Go to footer

Hilfe! Ostereierform aus Ton

Hier könnt Ihr über süße Backwaren diskutieren!

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Hilfe! Ostereierform aus Ton

Beitragvon Eigebroetli » Sa 5. Mär 2016, 18:04

Hallo ihr Lieben! Eine liebe Freundin und ich waren heute auf einem Mini-Bäcker-Flohmi und wie das so ist, stachelt man sich gegenseitig mit dummen Ideen an. Jetzt haben wir und für 'nen Appel und n'Ei je drei Ostereierformen aus Ton gekauft und diese natürlich auch sofort ausgepinselt und gegossen.

Jetzt kommt ihr ins Spiel: Wie kriegen wir denn da die Schokolade wieder raus? :? Wir haben mit Kokosfett gefettet, daran solls nicht scheitern.

Voila ein Foto, damit ihr euch das Ganze vorstellen könnt:
Bild

P.s. Dass es ein saudummer Kauf war, wissen wir :p
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 16:10
Wohnort: Mostindien


Re: Hilfe! Ostereierform aus Ton

Beitragvon Little Muffin » Sa 5. Mär 2016, 18:08

Fällt mir leider nur Folie ein. Oder meinst Du die Schoki, die jetzt schon drin ist? Warm machen und raus damit.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Hilfe! Ostereierform aus Ton

Beitragvon Eigebroetli » Sa 5. Mär 2016, 18:38

Hmm.. Das versuchen wir zu verhindern. Also im schlimmsten Fall essen wir dann das Eis aus dem Tonei :) Danke für den Tipp mit der Folie, das werden wir nächstes Mal machen. Aber die Formen sind eigentlich schon dafür gedacht, dass man keine Folie benötigt :)
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 16:10
Wohnort: Mostindien


Re: Hilfe! Ostereierform aus Ton

Beitragvon Brotstern » Sa 5. Mär 2016, 19:49

Eigebroetli hat geschrieben:P.s. Dass es ein saudummer Kauf war, wissen wir

Na dann... :lala


Alice, könnte man darin nicht ein Brot backen?!
Ansonsten hätte ich nur noch eine Deko-Idee, damit der Kauf nicht ganz umsonst war: Unparfümierte Kosmetikwatte einfüllen und Wasser draufgeben, soviel, dass sich eine gerade Oberfläche formen lässt, also bis ca. 1-2 cm unter den Rand. Die Watte soll schon verdichtet sein. Dann Kressesamen einsäen und ca. 8 Tage warten - in der Zeit natürlich auch feuchthalten! Die ersten drei Tagen am besten unter einer Folienhaube auf der Fensterbank über der warmen Heizung - ist wie ein Minigewächshaus!

Voilà - das ergibt eine hübsche (und sogar essbare!) Osterwiese, auf die du zum Osterfrühstück zwei, drei gefärbte Eier stellen kannst.
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Hilfe! Ostereierform aus Ton

Beitragvon kyra » Sa 5. Mär 2016, 20:55

N´abend,

kannst du die Formen nach Gebrauch nicht gaaanz kurz in die Gefriertruhe stellen?

Dann müßte die Schoki doch rausflutschen?

Ich finde die Formen übrigens sehr schön. Zum Dekorieren oder Backen eigenen sie sich doch auch noch. Und die Idee mit der Kresse finde ich gut.

Meine Schokogießformen sind jedoch aus Kunststoff.

Da sie nur ein Äppelchen gekostet haben, ist die Ausgabe doch zu verschmerzen.
GlG

Heike
Benutzeravatar
kyra
 
Beiträge: 246
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 20:12


Re: Hilfe! Ostereierform aus Ton

Beitragvon Lulu » Sa 5. Mär 2016, 21:27

Alice... Wenn du die Schokolade richtig temperiert hast... Sollte sie nach dem Auskühlen allein rausflutschen... Kurz in den Kuehli... Danm zieht sich die Masse noch etwas in der Form zusammen.

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Hilfe! Ostereierform aus Ton

Beitragvon Little Muffin » Sa 5. Mär 2016, 23:01

Das funzt eigentlich eher bei ganz glatten Oberflächen und Ton ist doch eher porös.

Ich hab auch an den Gefrieren kurz gedacht, aber keine Ahnung ob die dann einen Sprung bekommt.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Beitragvon hansigü » So 6. Mär 2016, 00:49

Würde einfach nen Hammer nehmen und einmal auf die Formen hauen, dann haste das Schokoei gerettet :lol: ;) :XD
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7116
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Hilfe! Ostereierform aus Ton

Beitragvon Eigebroetli » So 6. Mär 2016, 01:13

Vielen lieben Dank, ich versuche es nochmals mit einer anderen Couverture. Unsere schmolz recht schnell. Hansi, den Hammer haben wir tatsächlich ausprobiert, allerdings nur um zu klöpfeln :D Daniela, draussen wars heute um 0°C, also eigentlich kalt genung. Ich vermute das Problem lag an der Schokolade. Die Eier sind innen glasiert, diese Oberfläche sollte also eigentlich fein genug sein.

Wir haben sie dann noch so halbwegs rausgebracht, indem wir sie kurz ins heisse Wasser tauchten und sie dann mit einem Gummischaber gelöst haben. Aber sie haben sich dadurch etwas verbogen.

Vielen Dank euch allen für die rasche Hilfe! Wenn ihr meint, die müssten flutschen, dann gebe ich ihnen noch eine Chance :D
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 16:10
Wohnort: Mostindien


Re: Hilfe! Ostereierform aus Ton

Beitragvon Werner33 » So 6. Mär 2016, 02:06

Hallo Alice,

versuchs doch besser mit einem Gugelhupf in Ostereierform :kk

dafür waren diese alten Formen nach meinem Kenntnisstand vorgesehen :kh :mz

ein Überzug mit Schokolade oder Fondant geht ja auch noch als Aternative :tip
und dann noch schön angemahlt und ausgeschmückt, kann es ein kleines Kunstwerk zu Ostern werden .adA

PS: Zwei seiten zusammengeklebt (war in alten Zeiten aber nicht üblich) ist auch noch eine möglichkeit ein ganzes Ei zu erhalten. :st

Info: http://delicious-ko.blogspot.de/2011/04/osterei-torte.html

Gruß Werner
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 00:27
Wohnort: auf der Filderebene


Re: Hilfe! Ostereierform aus Ton

Beitragvon Little Muffin » So 6. Mär 2016, 10:52

Die Eier sind innen glasiert, diese Oberfläche sollte also eigentlich fein genug sein.


Dann google mal nach "Pralinen lösen sich nicht aus der Form" man findet einiges dazu. Ist die Schokolade nicht richtig temperiert bekommt man die Schokolade nicht raus, ist die Kühlzeit nicht ausreichend auch nicht etc...

http://www.callebaut.com/dede/callebaut ... orial=4939
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03



Ähnliche Beiträge

Hilfe zum richtigen Fritieren
Forum: Süße Ecke
Autor: Sperling76
Antworten: 13
Hilfe: Brotbackautomat gesucht
Forum: Küchenmaschinen
Autor: knoernchen93
Antworten: 0
Brauche dringend Hilfe!!!!
Forum: Brotrezepte
Autor: Clemens
Antworten: 1
Anfänger braucht Hilfe!
Forum: Anfängerfragen
Autor: Brotmacher
Antworten: 15
Knethaken Ankarsrum - HILFE
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Landbrot12
Antworten: 25

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Süße Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz