Go to footer

Vanille - Extrakt, wie viel nehmen?

Hier könnt Ihr über süße Backwaren diskutieren!

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Vanille - Extrakt, wie viel nehmen?

Beitragvon brotbackfrosch » Mi 10. Aug 2011, 08:56

Hallo, ich habe mal wieder eine Frage. Mein Mann kam doch vor ein paar Tagen mit selbstgemachten Vanille - Extrakt nach Hause und war sehr stolz darauf, weil er sowas bekommen hat. ;)
Naja, nun steht es hier und ich würde es gern mal verwenden, aber kann mir jemand sagen, wie ich das mengenmäßig anwenden muss? Er meinte nur, man nimmt es anstatt Vanilleschoten. Soweit war ich dann auch schon. ;)
Es wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.
Liebe Grüße,
Jessi
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Vanille - Extrakt, wie viel nehmen?

Beitragvon Avensis » Mi 10. Aug 2011, 10:51

Hallo Jessi

ich mache mein Vanille - Extrakt schon seit 2 Jahren selber
nehme immer 1 1/2 halb soviel wie im Rezept steht
Avensis
 


Re: Vanille - Extrakt, wie viel nehmen?

Beitragvon brotbackfrosch » Mi 10. Aug 2011, 11:31

Vielen lieben Dank Herbert. Dann kann cih ja morgen loslegen. :D
Liebe Grüße,
Jessi
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Vanille - Extrakt, wie viel nehmen?

Beitragvon Little Muffin » Mi 10. Aug 2011, 12:43

Das kommt echt auf Intensivität an ob jetzt 1 TL pro 500g Mehl oder mehr, meist gebe ich einen Schuss frei nach Schnautze.

Mir fällt grad ein, ich habe einige englische Muffinsrezepte, da ist das Mehl meist so 300-350g und dann geben die 1 TL Vanilleextrakt rein.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Vanille - Extrakt, wie viel nehmen?

Beitragvon Avensis » Mi 10. Aug 2011, 13:47

@ Jessi

ich mache es immer so

3 Vanilleschoten einritzen, in eine verschließbare glasflasche geben und mit 300 ml Wodka oder (Rum) auffüllen. mindestens zwei wochen ziehen lassen - ich persönlich lass es 6 Wochen ziehen.
Es schmeckt auch viel besser als das gekaufte.
Avensis
 


Re: Vanille - Extrakt, wie viel nehmen?

Beitragvon brotbackfrosch » Mi 10. Aug 2011, 14:11

@Herbert, ist notiert. Dann muss mein Schatz auch nicht immer rum fragen, ob er was neues zum Backen für mich findet. ;) Er überrascht mich eigentlich öfter mit sowas, manche Sachen kenn ich bis dahin gar nicht. Aber so hab ich immer neue Herausforderungen, zur Not mit eurer Hilfe! :D
Liebe Grüße,
Jessi
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Vanille - Extrakt, wie viel nehmen?

Beitragvon Little Muffin » Mi 10. Aug 2011, 15:10

Und immer schön schütteln! Das mach ich jedenfalls. Ich ritze die Schoten aber nicht nur an, ich hole erst das Mark raus und gebe dann beides in die kleine Apothekerflasche. Und dann am besten einen guten Korn drauf, also keine billig Marken. Die teuren Produkte nehmen den Geschmack sehr gut an und verlieren dann ihren eigenen. Bei den billigen schmeckt es dann nach Wodka oder Korn. Ich persönlich bevorzuge Korn, auch bei der Likörherstellung. Und natürlich wird das mit der Zeit immer besser. Hält ja auch recht gut.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Vanille - Extrakt, wie viel nehmen?

Beitragvon twaddle » Do 11. Aug 2011, 08:51

Hallo,

das ist ja interessant, ich hatte bisher immer das Problem, dass ich nicht wusste was tun mit dem Äußeren von den Schoten, nachdem ich sie ausgekratzt hab. Ich hab sie dann in Zucker gelegt, aber Alkohol gefällt mir fast besser, danke für die Anregung!
Grüßle, Nikki
http://schlankenaschkatze.blogger.de/

Back to work...
Benutzeravatar
twaddle
 
Beiträge: 125
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 10:33



Ähnliche Beiträge

zu viel ASG für Sauerteig, welche Folgen?
Forum: Anfängerfragen
Autor: miebe
Antworten: 2
Mirabellen-Vanille-Marmelade
Forum: Konfitüren-Manufaktur
Autor: pelzi
Antworten: 2
welche Brotbackmischung nehmen...
Forum: Brotrezepte
Autor: johnmel48
Antworten: 10
welches Fett für welchen Teig und wie viel davon?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Andreas2233
Antworten: 5

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Süße Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz