Go to footer

Kaffee-Kuchen

Hier könnt Ihr über süße Backwaren diskutieren!

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Kaffee-Kuchen

Beitragvon Laura1987 » Di 27. Sep 2016, 15:25

Hallo Leute :sp


Ich bin gerade auf der Suche nach einem Kaffe-Kuchen-Rezept und da dachte ich mir, ich schau mal ob ich hier was brauchbares finde. Leider habe ich mit der Foren-Suchfunktion nichts gefunden :(

Habt ihr vielleicht ein gutes Rezept für mich?


Freu mich über jede Hilfe! :kl


VG
Laura
||| :new ||| :xm
Benutzeravatar
Laura1987
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 13. Sep 2016, 13:57


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon Little Muffin » Di 27. Sep 2016, 15:48

Meinst Du richtigen Kuchen, oder was gefülltes? Ich kenn meistens nur so Cafe-Torten. Ich hab auch irgendwo ein Rezept für Espresso-Schoko-Brownies, da muß ich mal gucken wo das hingekommen ist.

Wenn Du ein gutes Schokoladenkuchenrezept hast, würde ich einfach ein paar Löffel lösliches Espressopulver nehmen und einen Schuss Cafelikör. Mit Espresso in flüssiger Form kann man bestimmt auch was machen.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon jerdona » Di 27. Sep 2016, 19:39

Hm, also ich kenne unter dem Namen "Kaffeekuchen" Rührkuchen, den man dann mit Stricknadeln od. ähnlichem einsticht und mit starkem Kaffee übergießt, so dass er in die Stricknadellöcher läuft. Hat mich jetzt geschmacklich allerdings nicht vom Hocker gehauen. :ich weiß nichts
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Do 11. Jun 2015, 23:17
Wohnort: Allgäu


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon UlrikeM » Di 27. Sep 2016, 20:40

Ich habe irgendwo, also, ich weiß schon wo ;) ein Schüttelkuchenrezept, ich glaube von Tupper. Das ist ein Nusskuchen mit Kaffee angerührt. Meinst du den?
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3607
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon Laura1987 » Mi 28. Sep 2016, 09:25

@Little Muffin
Oh das Espresso-Schoko-Brownies Rezept hätte ich gerne!!! Vielleicht findest du es ja :)))

@UlrikeM
mhmm das hört sich super Lecker an! Magst du mir das schicken? Biiittee :)
||| :new ||| :xm
Benutzeravatar
Laura1987
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 13. Sep 2016, 13:57


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon Naddi » Mi 28. Sep 2016, 10:15

Hallo Laura,

habe diesen hier mal gebacken
http://www.kuriositaetenladen.com/2011/ ... nicht.html
Würde aber keinen normalen Kaffee sondern Espresso aus einem Siebträger verwenden, der ist bekömmlicher :del
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon Little Muffin » Mi 28. Sep 2016, 10:30

Bor, was sieht der gut aus!
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon Laura1987 » Mi 28. Sep 2016, 12:35

Little Muffin hat geschrieben:Bor, was sieht der gut aus!



.dst .dst hab ich mir auch gerade gedacht
||| :new ||| :xm
Benutzeravatar
Laura1987
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 13. Sep 2016, 13:57


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon UlrikeM » Mi 28. Sep 2016, 12:53

KAFFEE-NUSSKUCHEN
Kastenform/Gugenhupfform

300g/400g Mehl
½ / ½ +1Tl Backpulver
225g/300g Zucker
3 / 4 Eier
180g/240g Butter, zerlassen
150g/200g Haselnüsse, gerieben
1 EL Rum
250ml/330ml Kaffee oder Espresso

Backen:
Kastenform: 200°C 50-60´
Gugelhupf: 200°C 1h 10´
Törtchen: 180°C ca. 20´

Laut Rezept sollen alle Zutaten in eine Tupperschüssel, die verschlossen und dann geschüttelt wird, bis alles homogen ist. Ich bin immer wie bei einem normalen Rührkuchen vorgegangen, klappt genauso.

Die Temperaturangabe stammt von meinem vorletzten Ofen, der nicht besonders backstark war. Eventuell anpassen.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3607
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon Little Muffin » Mi 28. Sep 2016, 13:58

.dst .dst hab ich mir auch gerade gedacht


Ich werde ihn heute Abend testen, in Muffinform. Aber vorher brauche ich noch Kakao.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon Little Muffin » Do 29. Sep 2016, 07:02

Ich hab den Kuchen gestern ausprobiert. Wie schon ein vorheriges Rezept mit Espresso habe ich hier nicht den gewünschten Kaffegeschmack, sondern eine recht herbe Note neben dem Schokogeschmack. Eigentlich mag ich Salz ganz gerne in der Schoki, da der Kuchen aber schon herb ist empfand ich das Salz als zu dominant. :ich weiß nichts

Jörg hat den gestern Abend verschlungen, ein Foto reich ich auch noch nach. Es ist sicherlich nicht so die tollstee Art, aber ich kaufe mir dann wieder löslichen Espresso, da ist irgendwie der Geschmack anders. Naja, ich hab auch nur einen Kaffeevollautomaten. :BT
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon Naddi » Do 29. Sep 2016, 09:34

Little Muffin hat geschrieben:Ich hab den Kuchen gestern ausprobiert. Wie schon ein vorheriges Rezept mit Espresso habe ich hier nicht den gewünschten Kaffegeschmack, sondern eine recht herbe Note neben dem Schokogeschmack. Naja, ich hab auch nur einen Kaffeevollautomaten. :BT


Das ist egal, ob der Kaffee mit dem Siebträger oder dem Vollautomat zubereitet wird, gebrühter Kaffee riecht und schmeckt prinzipiell anders als frisch geröstete Bohnen. Einzig der Koffeingehalt unterscheidet sich ein wenig. Diesen Duft der Bohnen kann man nur einfangen, wenn man wie bei Kaffee Panna Cotta die Bohnen in Milch oder Sahne erhitzt und lange ziehen lässt, das gibt ein sehr sehr feines Kaffeearoma. Frisch gebührter und verbackener oder im Rahmen von Saucen einreduzierter Kaffee hinterlässt einfach nur eine herbe Note und Koffein. Das lösliche Pulver bringt zwar ein Kaffeearoma, ist aber nunmal leider künstlich :ich weiß nichts
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon Little Muffin » Do 29. Sep 2016, 11:12

Ich schau morgen mal auf das Glas im Rossmann, soweit ich das jetzt sehen kann besteht der aus 100% Bohnenkaffee/Arabica Bohne und sonst nichts. Ob das so stimmt werde ich morgen sehen, wenn ich das Glas in der Hand habe. Ich nehme immer den Espresso von Nescafe.

http://das-ist-drin.de/Nescafe-Espresso-100-g--7211/
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon Naddi » Do 29. Sep 2016, 13:21

Okay künstlich ist wohl das falsche Wort bzw. ich finde der schmeckt so, dabei wird flüssiger gebrühter Kaffee gefriergetrocknet oder sprühgetrocknet
https://de.wikipedia.org/wiki/Nescafé
Finde eben nur, der hat ein sehr spezielles Aroma. Kann man gewiss zusätzlich für mehr Kaffeearoma zugeben, aber der gekochte Kaffee im Rezept ist ja die Flüssigkeitszugabe statt Milch oder Sahne. Bringt damit leider nicht so viel Geschmack aber trotzdem entsprechend Koffein.
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon Little Muffin » Do 29. Sep 2016, 13:40

Ja, ich verwende sowas immer zusätzlich, da ich ja die Kaffenote haben möchte, nicht das Koffein.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon Naddi » Do 29. Sep 2016, 13:47

Durch die Verwendung von gekochtem Kaffee statt anderer Flüssigkeit kommt aber Koffein in den Kuchen und auch das getrocknete Zeug wird Koffein enthalten, außer man kauft entkoffeiniert.
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon Little Muffin » Do 29. Sep 2016, 13:50

Ja schon klar, aber ich hätte gerne etwas mehr nach Kaffee schmeckend. :xm Daher gerne beides. Oder meinst Du ich krieg die Note da rein, wenn ich anstelle des Espressos Sahne aufkoche und da Bohnen reinlege?
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon Naddi » Do 29. Sep 2016, 14:33

Die Kaffeenote in der Sahne ist sehr sehr fein, ich mache so ja Pannacotta und denke bei der vielen Schokolade und dem Kakao im Kuchen wird das untergehen. Insofern würde ich eher gekochten Kaffee und etwas von dem Pulver nehmen, wenn es Dir explizit um den Kaffeegeschmack geht. Oder wenn man das Topping drauf gibt, ich glaub, da war doch Sahne oder so dran :? diese dann mit den Bohnen ziehen lassen: dafür aber die Bohnen vorher kurz in der Pfanne rösten und dann in die Sahne, aufkochen und wirklich einige Std. ziehen lassen.
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon Little Muffin » Do 29. Sep 2016, 17:15

Ja genau, ich wollte den Kaffeegeschmack noch irgendwie rausschmecken. Ich weiß ja, dass Kaffee die Schokonote verstärkt, aber einbisschen Kaffeegeschmack wäre super. Kennst Du die Espressobrownies von Starbucks?
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Kaffee-Kuchen

Beitragvon Yummy » Do 29. Sep 2016, 18:04

Ähm, ich hätte auch die Möglichkeit an ungeröstete Bohnen zu kommen.
(So ein paar gibt mir mein Kaffeeröster sicher) Wenn ich die frisch geröstet in Sahne aufkoche, ob dann der Geschmack intensiver wird?
Und wieviel brauch man da?
Wieviel Gramm nimmst du normalerweise?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten bis sie das Lösungswort ergeben.
Grammaire et moi, ça fait deux.
Benutzeravatar
Yummy
 
Beiträge: 250
Registriert: Di 2. Jul 2013, 19:09

Nächste


Ähnliche Beiträge

Roter Samt-Kuchen mit Heidelbeerkompott
Forum: Süße Ecke
Autor: Irish Pie
Antworten: 4
Filderkraut Kuchen
Forum: Herzhafte Ecke
Autor: Werner33
Antworten: 0
Barbara-Kuchen
Forum: Weihnachtsbäckerei
Autor: Brotstern
Antworten: 10
Schneller Streusel-Kirsch-Kuchen
Forum: Süße Ecke
Autor: UlrikeM
Antworten: 32
Apfel-Mandel-Kuchen
Forum: Süße Ecke
Autor: EvaM
Antworten: 3

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Süße Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz