Go to footer

Neujahrsbrezel oder Hefezopf

Hier könnt Ihr über süße Backwaren diskutieren!

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Neujahrsbrezel oder Hefezopf

Beitragvon Karin0305 » Di 4. Jan 2011, 10:02

Hallo Ihr Lieben

Ich bin auf der Suche nach einem Hefezopf-Rezept, damit er wie vom Bäcker gekauft schmeckt. Meine schmeckten bisher immer zu"hefrig" und nicht süss genug, obwohl ich nur 1 Würfel Hefe auf 500 g. Mehl genommen habe. Zudem vermisse ich bei meinen Hefezöpfen immer ein Gewürz, was beim Bäcker immer deutlich herauszuschmecken ist. Ich weiss wirklich nicht um welches es sich da handelt. Für Eure Tipps wäre ich Euch sehr dankbar. LG Karin :)
Karin0305
 


Re: Neujahrsbrezel oder Hefezopf

Beitragvon Andrea » Di 4. Jan 2011, 11:11

Hallo Karin,

ein herzliches Willkommen hier im Forum!
Ich kann dir keinen Hefezopf, aber eine ersklassige Brioche empfehlen. Im Grunde ist das doch ein ähnlicher Teig.
Das Rezept ist von Lenta und wird mit Weizensauerteig gebacken. Die genauen Angaben findest du auf Ketex' Seite unter dem Begriff: Französische Brioche mit Weizensauer.
Bei uns gibts diese Brioche fast wöchentlich - Bilder dazu unter meinen Beiträgen - auch einmal als Zopf geformt! Der Geschmack ist wirklich erste Sahne!

lg
Andrea
liebe Grüße
Andrea


Wenn nicht jetzt, wann dann?
Benutzeravatar
Andrea
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 18. Nov 2010, 11:50


Re: Neujahrsbrezel oder Hefezopf

Beitragvon Greeny » Di 4. Jan 2011, 13:22

Moin moin

Mögliche Gewürze für einen leckeren Hefezopf sind :
Abrieb einer halben Zitrone
Mark einer halben Vanilleschote
je eine Prise Kardamom, Muskat
Versuche das mal in Deinem Lieblingshefezopfrezept, vielleicht sind dann der Lösung schon ein Stück weit näher.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Neujahrsbrezel oder Hefezopf

Beitragvon torb » Di 4. Jan 2011, 13:37

Hallo Karin!

Also 1 Wuerfel Hefe auf 500g Mehl kommt mir schon sehr viel vor. Ich denke, die Haelfte muesste schon leicht genuegen.

lg
torb
torb
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 03:36


Re: Neujahrsbrezel oder Hefezopf

Beitragvon Gast » Di 4. Jan 2011, 14:37

Hallo Karin,
erstmal ein herzliches Willkommen von mir. Viel Spaß und viele Anregungen.

Vielleicht ist es ja Orangenöl und Safran, was Du im Zopf suchst.

Schau mal hier. Vielleicht ist das Rezept ja was für Dich
Gast
 


Re: Neujahrsbrezel oder Hefezopf

Beitragvon Little Muffin » Di 4. Jan 2011, 15:05

Hallo Karin!

Ich bin mal über ein Rezept einer Konditorei gestolpert die Malzextrakt mit reingeben. Ausprobiert habe ich es nie. 20g Hefe reichen völlig für 500g Mehl. Wenn Du weniger als 100g Butter reingibst würd ich sogar auf 15g runter gehen. Keinen Vorteig. Bei Zimmertemperatur und nicht im warmen Ofen gehen lassen. Du förderst sonst den Hefegeschmack. 1 schöner TL Salz auf 500g Mehl.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8536
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Süße Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz