Go to footer

Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäckerei

Hier könnt Ihr über süße Backwaren diskutieren!

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäckerei

Beitragvon calimera » Sa 23. Nov 2013, 16:48

Hallo :tc

habt Ihr leckere Ideen, für was ich meine Kuvertüreresten noch verwenden könnte.
Vielen Dank schon mal im Voraus :del :del
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon IKE777 » Sa 23. Nov 2013, 16:57

Calimera,
die kannst du doch ganz normal, wie Schokolade verwenden.
Egal ob in Kuchenteigen, oder z.B. auch in dunkle Soßen beim Kochen :cry
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon calimera » Sa 23. Nov 2013, 17:07

IKE777 hat geschrieben: z.B. auch in dunkle Soßen beim Kochen :cry

Schokolade in Sosen :ich weiß nichts
Du meinst zu Fleisch :?: Habe ich noch nie verwendet.
Hast du da ein leckeres Rezept. Bei uns gibts heute abend Wildschweisteak. Da würde das doch zu passen :?
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon _xmas » Sa 23. Nov 2013, 17:16

Ich verwende die Schokoreste geraspelt oder stückig in Rührkuchen, Muffins oder Desserts wie Mousse o.ä.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon IKE777 » Sa 23. Nov 2013, 17:39

Calimera
Da habe ich kein spezielles Rezept. Ich/wir haben das halt mal irgendwo gelesen, und seither machen wir es.
Allerdings: nicht zu viel rein tun, und vor allem dunkle Bitterschokolade.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon Bernd » Sa 23. Nov 2013, 17:58

einfach gestiftete Mandeln mit ganz wenig Eiweiß vermischen, bis die Mandeln leicht feucht sind, dann mit reichlich Puderzucker bestreuen und etwas vermischen.

Im Ofen gut rösten, nach dem Auskühlen mit der temperierten Kuvertüre vermischen, dann mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf Backpapier setzen - anziehen lassen und fertig sind die Mandelsplitter
LG Bernd

Freunde, das sind Menschen die dich mögen, obwohl sie dich kennen!
Benutzeravatar
Bernd
 
Beiträge: 246
Registriert: Di 10. Mai 2011, 21:40
Wohnort: Bergatreute


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon Lenta » Sa 23. Nov 2013, 19:17

Siehste Bernd, die Mandelsplitter habe ich immer so verwendet, ohne anroesten. Muss mal schauen ob ich dieses Jahr welche finde, ist hier Saisonware und nur vor Weihnachten zu bekommen, wenn überhaupt.

Die ganz einfache Abwandlung ist die Schokolade zu schmelzen und mit Cornflakes, Rosinen etc. zu vermischen, dann wie Bernd mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf Backpapier setzen - anziehen lassen und fertig ;)

Ich habe ja Kinder, da erübrigt sich das meistens :?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon calimera » Sa 23. Nov 2013, 22:31

Ganz lieben Dank euch allen :del

Ja, ich glaube ich mach das so, wie Bernd es beschrieben hat. Kann mir gut Vorstellen, das das ganz lecker schmeckt :idea:
Mal sehen, was ich sonst noch an Resten finde... :lala
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon cheriechen » Sa 23. Nov 2013, 22:35

Hallo, Calimera!
Ich hatte Chili con Carne neulich erstmals mit Bitterschokolade dran, konnte es mir erst nicht so gut vorstellen, aber es adelt!!!
Ich habe einen Thermomix u mache aus all den Schokoresten Brotaufstrich.
Im Wasserbad müsste es aber auch funktionieren, darf nur nicht zu heiß werden.
Bei Bedarf sende ich dir Rezept..
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon calimera » Sa 23. Nov 2013, 22:50

Cheriechen, ja gerne, bitte das Rezept. Du meinst, sowas ähnliches wie Nutella :?: Ich habe einen Thermomix. :tL :tL
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon Knusperhexe » Sa 23. Nov 2013, 22:53

Mit dunklem Bisquit und Rum vermischen....gibt Rumkugeln.....hab ich heut auf SIXX gesehen, bei der, die immer die Finger ableckt.... :kk
...Knusperhexe hat gesprochen...
Knusperhexe
 
Beiträge: 479
Registriert: So 30. Jun 2013, 18:58


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon UlrikeM » Sa 23. Nov 2013, 22:57

Hallo Cali,

ich mache die Kandelsplitter etwas anders als Bernd. Ist ein altes Lafer-Rezept, mehrfach erprobt, ist schnell gemacht und sehr lecker. Durch den Läuterzucker werden die Mandeln sehr schön knusprig.

MANDELSPLITTER – LAFER

200g Mandelstifte
2 EL Läuterzucker
100g Kuvertüre, Vollmilch, Halbbitter oder gemischt

Die Mandelstifte gründlich mit dem Läuterzucker vermischen und auf einem mit Backpapier belegtes Blech verteilen.

Bei 200°C in etwa 10 Minuten goldbraun rösten. Abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren, damit sie nicht aneinanderkleben.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, temperieren, dann die Mandelstifte untermischen. Alle Stifte müssen gleichmäßig überzogen sein.

Mit zwei Esslöffeln kleine Häufchen auf ein Backpapier setzen und fest werden lassen. Schnell arbeiten, die Kuvertüre wird schnell fest.

In Dosen aufbewahren. Zwischen die Lagen Papier legen

Anmerkung: Wer es gern mit etwas Orangenaroma mag, gibt ein paar Tropfen Orangenöl an die Kuvertüre.


LÄUTERZUCKER

500g Zucker
500g Wasser
½ Vanillestange
1 Stck. Sternanis
1 Zitrone, die Schale
1 Orange, die Schale

Fünf Minuten köcheln lassen, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat. Durch ein feines Sieb gießen und in eine sauberen Flasche abfüllen. Hält sich fast unbegrenzt.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3616
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon calimera » So 24. Nov 2013, 14:02

Intressantes Rezept, Ulrike :top
ist das der gleiche Läuterzucker den man für die Eisbereitung in vielen Rezepten braucht :?:
1 Liter ist schon ne Menge, da hätte ich ja sonst genung für die nächsten Zehn Jahre zum Mandelsplitter machen :lol:
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon UlrikeM » So 24. Nov 2013, 17:46

Meinst du Invertzucker? Das ist der einzige "Zuckersirup", den ich für die Eisbereitung kenne. Der wäre aber dann was anderes.
Ich habe das Rezept für den Läuterzucker geviertelt, weil ich dafür sonst nicht so viel Verwendung habe. Aber im Prinzip kann man den für alles nehmen, was gesüßt werden soll und bei dem die Feuchtigkeit nicht stört. Als Sirup eben. Zudem hält sich das Zeugs wirklich ewig.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3616
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon Lulu » Do 28. Nov 2013, 10:51

Hallo Ihr Süßmäuler :D ,

ich verwende meist anstatt Kuvertüre Schokoladetafeln mit mind. 75 %. Falls was übrigbleibt, was eigentlich ganz selten ist - esse ich den Rest auf :D

LG
Lulu

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon calimera » Do 28. Nov 2013, 16:12

Ich habe Mandelcrispis mit ein paar Tropfen Orangenöl gemacht. Schmecken Echt lecker :kk
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon certhas » Mo 16. Dez 2013, 19:31

Bosnische Nusstorte, wenn man grad mal übriges Eiweiß hat geht die Ruckzuck :)
certhas
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 25. Feb 2013, 19:17


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon Brotstern » Mo 13. Jan 2014, 00:00

Hallo,

ich bin erst heute auf deine Frage gestoßen und habe folgendes gemacht, allerdings mit Schweizer Vollmilch-Schokolade:

Kandierte Kumquats in feine Scheibchen schneiden, dabei die Kerne herauspulen. Die Scheiben auf ein mit Klarsicht-Küchenfolie ausgelegtes Brett legen. Die Kuvertüre langsam bei mäßiger Hitze schmelzen und in einen Gefrierbeutel füllen (oder die zerkleinerte Kuvertüre gleich in je zwei Beuteln im mäßig warmen Wasser schmelzen), ein kleines Loch in eine Ecke des ersten Beutels schneiden und den kleineren Teil der Kuvertüre über die Kumquat-Scheiben träufeln.

Das Brett dann in einen kühleren Raum stellen und die so "fixierten" Früchte mit der Kuvertüre fest werden lassen. Dann den Rest der Kuvertüre im zweiten Beutel über die Früchte geben und die Oberfläche etwas glätten. Hier muss man ein bisschen fix arbeiten, damit die untere Schokoschicht nicht wieder weich wird. Wenn alles fest ist, kann man noch mit weißer oder einer helleren bzw. dunkleren Schokolade ein paar Dekorlinien aufspritzen.

Anstelle von Kumquats sind beliebige Trockenfrüchte oder Nüsse denkbar.

Lieben Gruß
brotstern
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Was machen mit Kuvertüre Resten von der Weihnachtsbäcker

Beitragvon Nachtengel » Mo 21. Apr 2014, 09:33

Einen wundervollen guten Morgen!

Wir erwärmen diese Art von Kuchenschokolade.. und gießen diese über tiefgefrorene Früchte; am liebsten über eisige Himbeeren.

Da steht die ganze Familie drauf.

Einfach himmlisch!!


Allen einen herrlichen Ostermontag, liebevolle Grüsse Tatjana
Nachtengel
 



Ähnliche Beiträge

Weihnachtsbäckerei
Forum: Süße Ecke
Autor: _xmas
Antworten: 90
Wildhefe machen
Forum: Backtreffen und Backversuche
Autor: Bill
Antworten: 2
Frischkäse selber machen
Forum: Anfängerfragen
Autor: Jürgen Wolf
Antworten: 3
Mehle für die Weihnachtsbäckerei
Forum: Mehle, Getreide, Saaten und Körner
Autor: Külles
Antworten: 19

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Süße Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz