Go to footer

Schwäbischer Hefezopf

Hier könnt Ihr über süße Backwaren diskutieren!

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon Ebbi » Do 16. Aug 2012, 17:30

Hallo Backbärchen,

auf süßem Gebäck mag ich nicht wirklich Mohn, Sesam o.Ä ...
Vorstellen könnte ich mir es wenn man den Teig "salzig" macht, also anstatt der Prise Salz einen gestr. Teelöffel und den Zucker auf 1 Essl. verringern.
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon Amore » So 19. Aug 2012, 16:59

Hallo,
ich habe es gewagt!
Also, da ich ja heute morgen den Zopf ofenwarm zum Brunch mitbringen wollte, habe ich etwas im Internet gesucht. Ich hatte ein Rezept in CK gefunden, wo der Teig über Nacht im Kühlschrank verweilt. Da ich aber Ebbi`s Rezept nehmen wollte, habe ich es einfach versucht.
Also,
Ich habe die gleichen Zutaten genommen, außer kalter statt lauwarmer Milch und nur 10 g Hefe.
Dann den Teig genau so behandelt wie geschrieben. Dann kam er für 1-2 Std. in den Kühlschrank und wurde dann zum Zopf geflochten. Dann habe ich ihn auf das Backblech gesetzt, eine Plastiktüte darüber, in die ich etwas Wasser gespritzt habe und über Nacht in den Kühli. Heute morgen sah er zwar nicht so groß verändert aus, ich habe ihn dann etwa eine halbe Stunde im Backofen mit eingeschalteter Lampe gelassen. Dann hat er auf einmal schön an Volumen zugenommen. Dann habe ich ihn rausgenommen, mit einem Tuch abgedeckt und den Ofen auf 170 Grad aufgeheizt und dann gebacken.
Leider habe ich ein Bild vergessen zu machen. Ist aber auch nicht nötig, denn er sah aus, wie die anderen Hefezöpfe auch, welche ich nach Ebbi`s Rezept gebacken habe. Geschmacklich war er auch super, schön luftig - halt so wie immer!

Viele Grüße
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon Ebbi » So 19. Aug 2012, 17:10

Toll Amore, dass du es versucht hast und vor allem dass es so gut geklappt hat :kl
Ich hab mir deine Änderungen schon notiert, falls ich mal in die Verlegenheit komme, den Zopf auch mit Übernachtgare machen zu müssen.
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon certhas » Mo 4. Mär 2013, 19:17

Guten Tag allerseits

Über das Zopf backen (als gelernte Konditorin hatte ich da in meiner Mam eine gute Lehrmeisterin) bin ich zum Brot backen und schlussendlich hier in diesem Forum gelandet. Und rein aus neugier - ich hab ja schon ein Zopf Rezept hier in dem Thread. Wollte einfach mal wissen obs noch andere Rezepte gibt.
Meine Mam hat das Rezept schon von ihrem Vater gelernt (hatten vor langer zeit eine Konditorei/Bäckerei), es ist also auch schon etwas älter.
Lange Rede kurzer Sinn, der einzige Unterschied (bis auf ein paar gerungfügige Mengenabweichungen), wir tun noch 1-2Tl Vanillezucker hinein.
(Wir mögen ihn etwas dunkler wie man unschwer erkennen kann)
Bild
Das Brotbacken hab ich leider noch nicht ganz so gut im Griff aber bekanntlich macht ja Übung den Meister...
Grüße Stefan
certhas
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 25. Feb 2013, 19:17


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon Tosca » Mo 4. Mär 2013, 21:54

Hallo Stefan,
da hast Du aber einen wunderschönen Hefezopf gezaubert. Da erkennt man sofort den Könner. :cha
Tosca
 


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon Ebbi » Mo 4. Mär 2013, 22:46

Hallo Stefan,

ein super Hefezopf :top und noch ein herzliches Willkommen hier im Forum :cha
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon Goldy » Mo 4. Mär 2013, 22:51

Hallo Stefan ein super Hefezopf :kh Ja wer Kuchen so gut backen kann, der kann auch Brot backen.
Hier bist Du richtig,sei herzlich Willkommen. .adA
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon certhas » Di 5. Mär 2013, 18:52

Danke für die Willkommensgrüße :)
Zumindest hat mich etwas der Ehrgeiz gepackt. Aber Brot backen ist ja echt eine halbe Wissenschaft. Mal schaun was am Wochenende aus dem Ofen heraus kommt.
certhas
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 25. Feb 2013, 19:17


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon _xmas » Di 5. Mär 2013, 21:31

Mal schaun was am Wochenende aus dem Ofen heraus kommt.

Zeigs uns, wir sind sehr gespannt - und jederzeit gerne für Dich da :del
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12655
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon Lenta » Fr 8. Mär 2013, 19:35

Ok, mein Beitrag ist verschwunden :shock:
Dann probiere ich es nochmal
Bild

Genauso machten ihn meine Tanten und meine Mama auch immer :top
Dieser ging außer Haus, ich backe ihn aber demnächst für uns (mich :lala )
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon Ebbi » So 10. Mär 2013, 11:29

toller Zopf Lenta :top :kl

Ich hab gestern auch zwei gebacken. Die liegen schon im Eisbett, das reicht wieder für die nächsten 2 Wochen zum Frühstück für mich :katinka

Bild
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon Goldy » So 10. Mär 2013, 21:33

Spitzenmäßig Lenta :tL und Ebbi :ich weiß nichts ,da muss ich nun wohl auch mal ran.Eure Zöpfe sehen toll aus und machen :hu
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon Ebbi » So 10. Mär 2013, 21:59

na dann, nix wie ran an den Zopf Goldy .adA :ich weiß nichts :hu
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon Yannik » Sa 16. Mär 2013, 22:34

Auch ich hab ihn gebacken :kl

Bild

und weils so schön war, gleich noch Schneckennudeln

Bild

Der ist mindestens genausogut (oder vielleicht auch ein bisschen besser) als der von meiner schwäbischen Oma. :hu Wirklich locker und lecker.

Habe aber die Gare nach dem Wirken total vergessen, ich kenne es eben so dass man ihn rausmacht und gleich verarbeitet. Hat ihm aber nicht geschadet :ich weiß nichts

Zopf zum Frühstück, mit Butter und Xälz, nix Bessers :katinka
Beste Grüße
Yannik
Benutzeravatar
Yannik
 
Beiträge: 531
Registriert: So 3. Jun 2012, 18:21
Wohnort: BaWü


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon Ebbi » So 17. Mär 2013, 10:22

Klasse geworden Yannik :kl
Wie hast du die Mohnfüllung gemacht?
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon Tosca » So 17. Mär 2013, 16:38

@ Yannik, sehr schöne Hefezöpfe und Mohnschnecken. .dst :top
Tosca
 


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon Yannik » So 17. Mär 2013, 21:28

Danke fürs Lob, die Mohnfüllung hat glaube Nadja hier irgendwo gepostet.... Hatte ich noch eingefrostet, war glaube irgendwie mit Pudding :ich weiß nichts
Beste Grüße
Yannik
Benutzeravatar
Yannik
 
Beiträge: 531
Registriert: So 3. Jun 2012, 18:21
Wohnort: BaWü


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon Ebbi » So 17. Mär 2013, 22:41

danke Yannik :tc diese Füllung hatte ich mir notiert
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon Yannik » So 17. Mär 2013, 22:57

Gern :tc Diese Füllung ist super....
Beste Grüße
Yannik
Benutzeravatar
Yannik
 
Beiträge: 531
Registriert: So 3. Jun 2012, 18:21
Wohnort: BaWü


Re: Schwäbischer Hefezopf

Beitragvon cheriechen » So 17. Mär 2013, 22:59

...und mir verratet ihr die Mohnfüllung doch auch noch, oder? Bittebitte, habe noch Mohn rumliegen der müsste mal unter die Leute oder Zöpfe!

Vielleicht könnte man die Übernachtvariante noch oben im Rezept dazuschreiben, so etwas brauche ich auch öfter, dann muss man nicht alles nochmal durchsuchen. Möglich?

Solche zartzupfigen Zöpfe, das ist doch das Material, aus dem Kindheitserinnerungen gestrickt sind, oder? Wenn ich mal Oma werden sollte, will ich das perfekt können..., damit beeindruckt man Enkel, glaube ich! Hat aber noch Zeit!!!
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Neujahrsbrezel oder Hefezopf
Forum: Süße Ecke
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Lufteinschlüsse bei Rosinen im Hefezopf
Forum: Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe
Autor: Pfannen-Meister
Antworten: 3
Schwäbischer Salzkuchen
Forum: Herzhafte Ecke
Autor: Ebbi
Antworten: 20
Schneckennudeln oder gefüllter Hefezopf
Forum: Süße Ecke
Autor: gitti
Antworten: 8
Hefezopf-Brezel-Osterkranz
Forum: Süße Ecke
Autor: altbaeckerwolfgang
Antworten: 41

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Süße Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz