Go to footer

Der Brotrechner

Anleitungen / Erklärungen / Beschreibungen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Der Brotrechner

Beitragvon Cosmicos » Fr 2. Aug 2019, 14:14

Hallo Leute,

da ich im Moment viel mit Rezepten experimentiere, war ich das ständige Rumrechnen (TA, Versäuerungsanteil, Laibgewicht etc.) leid und habe mich an den Computer gesetzt.

Herausgekommen ist ein einfaches OpenOffice/Excel-Sheet, welches die ganzen Berechnungen übernimmt.
Man hat die Möglichkeit Folgendes einzugeben:

- Bis zu drei Vorteige (Poolish, Sauerteige)
- Bis zu drei Mehlsorten im Hauptteig
- Kochstück, Brühstück, Quellstück
- Extra Zutaten (Kartoffeln, Gemüse etc.)
- Schüttflüssigkeit
- Gewürze
- Hefe
- Anzahl der Brotlaibe

Aus diesen Angaben wird dann das Gewicht pro Laib, das Gesamtgewicht, der relative Versäuerungsanteil und die TA berechnet. Wenn man eine Eingabe verändert wird automatisch neu berechnet, so dass man schön experimentieren kann.
Für mich eine deutliche Erleichterung in meiner Experimentier-Backphase...

So schaut's aus:
Bild
In den gelben Felder kann man EIngaben machen, bei ungenutzten Feldern einfach eine 0 eintragen (z.B. wenn nur ein Sauerteig verwendet wird). Im grünen Kasten werden die Berechnungsergebnisse präsentiert.

Wer's nützlich findet kann es hier herunterladen und auch gerne verändern/verbessern.
Lizenz ist CC4.0, daher ist das kein Problem.

http://www.brotbackforum.com/forumimage ... nerv04.xls

Die Datei ist unter LibreOffice erstellt und ins Excel-Format exportiert. Wer die Original ODS-Datei haben möchte, der möge sich melden. Ich kann das Dateiformat hier nicht hochladen...
Viele Grüße
Ralf
Benutzeravatar
Cosmicos
 
Beiträge: 49
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:38
Wohnort: Westerwald


Re: Der Brotrechner

Beitragvon Cosmicos » Mo 5. Aug 2019, 18:54

Hi,

ich habe meinen Brotrechner noch etwas erweitert :mrgreen:

V 0.5 :new hat nun noch ein paar Extras:

- Berechnung der Salzmenge: Man gibt einen Prozentsatz an (z.B. 1,2%) und das Sheet spuckt die benötigte Salzmenge bezogen auf die Gesamtteigmenge aus.
- Teig-Multiplikator: Wenn man z.B. ein Rezept aus dem Forum oder einer Zeitung eingibt kann man die Teigmenge über einen Faktor neu berechnen lassen. Alle Zutaten werden dann vom Script angepasst. Faktoren können Dezimalzahlen sein z.B.:
-- 1,2 = +20%
-- 1,5= +50%
-- 2,0 = verdoppeln der Zutaten
-- 0,5 = halbieren der Zutaten
etc.

Damit ist das Tool für mich noch praktischer, da ich viel aus dem Netz abwandle und auf meinen Steinbackofen (z.B. für 6 Laibe) anpasse :cry

So schaut's nun aus:
Bild

Und hier die Excel-Datei:
http://www.brotbackforum.com/forumimage ... erv0.5.xls

ACHTUNG: Die Datei in .xlsm umbenennen, da sie ein Makro enthält. .xlsm darf man hier nicht hochladen, daher habe ich in .xls umbenannt.

Inzwischen habe ich unter Excel weitergemacht. Das Makro für die Teigmengenberechnung läuft auch nur unter Excel und nicht unter OpenOffice/LibreOffice (da muss ich mir noch etwas einfallen lassen).

Viel Spaß damit und Gruß
Zuletzt geändert von Cosmicos am Di 6. Aug 2019, 16:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Cosmicos
 
Beiträge: 49
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:38
Wohnort: Westerwald


Re: Der Brotrechner

Beitragvon Cosmicos » Mo 5. Aug 2019, 22:51

Die Version mit VBA-Makro ist leider nicht so gut zu gebrauchen. Sie funktioniert zwar gut auf dem PC aber leider nicht auf dem Handy oder Tablet. In der Android-Excel-Version werden nämlich keine interaktiven Elemente, also keine Schaltflächen, unterstützt.

Daher habe ich mich noch einmal hingesetzt und eine Makro-freie Version erstellt, die auch wieder mit OpenOffice oder LibreOffice läuft (natürlich auch mit Excel oder Excel-Android).

Und hier die Datei:
http://www.brotbackforum.com/forumimage ... erv0.6.xls

Schaut nun so aus:
Bild



Viel Spaß damit :)
Benutzeravatar
Cosmicos
 
Beiträge: 49
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:38
Wohnort: Westerwald


Re: Der Brotrechner

Beitragvon UlliD » Di 6. Aug 2019, 07:07

Hm, bei den 2 Sauerteigen fehlt mir die ASG-Menge und beim Brühstück die Wassermenge .
Ich stelle hier nochmal meine Variante ein, die Fülle ich aus und dann wird sie ausgedruckt und auf die Rückseite meiner Rezeptblätter aufgeklebt. erspare ich mir die Tipperei :xm :kl :kl http://www.brotbackforum.com/forumimage ... echner.xls

Beispielfoto:Bild
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 276
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Der Brotrechner

Beitragvon Cosmicos » Di 6. Aug 2019, 10:36

Hallo Uli,
stimmt, das ASG könnte bei den Sauerteigen noch mit rein!

Hab's gerade eingebaut:
Bild

Download:
http://www.brotbackforum.com/forumimage ... erv0.8.xls

Das Brüh,- Koch- oder Quellstück habe ich bewusst nur als Gesamtgewicht eingebaut, da z.B. beim Kochstück auch Wasser verdampft und somit in der Gewichtsbilanz nicht mehr auftauchen sollte. Das Gesamtgewicht des fertigen Kochstücks ist präziser.

Deinen schönen Gewichtsumrechner hatte ich auch schon gefunden und die Idee sogleich in abgewandelter Form für den Brotrechner übernommen. Sehr praktisch!

Für mein Tool ist die Gewichtsumrechnung aber nur ein "Addon". Mein primärer Ansatz ist ja die "Komposition" bzw. die "Abwandlung" von Rezepten zu vereinfachen. Es steht nicht in Konkurrenz zum Gewichtsumrechner...

Wenn ich mir Rezepte ausdenke oder ein Rezept übernehme, tippe ich die bekannten Mengen ein und fange an zu experimentieren. Hier ein wenig mehr... und dort ein bisschen weniger... Die Auswirkungen auf TA, Menge, Versäuerung etc. sind sofort ablesbar. Das ist meine Herangehensweise beim Erstellen/Abwandeln von Rezepten und mit dem Tool spare ich viel Zeit :kl

Wenn ich dann mal mehr oder weniger Brote backen möchte hilft die Mengenumrechnung innerhalb des Tools. Ich speichere jedes Sheet unter dem Namen des Brotes (hier z.B. das Freestyle) und so kann ich auch im Nachhinein mit wenigen Klicks die Mengen verändern wenn das Brot noch einmal in größeren oder geringeren Stückzahlen gebacken werden soll (mein Backofen fasst bis zu 10 Laibe..).

Gruß
Ralf
Benutzeravatar
Cosmicos
 
Beiträge: 49
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:38
Wohnort: Westerwald


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Tutorien

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz