Go to footer

Käsekuchen mit Garantie und Schokokuchen

Hier könnt Ihr über süße Backwaren diskutieren!

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Käsekuchen mit Garantie und Schokokuchen

Beitragvon el_marraksch » Fr 29. Jul 2011, 16:04

Bild
dieser Käsekuchen fällt garantiert nicht zusammen. Dieses Rezept ist für eine 18 cm Form. Für eine große Form einfach verdoppeln.

Ich sollte vielleicht noch dazusagen: Die Zutaten rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen damit sie Zimmertemperatur haben.

Boden:
165 g Mehl
65 g Zucker
65 g Butter
1 Ei
1 P. Vannilezucker
1/2 P. Backpulver
alles zu einem Knetteig verkneten die Form damit auskleiden bis oben an den Rand und in den Kühlschrank stellen.

500 g Quark 40 % ( man kann auch Magerquark nehmen, funktioniert auch )
150 g Zucker
1 P Vanillepuddingpulver
50 ml Oel
300 ml Milch
2 Eier
Zitronenschale oder Rum
2 EL Grieß
alles zusammenrühren ( nicht erschrecken weil alles total flüssig ist, es funktioniert trotzdem)

den Ofen zwischenzeitlich auf 175 Grad HL vorheizen.
Die Form aus dem Kühlschrank nehmen die Quarkmasse einfüllen und im Backofen 60 Minuten backen. Den Kuchen im geöffneten Backofen abkühlen lassen.
Zuletzt geändert von Lenta am Mi 17. Aug 2011, 15:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel angepasst
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 09:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon BeatePr » Sa 30. Jul 2011, 06:44

Gaby, der Kuchen sieht herrlich aus und das Rezept liest sich auch sehr gut.
Ich habe mir überlegt, ob man den Kuchen durch Verdoppelung auch auf einem Blech backen könnte, evtl. die Zutaten x 2,5 genommen?
Ich werde ihn sicher ausprobieren!
Danke für Dein Rezept.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon el_marraksch » Sa 30. Jul 2011, 08:28

Beate das funktioniert sicherlich. Ich würde aber dann nicht nach den Backzeiten gehen sondern auf Sicht backen. Du verstehst was ich meine ?
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 09:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon stefan » Sa 30. Jul 2011, 09:29

Hallo Gabriele,
obwohl ich nicht so oft Kuchen backe:
Dein Käsekuchen sieht lecker aus :top und das Rezept entspricht fast 1:1 dem Familienrezept von meiner seligen Mama (schwäbischer Käsekuchen).... Nur nahm sie statt Puddingpulver 40-60 g Stärkemehl. Das mit dem Auskühlen ist wichtig, wenn wir Kinder zu gierig waren und den Kuchen zu früh holten, gabs Ärger.
Viele Grüße! Stefan
Benutzeravatar
stefan
 
Beiträge: 120
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 16:23
Wohnort: Celle


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon el_marraksch » Sa 30. Jul 2011, 10:47

Stefan,
ja ist besser wenn er langsam auskühlt, aber ich habe ihn auch schon lauwarm aus dem Ofen geholt und ist auch nichts negatives passiert.
Also hättest bei mir keinen Ärger bekommen ;)
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 09:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon Little Muffin » Sa 30. Jul 2011, 11:21

Ich muß ganz ehrlich sagen, ich habe bisher noch nie einen Käsekuchen gebacken mit Milch in der Masse, immer nur komplett mit Frischkäse. Wird getestet und ich backe immer nur in 20 cm Springform, damit wir nicht ständig denselben Kuchen essen.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon el_marraksch » Sa 30. Jul 2011, 13:13

Daniela so geht es uns auch. Für 2 Personen ne 28er Form ist einfach zuviel, selbst für meinen Mann der schon mal 3 Stücke essen kann. Aber ich esse nicht so viel Kuchen (wegen dem Hüftgold) :n und deshalb ist so eine kleine Form gerade richtig.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 09:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon Little Muffin » Sa 30. Jul 2011, 14:14

Ja genau so ist es bei uns auch. Ich lege leider direkt zu wenn ich 2 Tage hintereinander mal ein Stück Kuchen esse. Liegt wohl am Stoffwechsel und den Einflüssen laut meinem Fitness-Coach. Und wenn man dann die Stücke einfriert hat man einfach zu viel. Und ich mag auch gerne eine gewisse Abwechslung.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon Bernd » Sa 30. Jul 2011, 14:38

prima Rezept, so mag ich das.

Sieht klasse aus, den würde ich auch essen. :kl
LG Bernd

Freunde, das sind Menschen die dich mögen, obwohl sie dich kennen!
Benutzeravatar
Bernd
 
Beiträge: 246
Registriert: Di 10. Mai 2011, 20:40
Wohnort: Bergatreute


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon Little Muffin » Sa 30. Jul 2011, 14:39

Ich würd ihn auch essen, wenn er eingesunken wäre. :p
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon el_marraksch » Sa 30. Jul 2011, 15:51

big_haha
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 09:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon BeatePr » Sa 30. Jul 2011, 18:27

@Gaby, selbstverständlich habe ich das verstanden. big_schaukelstuhl Dann setze ich neben den Ofen und beobachte den Kuchen.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon Little Muffin » Sa 30. Jul 2011, 18:49

ich hab grad gelesen, dass Du Gries in die Quarkmasse gibst. Jörg liebt Gries, schmeckt man den irgendwie raus? :BT
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon el_marraksch » Sa 30. Jul 2011, 19:52

Hallo Daniela,
nein den schmeckt man nicht und sieht ihn auch nicht. Im Originalrezept war er auch nicht drinnen. Aber als ich das ganze das erstemal angerührt hatte und das war alles so flüssig dachte ich mir ich mach zur Sicherheit mal etwas Grieß rein und das habe ich einfach auch beibehalten.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 09:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon Little Muffin » So 14. Aug 2011, 13:33

Hallo Gabriele,

gestern habe ich Deinen Käsekuchen nachgebacken. Meine Form ist eine 20er und sie war bis zum Rand oben voll. Erst dachte ich noch "ohje besser nicht alles reinschütten, der läuft doch garantiert über. " aber dann dachte ich sofort wenn Gabriele schreibt Käsekuchen mit Garantie dann wird das klappen. Es hat bestens funktioniert. Das Eiweiß habe ich aus Gewohnheit steif geschlagen, weiß aber nicht ob das so gewollt ist. Ich habe ihn dann im Manz bei 170 ca 75 min. gebacken, nach 55 min. habe ich eine Stäbchenprobe gemacht und da war die Krem noch extrem flüssig und kühl.

Also das Ergebnis:
Super, super, super.Ist schon fast weg und ich muß mich echt beherrschen. Die Käsekuchenmasse zergeht auf der Zunge. Gebacken habe ich ihn statt mit Quark mit Frischkäse 24%. War eine spontane Idee und ich hatte nichts anderes da, 50g Butter statt Öl und ausversehen 3 EL Gries. Nächstesmal werd ich evtl den Boden kurz vorbacken, oder die Temperatur leicht hochstellen. Er war ein bisschen blas, ich habe das noch nicht so raus. Achja, der Gries hat sich etwas unten am Boden abgesetzt, ist aber nur optisch und so merkt man das nicht.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon el_marraksch » So 14. Aug 2011, 15:28

Hallo Daniela,
freut mich das dir der Kuchen genausogut schmeckt wie uns. Du brauchst das Eiweiß nicht schlagen, geht alles supereinfach. Nur zusammenmischen die Zutaten und ab in die Form. Wie ich schon geschrieben hatte nicht erschrecken wenn alles ganz flüssig ist und auch die Menge bis fast an den Rand hoch geht. Das funktioniert alles bestens. Habe den Kuchen schon x mal gemacht und er sieht das eine wie das andere mal gleich aus und schmeckt auch immer gleich gut. Daniela mein Teigboden ist immer schön bräunlich ich würde auch sagen das du die Temperatur vielleicht etwas hochstellst. Gries vielleicht nicht 3 Löffel reingeben sondern nur 1 1/2 , Originalrezept ist gar kein Gries drinnen, das hatte ich nur rein weil es mir auch zu flüssig vorkam und jetzt mach ich es halt aus Gewohnheit rein. Denke mal es geht auch ganz ohne Gries.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 09:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon Little Muffin » So 14. Aug 2011, 18:53

Das mit dem Gries find ich aber ok, ich hatte nur geträumt beim mischen. Nächstesmal stelle ich die Temperatur etwas höher und taste mich ran. Ich hab's im Manz noch nicht raus und vorher war er ja auch stärker in der Temperatur. Da backe ich lieber niedriger und etwas länger. Ansonsten freue ich mich schon darauf, den Kuchen den Schwiegereltern vorzusetzten. Ich weiß noch wie seine Mutter damals bei einen unserer ersten Treffen und dem mitgebrachten Käsekuchen zu ihrem Mann meinte, dass er den ja so lieben würde. :hk
Ich finde diesen richtig klasse und ich habe schon etliche Krems ausprobiert. :BT
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon el_marraksch » So 14. Aug 2011, 18:58

:cha na dann freue ich mich das du da punkten kannst.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 09:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon Little Muffin » So 14. Aug 2011, 19:04

Na und ich freue mich schon mal über den nächsten kleinen Käsekuchen. Der andere ist ja schon alle. :eigens

Ist immer schön wenn man anderen mit solchen kleinen Sachen eine Freude machen kann. :katinka

Gute Rezepte sind findet man ja nicht jeden Tag, das kommt direkt in meine Box. Danke für's einstellen!
Zuletzt geändert von Little Muffin am So 14. Aug 2011, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Käsekuchen mit Garantie

Beitragvon el_marraksch » So 14. Aug 2011, 19:06

big_rofl
ich habe noch so ein tolles Rezept für eine kleine Form.
Kennst du den Polnischen Schokoladekuchen. So einen guten Schokokuchen habe ich noch nie gegessen vorher. Der ist echt ein Gedicht und geht noch schneller weg als der Käsekuchen.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 09:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds

Nächste


Ähnliche Beiträge

Orientalischer "Käsekuchen" im Yufkateig mit Feta
Forum: Herzhafte Ecke
Autor: Chorus
Antworten: 6
Britischer Käsekuchen mit warmen Heidelbeeren
Forum: Süße Ecke
Autor: Irish Pie
Antworten: 13
Käsekuchen vom Blech
Forum: Süße Ecke
Autor: Oma Jassy
Antworten: 10
Ziegen – Käsekuchen mit Feigen und Honig
Forum: Süße Ecke
Autor: Irish Pie
Antworten: 0
Pia´s Käsekuchen
Forum: Süße Ecke
Autor: epona
Antworten: 7

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Süße Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz