Go to footer

Rosinen Schnitten Rezept gesucht (Marke nachbacken)

Hier könnt Ihr über süße Backwaren diskutieren!

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Rosinen Schnitten Rezept gesucht (Marke nachbacken)

Beitragvon Backong » Di 7. Feb 2017, 22:56

Hallo,

ich esse gerne die die Rosinenschnitten von G. Toast und dachte mir, solche müssen doch sehr einfach nachzubacken sein, auch wenn sich die nachgebackenen wohl nicht so lange luftig-weich und saftig halten.

Hier die Inhaltsstoffe der Rosinenschnitten:
Weizenmehl, Rosinen (30%), Wasser, Zucker, Palmfett, Rapsöl, Hefe, Salz, Verdickungsmittel, Guarkernmehl, Säureregulator (Citronensäure, Natriumacetate), Emulgator Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren

Ich hatte schon einmal Rosinenstuten gebacken, mit Sahne. War ganz oke, aber ziemlich trocken und der Sahnegeschmack war gut präsent.

Hat jemand eine Idee, wie ich das nachbacken könnte?
Gehen statt Rosinen auch Korinthen?

Danke und viele Grüße
Backong
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 7. Feb 2017, 22:49


Re: Rosinen Schnitten Rezept gesucht (Marke nachbacken)

Beitragvon Little Muffin » Mi 8. Feb 2017, 10:21

Ich kenne die Rosinen Schnitten zwar nicht, habe aber schon oft Rosinenstuten gebacken. Früher habe ich dafür einfach mein 0815 Teig genommen und Rosinen hinein gegeben. Meine Mutter macht das auch, allerdings läßt das Ergebnis im Geschmack und Saftigkeit immer zu wünschen über.

Ich kann Dir in diesem Fall folgendes Rezept empfehlen, es läßt sich prima in einer Kastenform oder als frei geschobenes Brot backen. Ob Du jetzt Rosinen oder Korinthen nimmst oder Cranberries oder sonst was bleibt Dir überlassen. Die Trockenfrüchte weichst Du am besten am Abend in etwas O-Saft oder Milch oder einfach Wasser ein. Trockene Früchte können dem Teig Feuchtigkeit entziehen und das Brot wird trockner als erwünscht.

Einen Stuten mit Sahne backen, das kenne ich auch, ist bei mir aber geschmacklich total durch gefallen. Meine Mutter meinte neulich noch man müsse das unbedingt machen und betonte das Wort "Sahne" als ob es was besonderes wäre. :roll: Sie hatte kurz zu vor irgend einen Konditor im TV backen gesehen. "Das ist ein gutes Rezept" meinte sie und das Ergebnis landete im Müll.

In dem von mir verlinkten Rezept befinden sich 35% Rosinen, mit Palmfett, Rapsöl, Säureregulator etc wird natürlich nicht zu hause gebacken. ;)
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Rosinen Schnitten Rezept gesucht (Marke nachbacken)

Beitragvon Panadero » Di 14. Feb 2017, 13:45

Hallo Daniela,

also mit Rosinen schmeckt das ganze wirklich besser!

Im "Mama Kochbuch" (https://www.callwey.de/buecher/das-mama-kochbuch/
) wird der Teig auch mit Rosinen gemacht "wegen der Textur" heißt es.

Viele Grüße

Panadero
Benutzeravatar
Panadero
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 20:12



Ähnliche Beiträge

Ciabatta oder Baguette aus Dinkel: Rezept gesucht
Forum: Brotrezepte
Autor: tini
Antworten: 8
Bobbes Rezept gesucht
Forum: Süße Ecke
Autor: margaretha
Antworten: 6
Rezept für Franzischnitte gesucht
Forum: Süße Ecke
Autor: Brötchentante
Antworten: 1
Schnelles Brot Rezept gesucht.
Forum: Anfängerfragen
Autor: sonne
Antworten: 10
Röstzwiebeln - das ultimative Rezept gesucht
Forum: Herzhafte Ecke
Autor: babsie
Antworten: 65

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Süße Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz