Go to footer

Käsekuchen vom Blech

Hier könnt Ihr über süße Backwaren diskutieren!

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Käsekuchen vom Blech

Beitragvon Oma Jassy » Di 23. Jul 2013, 15:03

Amboss zur Info: Rezept in Rezeptindex eingetragen

Zutaten für den Rührkuchenboden:
300 g. Mehl Typ 405 oder 550
140 g. Margarine
140 g. Zucker
2 Eier
1 P. Backpulver


Der Belag:
1000 g. Magerquark
2 P. Vanillepudding
200 g. Zucker
2 Essl. Zitronensaft
2 ganze Eier
4 Eigelb (das Eiweiß in Extraschüssel für Guss)
650 ml. Milch
250 ml. Sonnenblumenöl
Wer den Ölgeschmack nicht so sehr mag, kann das Öl teilweise durch Butter/Margarine ersetzen. Ich nehm 50 ml Öl und 200 g Margarine

Backrahmen auf ein Backblech mit Backpapier stellen. Rührkuchenteig mit einem Spatel verteilen. Quark, Zucker, 2 Eier und 4 Eigelb verrühren bis die Masse leicht schaumig ist. Zucker und Vanillepudding unterrühren. Dann Zitronensaft, Milch und Öl unterrühren.
Nun das Blech in den mit 175 °C vorgeheizten Backofen schieben und 45 Min. backen.

Inzwischen den Guss zubereiten:
4 Eiweiß mit 4 El. Zucker steifschlagen. Blech nach 45 Minten aus dem Ofen nehmen, Baisermasse gleichmäßig auftragen und nochmals 15 Minuten backen.

Ich misch da immer noch ein bißchen Obst drunter.

Bild
Zuletzt geändert von Amboss am So 22. Sep 2013, 16:22, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: Amboss zur Info: Rezeptindex eingetragen
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 15:23


Re: Käsekuchen vom Blech

Beitragvon Knusperhexe » Di 23. Jul 2013, 15:23

Ich hatte zwar grad nen (gekauften) Kuchen, aber da würd ich doch glatt reinbeissen :kk
sieht voll lecker aus .dst
...Knusperhexe hat gesprochen...
Knusperhexe
 
Beiträge: 479
Registriert: So 30. Jun 2013, 17:58


Re: Käsekuchen vom Blech

Beitragvon Yummy » Mi 24. Jul 2013, 07:54

Kannst du vielleicht bitte noch dazu schreiben wie groß dein Backrahmen ist?
Als Blechkuchen ist das eine tolle Idee!

Ich hab auch ein Rezept mit Öl in der Käsemasse und kann nur sagen, dass das total cremig wird. Das ist gar kein Vergleich mit einem normalen Käsekuchen.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten bis sie das Lösungswort ergeben.
Grammaire et moi, ça fait deux.
Benutzeravatar
Yummy
 
Beiträge: 250
Registriert: Di 2. Jul 2013, 19:09


Re: Käsekuchen vom Blech

Beitragvon Oma Jassy » Mi 24. Jul 2013, 08:04

Ich habe einen variablen aus vier Teilen, den steck ich zusammen und zieh ihn aus bis an den Rand vom Backblech. Daher kann ich keine Maße nennen.
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 15:23


Re: Käsekuchen vom Blech

Beitragvon Heike61 » Mi 24. Jul 2013, 08:24

Vielleicht geht auch eine Brownie-Form???? :hx
LG. Heike
Benutzeravatar
Heike61
 
Beiträge: 78
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:16


Re: Käsekuchen vom Blech

Beitragvon Erdbeerkekschen » Sa 27. Jul 2013, 10:46

Huhuuu,

Ich hab den Kuchen gestern gemacht. Ich muss leider sagen ich war etwas enttäuscht. Die Anleitung war für mich irgendwie verwirrend und der Kuchen hat an Ende nur nach Öl geschmeckt. Das war der erste Käsekuchen den ich versucht habe, vllt bin ich ja auch zu blöd gewesen :(

Ich habe den obersten Belag weg gelassen und noch frisch gepflückte Kirschen dazu gegeben. Die Konsistenz des Kuchens war aber super!

Bild
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 19:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Käsekuchen vom Blech

Beitragvon Oma Jassy » Sa 27. Jul 2013, 11:25

Oje, das tut mir leid, vielleicht hätte ich das Oreiginalrezept ändern sollen. Ich nehm wegen der Kalorien immer nur 50 ml Öl und den Rest nehm ich L*tta Margarine mit Joghurt. Was meinst du mit verwirrend? :l Vielleicht kann ichs dann ändern.
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 15:23


Re: Käsekuchen vom Blech

Beitragvon IKE777 » Sa 27. Jul 2013, 15:59

Danke für das Rezept, Oma Jassy.
Ich habe auch so einen Backrahmen und finde die Teile einfach prima. Man muss sich nicht überlegen welche Form man nimmt, man richtet einfach die Größe des Rahmens nach der vorhandenen Teigmenge.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Käsekuchen vom Blech

Beitragvon Erdbeerkekschen » Sa 27. Jul 2013, 16:42

Oma Jassy hat geschrieben:
Der Belag:
1000 g. Magerquark
2 P. Vanillepudding
200 g. Zucker
2 Essl. Zitronensaft
2 ganze Eier
4 Eigelb (das Eiweiß in Extraschüssel für Guss)
650 ml. Milch
250 ml. Sonnenblumenöl
Wer den Ölgeschmack nicht so sehr mag, kann das Öl teilweise durch Butter/Margarine ersetzen. Ich nehm 50 ml Öl und 200 g Margarine

Quark, Zucker, 2 Eier und 4 Eigelb verrühren bis die Masse leicht schaumig ist. Zucker und Vanillepudding unterrühren, Mehl mit Backpulver mischen und drunterarbeiten. Dann Zitronensaft, Milch und Öl unterrühren.



Wieso zweimal Zucker und was für ein Mehl soll man drunterarbeiten? Für die Käsemasse ist kein Mehl angegeben.
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 19:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Käsekuchen vom Blech

Beitragvon Oma Jassy » Sa 27. Jul 2013, 17:07

Ganz oben ist das Rezept für den Rührkuchen, das habe ich drüber geschrieben. Ich denke mal den Rührkuchen muss man nicht erklären. Oder doch?
Mehl , ja da bin ich davon ausgegangen das man eben Weizenmehl 405 oder 550 nimmt.
Und zwei mal Zucker? Einmal im Rührkuchen und dann für den Belag.
Und Mehl im Belag, ok , war mein Fehler. Das war noch ein Rest Erklärung für den Rührkuchen, den ich nicht mitgepostet habe.
Ich werde das gleich ändern. Sorry
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 15:23


Re: Käsekuchen vom Blech

Beitragvon Strandlauefer » So 22. Sep 2013, 15:33

Mmh! Lecker!

Meine Frau konnte nicht warten bis der Kuchen kalt ist. Und hat dann gleich zwei Stück vertilgt.
Dann kann der Kuchen nur gut sein. Sie mag sonst nie Kuchen. :kl

Danke für das Rezept
Benutzeravatar
Strandlauefer
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:47
Wohnort: Ostfriesische Nordseeküste



Ähnliche Beiträge

Orientalischer "Käsekuchen" im Yufkateig mit Feta
Forum: Herzhafte Ecke
Autor: Chorus
Antworten: 6
Baileys Käsekuchen-Mousse
Forum: Süße Ecke
Autor: Irish Pie
Antworten: 4
Brownie-Käsekuchen und Blaubeeren
Forum: Süße Ecke
Autor: Camiwitt
Antworten: 4
Käsekuchen- eine Variante
Forum: Süße Ecke
Autor: Hesse
Antworten: 20
Britischer Käsekuchen mit warmen Heidelbeeren
Forum: Süße Ecke
Autor: Irish Pie
Antworten: 13

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Süße Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz