Go to footer

Schuedi-Waffeln mit Lievito - Übernachtgare

Hier könnt Ihr über süße Backwaren diskutieren!

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Schuedi-Waffeln mit Lievito - Übernachtgare

Beitragvon IKE777 » Di 21. Apr 2015, 14:54

Ich habe schon mehrmals nach Paules Rezept Waffeln gebacken und denke, dass man dieses Rezept hier mal mit der LM-Zubereitung festhalten kann.
Außerdem wurde ich von einer begeisterten Freundin gefragt, ob man denn die auch mir einem normalen Herzeisen backen kann. Ich konnte die Frage nicht beantworten, habe es daher ausprobiert. Ergebnis: Lasst es bleiben!

Teig:
350 g Mehl T 550, T 700, oder auch Dinkel 630
160 g Milch
5 g Frischhefe und 100g Lievito Madre
50 g Butter
30 g Zucker (ich: brauner Rohrzucker)
1 Ei
1 Vanillestange (ich: schrote meine trockenen Stangen und nehme davon immer etwas)
1 Teelöffel Salz
dies alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, in eine Teigwanne geben, ½ Std. bei Raumtemperatur angehen lassen, dann ab in den Kühlschrank – übernacht –
Weiterverarbeitung, wie es in den Zeitplan passt. Bei mir waren es fast 20 Std.

Den Teig als längliche Platte auf einer bemehlten Arbeitsfläche auswellen
(0,5 cm dick, ca. 42 x 22 cm).

Fülle aufbringen:
ca. 60g sehr weiche Butter darauf verstreichen (ich mach das mit einer Teigkarte)
2 EL Sweet Dream Gewürzmischung darüber streuen (im Originalrezept von Paule wird beschrieben, wie man sich das selbst mischen kann! Menge ist auch Geschmacksache).
140g Perlzucker (alternativ Hagelzucker) - ich: 120g Perlzucker
Ich kaufe den Perlzucker hier

Bild

Nun die Teigplatte der Länge nach aufrollen und Schneckennudeln abschneiden (ca. 2cm dick).
Diese werden im heißen Waffeleisen gebacken – eigenes Eisen ausprobieren).

Bild

Hier das Ergebnis und ganz links die EINZIGE Waffel, die ich im Herzeisen gebacken habe. Mehr wäre schade für den Teig gewesen! Lasst es bleiben.

Bild

Mit dieser Art der Zubereitung kann man den Teig schön lange bevor die Gäste kommen zubereiten. Er kann auch in gerolltem Zustand wieder in den Kühlschrank!

Mit den Gästen zusammen frisch backen DAS IST ES!
Zuletzt geändert von _xmas am Mi 22. Apr 2015, 09:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Eintrag in den Rezeptindex
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Schuedi-Waffeln mit Lievito - Übernachtgare

Beitragvon Ebbi » Di 21. Apr 2015, 21:25

.dst .dst .dst

Nein, nein, nein :eigens nicht noch ein anderes Waffeleisen .ph
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Schuedi-Waffeln mit Lievito - Übernachtgare

Beitragvon IKE777 » Di 21. Apr 2015, 21:40

@Ebbi
du kannst ja das andere in ebay versteigern :XD
Wenn du einmal diese Waffeln (mit dem belgischen Muster) gegessen hast, willst du keine anderen mehr! Ich kann es dir ja mal ausleihen - komm' doch vorbei :kl
Aber ich weiß, die Geschmäcker sind verschieden.

Allerdings habe ich noch keine Waffeln mit einem weichen Teig darin gebacken!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Schuedi-Waffeln mit Lievito - Übernachtgare

Beitragvon Ebbi » Di 21. Apr 2015, 21:51

Nix da Irene, meine beiden Waffeleisen brauch ich doch, nicht noch ein drittes :XD
Ich bin dafür dass ich mich bei dir zum Waffeln testen einlade :mrgreen: :cha
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Schuedi-Waffeln mit Lievito - Übernachtgare

Beitragvon IKE777 » Mi 22. Apr 2015, 06:49

Hurra, Ebbi, das ist doch ein Grund
ich hätte dir sonst "meinen Boten" geschickt mit dem Eisen.

Kannst du mir mal dein Rezept schreiben - dann könnte ich das mal als Vergleich in diesem Eisen backen. Denn sonst vergleichst du ja Äpfel mit Birnen :lala
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Schuedi-Waffeln mit Lievito - Übernachtgare

Beitragvon Chorus » Mi 22. Apr 2015, 07:22

IKE777 hat geschrieben:@Ebbi
du kannst ja das andere in ebay versteigern :XD
Wenn du einmal diese Waffeln (mit dem belgischen Muster) gegessen hast, willst du keine anderen mehr! Ich kann es dir ja mal ausleihen - komm' doch vorbei :kl
Aber ich weiß, die Geschmäcker sind verschieden.

Allerdings habe ich noch keine Waffeln mit einem weichen Teig darin gebacken!


Dann solltest du dringend Schmandwaffeln darin backen.... :hu
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 09:52


Re: Schuedi-Waffeln mit Lievito - Übernachtgare

Beitragvon IKE777 » Mi 22. Apr 2015, 07:28

Gibt es da ein spezielles Rezept,
oder WO finde ich es, Chorus?

Nachtrag:
Habe gerade eines gefunden:
gleiche Menge Mehl wie Schmand, etwas Öl (also keine Butter), Zucker, Buttermilch o. Wasser.
Es werden auch keine Eier verwendet. Teig muss zähflüssig sein.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Schuedi-Waffeln mit Lievito - Übernachtgare

Beitragvon Ebbi » Mi 22. Apr 2015, 21:19

Schmandwaffeln hört sich lecker an .dst

Irene, ich mach am häufigsten harte Waffeln mit dem Hörncheneisen, die wollen wir ja nicht machen.
Sonst mag ich am liebsten die guten alten 08/15 Waffeln...
4 Eigelb, 500 g Mehl, 3/4 Liter Milch, 1/2 Teel. Salz, 150 g zerlassene Butter, 1 P. Backpulver, den Eischnee von 4 Eiweiß.

Nusswaffeln find ich auch toll

250 g weiche Butter, 180 g Zucker, 6 Eier, 1 P. Vanillezucker, 1 Essl. Rum, 125 g gem. Haselnüsse, 350 g Mehl, 1/2 P. Backpulver, 1 - 2 Essl Wasser

Machen wir das Waffel-Test backen per PN aus... ich bin ja schon so gespannt :cha
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Süße Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz