große Arbeitsplatte zugelegt. Sie besteht aus Weichholz damit ich sie im Bedarfsfall abschleifen .- und sie im Anschluß mit Olivenöl behandeln kann.
Die Platte ist etwa 5 cm dick ....das Holz habe ich in Streifen geschnitten und wieder gegenseitig zusammengeleimt. So etwas kann man natürlich nicht in Heimarbeit machen....aber wie ich schon erwähnte kann ich in eine große Werkstatt wo es auch entsprechende Pressen gibt.

Bild

Unter der Alufolie befindet sich zwei E.-Platten.
Unter der Platte habe ich einen E.-Backofen eingebaut...daneben befindet sich ein kleiner Tiefkühlschrank.
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Steinofenbäcker
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 2. Feb 2012, 10:36


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon Steinofenbäcker » Do 9. Feb 2012, 11:51

Gegenüber der Arbeitsplatte habe ich ein Regal eingebaut. Dort kann ich das Brot/Brötchen nach dem Backen auskühlen lassen.
Aber auch der erforderliche " Backkrempel " findet dort seinen Platz.

Bild
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Steinofenbäcker
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 2. Feb 2012, 10:36


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon Goldy » Do 9. Feb 2012, 18:16

Da hast Du Dir aber unser Aller Traum verwirklicht,sieht ja ganz profimäßig aus. :top
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon Steinofenbäcker » Fr 10. Feb 2012, 08:04

Nun etwas was euch Bäckern sicher erfreuen wird.
Die Gärkörbe......sie sind zum Teil uralt und dürfen in Bäckereien nicht mehr verwendet werde.....Hygienegründe weil die Dinger aus Rohr und Holz sind.....heute muß alles aus Plastik sein.

Eine kleine Auswahl
Bild

links die Gärkörbe aus Rohr/Holz und rechts die aus Plastik
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Steinofenbäcker
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 2. Feb 2012, 10:36


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon Steinofenbäcker » Fr 10. Feb 2012, 08:12

Dieser Gärkorb ist ca 60 Jahre alt

Bild

und dieser hat die 100 Jahre erreicht. Der Boden besteht aus Holz....

Bild

ja und dieser hat das gleiche Alter von ca 100 Jahren.
Jede Seitewird mit 500 Gramm Teig " bestückt" und eignet sich nach dem backen sehr gut zum verschenken.....

Bild

Diese alten Körbe lagen auf einem Dachboden und dienten den Leutchen zur Aufbewahrung von Schrauben und Nägel.
Nach gründlicher Reinigung ( Wasser und Bürste ) sind sie nun ständig in Gebrauch!
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Steinofenbäcker
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 2. Feb 2012, 10:36


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon hansigü » Fr 10. Feb 2012, 18:44

Hallo Steini,
ist ja wirklich ein Traumbackhaus, sehr sehr schön.
Und inspiriert von Deinen alten Gärkörben aus Rohr und Holz, will ich auch mal nen alten aus Stroh und Holzspan zeigen. Die Flechttechnik nennt sich Strohwulstflechten. Leider gibt es heute kaum noch langes Stroh und es ist halt sehr zeitaufwendig. Außerdem ist die Herstellung von Holzspan eine Technik, die nur noch wenige Korbmacher beherrschen. Leider ist der so groß, dass ich ihn nicht benutzen kann und dann ja auch schon defekt.
Ja und da ich selber ein bischen flechten kann, habe ich mir letzhin mal einen Gärkorb selber gemacht. Allerdings ist er etwas zu breit geworden und für meinen Backstein fast zu lang. Das Brot wird zu breit. Muss ich halt nochmal etwas kleiner machen.Bild
Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9166
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon Steinofenbäcker » Fr 10. Feb 2012, 19:01

Oh oh, wie schön....jemand der solche Körbe flechten kann ist natürlich auch sehr gefragt....fragt dich jemand??? Ich schon....wir sollten mal Kontakt aufnehmen....habe da ganz tolle Ideen.....
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Steinofenbäcker
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 2. Feb 2012, 10:36


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon hansigü » Fr 10. Feb 2012, 19:08

Bisher hat mich keiner fragen können, da ich das noch nicht verraten habe ;)
Ideen habe ich auch, bloß die Umsetzung ist immer so eine Frage der Zeit.
Das mit den Holzböden ist aber für die Formgebung schon ein interessanter Ansatz!
Frag mich mal!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9166
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ein Tag in meinem Backhaus

Beitragvon Steinofenbäcker » Sa 11. Feb 2012, 07:52

@ Hansi

Kann mir gut vorstellen, dass der selbstgeflochtene Gärkorb zu breit ist da das Brot im Backofen auch noch an Volumen zunimmt.
Unter Umständen gibt es hier noch die Möglichkeit Langstroh zu bekommen.......muß mich mal schlau machen.
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Steinofenbäcker
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 2. Feb 2012, 10:36

Nächste


Ähnliche Beiträge

Wiesenfelder Backhaus-Brot
Forum: Roggensauerteig
Autor: BenZo
Antworten: 0
Pizza und Nacken aus dem Backhaus
Forum: Herzhafte Ecke
Autor: mischee
Antworten: 13
Holzofenbrot aus meinem Backhaus
Forum: Backöfen
Autor: mischee
Antworten: 29
Bohnenmehl+Sojaschrot - was machen die in meinem Brot?
Forum: Anfängerfragen
Autor: IKE777
Antworten: 9
Was ist mit meinem Vorteig / Sauerteig passiert?!
Forum: Anfängerfragen
Autor: Orgeluse
Antworten: 8

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Tutorien

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz