Go to footer

lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Hier könnt Ihr über süße Backwaren diskutieren!

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon Lulu » So 28. Sep 2014, 19:24

Das Waffelrezept stammt aus einem alten Backbuch meiner Mutter vom "Verlag für die Frau".
Meine Familie verputzt diese am liebsten.

250 gr. Margarine (ich nehme Butter)
350 gr. Zucker
5-6 Eier
1 P. Vanillezucker
1 Pr. Salz
500 gr. Kartoffelmehl (kein anderes Stärkemehl verwenden!)

Zur schaumig geschlagenen Margarine nach und nach die übrigen Zutaten rühren. Den Teig etwa 15 min ruhen lassen und portionsweise zu Waffeln ausbacken.
Zuletzt geändert von Greeny am Di 30. Sep 2014, 11:01, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Im Rezeptindex eingetragen.

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 18:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon pelzi » So 28. Sep 2014, 21:08

Danke für das Rezept. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon Greeny » Di 30. Sep 2014, 11:00

Moin moin

Ich gehe mal davon aus das zum ausbacken ein Waffeleisen verwendet wird.

Ansonsten ein interessantes Rezept lulu. :top
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon Hesse » Di 7. Okt 2014, 15:21

Hatte vorhin zu unserer Kaffeepause mal ein halbes Rezept getestet. Leider sind die Waffeln (auch die hell gebacken) sozusagen staubtrocken geworden. :-|

Bitte nicht böse sein, Lulu- es war einfach so. :) Die Butter im Rezept hatte ich nicht vergessen...

Meine Frau nahm entschlossen eine halbe Waffel zur Hand und hat damit tapfer ein Schälchen Apfelmus ausgelöffelt. "Manche mögen es einfach so" war ihr Kommentar- welcher einmal mehr ihre schier unglaubliche Toleranz bewies... :mrgreen:

Bild


Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1525
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon pelzi » Di 7. Okt 2014, 16:05

Ja, trocken sind sie gewesen, das kann ich auch bestätigen. Sind halt nicht solche Waffeln, wie man sie kennt (weich und fluffig). Ich habe sie in Kaffee getunkt und fand sie geschmacklich vorzüglich.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon Little Muffin » Di 7. Okt 2014, 17:06

Naja, wenn sie lange knusprig bleiben, dann kann ja der Teig nicht so feucht sein. Ich hatte eben noch überlegt, wo denn der Sprudel im Rezept ist. :p Ähnlich ist das Rezept meiner Mutter auch, nur dass da noch was von Sprudel steht und statt der Stärke das Mehl drin ist.

Ohja, ich liebe Waffeln mit Erdbeerkonfi und Sahne. :hu
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8539
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon katzenfan » Di 7. Okt 2014, 18:24

Danke, Lulu, für das tolle Rezept. :del :top

Ich habe gerade die halbe Menge gebacken. Die Waffeln sind wunderbar knusprig und schmecken ganz lecker nach Butter und Vanille. :katinka .dst :katinka .dst

Ich habe diesmal mein Hörnchen-Waffeleisen benutzt, denn ich wollte sie zu Zigarren rollen. Das hat überhaupt nicht geklappt, da der Teig viel zu "sandig" ist. :kdw Habe sie dann als Platten auskühlen lassen.

Beim nächsten Backen werde ich mein Herz-Waffeleisen nehmen und für die Zigarren mein altes Rezept mit Kandiszucker. :lala
Viele Grüße

Barbara
katzenfan
 
Beiträge: 820
Registriert: Do 18. Aug 2011, 10:57


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon Chorus » Di 7. Okt 2014, 22:47

Knusprig funktioniert bei mir ausschließlich die belgischen Gaufres de Liege, die Lütticher Waffeln. Durch den sehr groben belgischen Perltucker karamelisiert die Oberfläche und das gibt dann einen ganz wunderbaren Knusper. :hu
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 09:52


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon Little Muffin » Mi 8. Okt 2014, 07:07

Na, vielleicht geht das auch mit normalen Hagelzucker bei einem Waffeleisen? Das ist ja nicht so dick. :ich weiß nichts
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8539
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon Lulu » Mi 8. Okt 2014, 09:09

....... ach watt Michael, warum soll ich deswegen böse sein ;) .... ich habe das Rezept nur so weitergegeben, wie es im Backbuch meiner Mutter stand.... uns schmecken sie gut - wir mögen dagegen die "labbrigen" Waffeln eben nicht ... Gott sei Dank gibbet so viele Geschmäcker... dem einen gefällts - dem anderen nicht.... und das ist auch gut so.

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 18:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon Hesse » Mi 8. Okt 2014, 10:12

Lulu hat geschrieben:....... ach watt Michael, warum soll ich deswegen böse sein ;) ...


Lulu : :del

Hatte bei der letzten "Fuhre" noch ca. 50gr Sauerrahm mit einer Prise Zimt zugegeben- hatte nicht geschadet... :D

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1525
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon Lulu » Mi 8. Okt 2014, 20:37

...... na das hört sich auch gut an.... probiere ich das nächste Mal aus :D .

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 18:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon Panadero » Mo 13. Okt 2014, 12:13

Werde ich auch mal ausprobieren. Mag es persönlich sowieso lieber, wenn die Waffeln ein bisschen trockner sind .adA
Benutzeravatar
Panadero
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 19:12


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon Lulu » Mo 13. Okt 2014, 20:42

Gutes Gelingen Panadero ;) .

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 18:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon IKE777 » Mo 13. Okt 2014, 22:49

Ich werde auf jeden Fall mal eine kleine Portion ausprobieren.
Interessiert mich jetzt um so mehr, da die Meinungen so unterschiedlich sind. Und ich mag die labberigen Waffeln auch nicht so.

Chorus,
wo finde ich denn deine Lieblingswaffeln?

Nachtrag
Habe sie gefunden, nämlich hier
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon IKE777 » Mo 13. Okt 2014, 23:35

nun habe ich doch noch eine Frage an dich, Chorus:
Ich habe ein wenig mehr über deine belgischen Waffeln gelesen, und da meinte man, dass die nur mit den originalen schweren Eisen gebacken werden können.

Hast du so eines? Nimmst du den Perlzucker?
Im CK haben sie diese Waffeln auch schon mit Hagelzucker gebacken - nur damit würde es in den deutschen Waffeleisen funktionieren.

Der Perlzucker scheint aber DIE Zutat zu sein, die wichtig ist. Den könnte man hier bekommen. Aber, wie gesagt, ich weiß nicht, ob man mit unseren "Herzwaffeleisen" dann scheitert.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon Chorus » Di 14. Okt 2014, 07:00

IKE777 hat geschrieben:nun habe ich doch noch eine Frage an dich, Chorus:
Ich habe ein wenig mehr über deine belgischen Waffeln gelesen, und da meinte man, dass die nur mit den originalen schweren Eisen gebacken werden können.

Hast du so eines? Nimmst du den Perlzucker?
Im CK haben sie diese Waffeln auch schon mit Hagelzucker gebacken - nur damit würde es in den deutschen Waffeleisen funktionieren.

Der Perlzucker scheint aber DIE Zutat zu sein, die wichtig ist. Den könnte man hier bekommen. Aber, wie gesagt, ich weiß nicht, ob man mit unseren "Herzwaffeleisen" dann scheitert.

Diese Frage kann ich dir nicht beantworten, ich habe ein Waffeleisen von Krups in der klassischen Form. Das habe ich mir exakt auf Grund meiner Vorliebe für belgische Waffeln geleistet. Gibt ja auch noch die Brüsseler Waffeln. Und ja, es ist ein Unterschied - Perlzucker muss! :kk
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 09:52


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon Chorus » Di 14. Okt 2014, 07:18

Und guckst du hier, best recipe ever: http://users.skynet.be/jijihem/miambelg ... liege.html
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 09:52


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon _xmas » Di 14. Okt 2014, 12:56

Und dieses Waffelrezept finde ich Klasse, auch Paules Zupfschuedi ist bei uns schon fast Standardgebäck :hu
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: lange Zeit knusprig bleibende Waffeln

Beitragvon pelzi » Di 14. Okt 2014, 13:19

Chorus hat geschrieben:Und guckst du hier, best recipe ever: http://users.skynet.be/jijihem/miambelg ... liege.html


Lese ich da richtig? Es kommt 500 g von diesem Perlzucker dran auf 750 g Mehl?
Welche Type von Mehl nimmst du da, Chorus?
Wie lange ist denn so ein Perlzucker haltbar?
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51

Nächste


Ähnliche Beiträge

Hilfe - ASG zu lange stehen lassen
Forum: Anfängerfragen
Autor: Küchenhexe
Antworten: 9
Vorteig zu lange stehen gelassen.
Forum: Anfängerfragen
Autor: Xico
Antworten: 5
Schuedi-Waffeln
Forum: Süße Ecke
Autor: IKE777
Antworten: 19
Perlzucker Lütticher Waffeln
Forum: Süße Ecke
Autor: TeamAvento
Antworten: 3
Wie lange eingefrieren?
Forum: Anfängerfragen
Autor: BeatePr
Antworten: 2

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Süße Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz