Go to footer

Pürierte Bohnen anstatt Mehl im Kuchen?

Hier könnt Ihr über süße Backwaren diskutieren!

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Pürierte Bohnen anstatt Mehl im Kuchen?

Beitragvon Mikado » Di 31. Mär 2020, 14:52

Hallo zusammen

Nicht dass wir es selbst schon gemacht hätten, aber vorhin bin ich über folgendes Rezept gestolpert.
Das eigentliche Rezept steht am Ende des Artikels:
Pürierte Bohnen anstatt Mehl im Kuchen

Halten die Kuchenspezis unter euch das für sinnvoll? Oder hat jemand vergleichbares schon mal gemacht?
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1828
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Pürierte Bohnen anstatt Mehl im Kuchen?

Beitragvon LieLi » Di 31. Mär 2020, 15:37

Ich bin zwar alles andere als ein Kuchenspezialist. Ich esse ihn nur gerne, aber Kuchen und Torten backen ist mir ein Graus.

Brownies und anderer dunkle Schokoteige mit Kidney- oder schwarzen Bohnen schmecken sehr, sehr lecker. Wahnsinnig saftig und bleiben auch sehr lange frisch. Mir persönlich sind sie lieber als „normale“.
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 499
Registriert: Sa 29. Feb 2020, 23:46


Re: Pürierte Bohnen anstatt Mehl im Kuchen?

Beitragvon michlbaeck » Mo 31. Aug 2020, 10:49

Hm, also habe ich heute zum ersten Mal gelesen. Naja liegt ja vielleicht auch daran das ich Bäcker (Konditor) bin - aber in die Bäckerei gehört "Mehl" - de Bohnen überlassen wir den Köchen und wenns nur fürn Salat is ... :lol:

Für den Notfall sicher geeignet des Rezept, ABER ..

Aber andererseits, gibt ja Kartoffelbrot auch (und schmeckt sogar sehr gut)
michlbaeck
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 26. Aug 2020, 14:39


Re: Pürierte Bohnen anstatt Mehl im Kuchen?

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 31. Aug 2020, 15:01

michlbaeck hat geschrieben:aber in die Bäckerei gehört "Mehl"

mal was Unbekanntes ausprobieren und alte Scheuklappen entfernen öffnet ungeahnte Horizonte!

Als ich mich vor ein paar Jahren über Low-Carb informiert hatte bin ich über einige sehr interessante Speisen und -Kombinationen gestolpert, die meinen Speiseplan auch heute noch bereichern, obwohl ich nicht grundsätzlich Low-Carb lebe.
Derzeit backe ich ab und an für einen Freund glutenfrei. Auch hier habe ich festgestellt dass dies ein Plus an Erfahrung darstellt und nicht immer Verzicht bedeutet.

Herzlich Willkommen und viel Spaß in unserem vielfältigen Forum!

die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1210
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 08:24


Re: Pürierte Bohnen anstatt Mehl im Kuchen?

Beitragvon Ciabatta-Lover » Do 15. Okt 2020, 17:40

Ich glaube, dass das gerade für Leute interessant ist, die auf ihre Ernährung achten. Also damit meine ich jetzt speziell die, die auf Anteile von Fett, Potein etc. achten.
Bohnen sind meines Wissens nach ziemlich gute Proteinliferanten und deshalb kann ich mir vorstellen, dass solche Rezepte dann verlockend sind, wenn man Brot oder Kuchen essen möchte, aber besonders auf solche Sachen achtet :)
Altes Brot ist nicht hart. Kein Brot, das ist hart!
Benutzeravatar
Ciabatta-Lover
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 13. Okt 2020, 19:43


Re: Pürierte Bohnen anstatt Mehl im Kuchen?

Beitragvon Lulovestobake » Mi 6. Jan 2021, 20:19

Ich habe noch nie Kuchen mit Bohnen gemacht, aber Brownies: Ich lasse euch mal das Rezept da, falls es auch mal jemand versuchen will. Ich fand die Brownies super lecker :)

1 Dose Kidneybohnen
150 g Zucker
40 g Kakaopulver
2 große Eier
2 EL Pflanzenöl
1 TL Essig
1 TL Natron
1 TL Backpulver
1 TL Kaffeepulver, instant
150g Zartbitterschokolade

Alle Zutaten bis auf die Zartbitterschokolade in das Gefäß eines Küchenmixers geben oder in eine Schüssel und den Pürierstab verwenden. Erst auf niedriger und dann auf höherer Stufe alles zu einer glatten Masse verarbeiten. Nun 100 g der gehackten Schokolade dazugeben. Die Schokoladenstücke unter den Teig heben und dann den Teig in die vorbereitete Backform füllen.

Die restliche Schokolade über den Teig streuen und die Brownies im vorgeheizten Backofen etwa 30 - 35 Minuten bei 180 Grad backen.

Ich finde die Brownies schmecken super mit Vanilleeis. :)
Essen macht Spass, viel essen viel Spass :D
Benutzeravatar
Lulovestobake
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 23. Dez 2020, 22:35


Re: Pürierte Bohnen anstatt Mehl im Kuchen?

Beitragvon Espresso-Miez » Do 7. Jan 2021, 17:03

Wie viel ist bitte „eine Dose Bohnen“ in Abtropfgewicht ?
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1210
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 08:24


Re: Pürierte Bohnen anstatt Mehl im Kuchen?

Beitragvon _xmas » Do 7. Jan 2021, 17:38

Ich wüsste gerne mehr über das Rezept Lulovestobake, wer ist der Autor? Woher hast du es?
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12344
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Pürierte Bohnen anstatt Mehl im Kuchen?

Beitragvon Mikado » Do 7. Jan 2021, 18:08

Lulovestobake hat geschrieben:1 Dose Kidneybohnen

Espresso-Miez hat geschrieben:Wie viel ist bitte „eine Dose Bohnen“ in Abtropfgewicht ?

Miez, so viel wie 08/15... :XD
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1828
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Pürierte Bohnen anstatt Mehl im Kuchen?

Beitragvon _xmas » Do 7. Jan 2021, 18:43

Hier gibt es vllt. eine Antwort, wenn man die Autorin fragt. :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12344
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Pürierte Bohnen anstatt Mehl im Kuchen?

Beitragvon cremecaramelle » Do 7. Jan 2021, 19:48

in den Kommentaren wird ein Abtropfgewicht von 255g erwähnt
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1313
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: Pürierte Bohnen anstatt Mehl im Kuchen?

Beitragvon hansigü » Do 7. Jan 2021, 21:07

Hab grad geschaut, das steht so auf einer kleinen Büchse! :)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8530
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42



Ähnliche Beiträge

Kaffee-Kuchen
Forum: Süße Ecke
Autor: Laura1987
Antworten: 51
Kuchen zum Staatsexamen
Forum: Anfängerfragen
Autor: Davi30
Antworten: 5
Rote-Bete-Kuchen mit Orangen-Zuckerguss
Forum: Süße Ecke
Autor: Irish Pie
Antworten: 4
Topfen(Käse)kuchen gebacken
Forum: Süße Ecke
Autor: certhas
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Süße Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz