Go to footer

Hamburger Butterkuchen und noch 5

Hier könnt Ihr über süße Backwaren diskutieren!

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Camiwitt » Do 7. Jul 2011, 20:13

:kk
Hamburger Butterkuchen

Bild

500 Gramm Mehl
50 Gramm Hefe
150 Gramm Milch
50 Gramm Zucker
100 Gramm Butter
2 Eier
Vanillemark/Vanillearoma
Zitronenaroma
1 Prise Salz
125 Gramm Butter
1 Eigelb
125 Gramm Geschlagene Sahne
Gehobelte Mandeln (= Mandelblätter)

============================== QUELLE ==============================
WDR - Servicezeit daheim & unterwegs
Zuckerbäcker Georg Maushagen


Die Hefe in etwas lauwarmer Milch auflösen. Mit der restlichen Milch,
Mehl, Zucker, Butter, Eiern, Salz, Vanille- und Zitronenaroma einen
mittelfesten Hefeteig schlagen. Den Teig zugedeckt 45 Minuten ruhen
lassen. Danach gleichmäßig ausrollen und auf ein gefettetes
Backblech legen. Mit Folie abdecken und nochmals etwa 15 Minuten
ruhen lassen. Danach mit den Fingern in geringen Abständen
Vertiefungen eindrücken. Die geschlagene Sahne auf den Teig
streichen. Die Butter mit dem Eigelb schaumig schlagen und in einem
Spritzbeutel mit einer mittelgroßen Lochtülle (Nr. 8) füllen. Damit
gleichmäßige Tupfen in geringem Abstand auf den Teig spritzen, mit
Mandeln und Kristallzucker bestreuen und etwa 20 bis 30 Minuten bei
200 Grad leicht braun backen.

Tipp: Da der Hefeteig für den Butterkuchen und der für die
Schweineöhrchen die gleiche Rezeptur haben, kann man ihn auch direkt
je zur Hälfte für die beiden Gebäcke verwenden

:hu
Friesischer Butterkuchen
Kategorien: Kuchen, Gebäck, Praline
Menge: 1 Keine Anga

=============================== TEIG ===============================
400 Gramm Mehl
1 Würfel Hefe
200 ml Milch
75 Gramm Zucker
100 Gramm Butter
1 Teel. Zitronenschale
1/2 Teel. Salz

=============================== BELAG ===============================
75 Gramm Butter
125 Gramm Zucker
1 Pack. Vanillezucker
1/2 Teel. Gemahlener Zimt
100 Gramm Geriebene Mandeln
125 ml Saure Sahne

Aus Mehl, Hefe, lauwarmer Milch, weicher Butter, Zitronenschale und
Salz einen elastischen Hefeteig bereiten. Den Teig auf ein
gefettetes Backblech streichen. Butter zerlassen und die Teigplatte
damit bestreichen, mit Zucker, Vanillezucker, Zimt und Mandeln
bestreuen. Die saure Sahne darauf verteilen. Den Teig gehen lassen.
Dann das Blech in den Gasbackofen ein-schieben und backen.
:Stichworte : Butter, Kuchen
:Notizen (*) : Quelle: Erdgas Haushaltskalender 1998
: : Hein Gas - Hamburger Gaswerke GmbH
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer
:Zusatz : Backzeit:
: : ca. 30 Minuten
: : Backen:
: : Stufe 3 (190 °C)
: : Vorbereitungszeit:
: : ca. 30 Minuten

=====

:kk

Ammerländer Apfel-Butterkuchen
Kategorien: Backen, Kuchen
Menge: 24 Stück

========================= FÜR DEN HEFETEIG =========================
1/4 Ltr. Milch,
1 Würfel Hefe,(42 g)
500 Gramm Mehl
100 Gramm Zucker
1 Prise Salz
1 Pack. Vanillinzucker
1 Ei
45 Gramm Butter
Fett und etwas Mehl fürs
-- Blech,

=========================== FÜR DEN BELAG ===========================
200 ml Klarer Apfelsaft
1 kg Äpfel
1 Pack. Vanillinzucker
150 Gramm Zucker
1 klein. Zimtstange
1/2 Ltr. Milch
1 Pack. Puddingpulver,Vanille (für
-- 1/2 l Milch)
75 Gramm Fett, weich
50 Gramm Mandelblättchen

============================== QUELLE ==============================
Rezept von Emil Müller
-- Erfasst *RK* 22.06.1999 von
-- Heinz Thevis

Milch erwärmen. Hefe darin auflösen. Mehl, Zucker, Salz,
Vanillinzucker, Ei und Fett in Flöckchen mischen. Hefe zugießen und
alles zum glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca.
45 Minuten gehen lassen.

Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Äpfel,
Vanillinzucker, 75 g Zucker, Apfelsaft und Zimt aufkochen und ca. 12
Minuten dünsten. Zimt entfernen und abkühlen lassen.

Teig durchkneten und halbieren. 1.Hälfte auf einer gefetten, leicht
bemehlten Fettpfanne (ca.32 X 39 cm) ausrollen. Die Apfelmasse
darauf verteilen. Rest-Teig auf etwas Mehl in Fettpfannengröße
ausrollen. Auf die Apfelmasse legen. Kuchen an einem warmen Ort
zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen.

4 El Milch, 25 g Zucker und Puddingpulver gattrühren, Rest Milch
aufkochen, angerührtes Pulver einrühren und kurz aufkochen. Pudding
etwas abkühlen lassen.

In die Teigoberfläche dicht an dicht Mulden drücken. Fett in
Flöckchen und Pudding darin verteilen. Mit 50 g Zucker und Mandeln
bestreuen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200GradC/ Umluft
175GradC/ Gas:Stufe 3) 25-30 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.

Dazu schmeckt Sahne.

Zubereitung 2 1/2 Stunden

=====

==========

:hu

Butterkuchen
Kategorien: Kuchen
Menge: 1 Rezept

=============================== TEIG ===============================
250 Gramm Sahne
250 Gramm Zucker
1 Pack. Vanillezucker
4 Eier
300 Gramm Mehl
1 Pack. Backpulver
1 Prise Salz
1 Essl. Zitronensäure (ich hab Zitronensaft genommen)

=============================== BELAG ===============================
125 Gramm Butter
200 Gramm Zucker
1 Pack. Vanillezucker
4 Essl. Milch
200 Gramm Mandelblätter (wenn Du möchtest)

============================== QUELLE ==============================
Mailgruppe
-- Erfasst *RK* 13.11.2005 von
-- Kirsten Jacobs

Sahne, Vanillezucker, Eier und Zucker gut verrühren. Mehl und
Backpulver mischen, sieben und mit Salz und Zitronenzucker
unterrühren. Teig auf gefettetes Backblech streichen, bei 200 Grad
10 Min. hell backen. In der Zwischenzeit weiche Butter mit Zucker,
Vanillezucker und Milch und Mandeln verrühren. Kuchen damit noch
einmal bei 200 Grad ca. 10 Min. backen.

=====

==========

:kk

Butterkuchen a la Mama - Alfredissimo
Kategorien: Backen
Menge: 1 Rezept

=========================== FÜR DEN TEIG ===========================
250 Gramm Zucker
250 Gramm Mehl
75 Gramm Butter
200 ml Sahne
1 Pack. Backpulver
4 Eier

=========================== FÜR DEN BELAG ===========================
250 Gramm Zucker
100 Gramm Gehobelte
Mandeln oder
Mandelblätter
100 Gramm Gehackte Mandeln
200 Gramm Butter
4 Essl. Milch

============================== QUELLE ==============================
Alfred Biolek: Hildegard
Krekel
Ilka Spieß
Erfasst von *RK* 23.12.00

Für den Teig: Die Zutaten für den Teig mit einem Elektromixer
verrühren und diesen auf ein gefettetes (eventuell auch leicht
gemehltes) Backblech verteilen und glattstreichen. Bei 180 Grad im
vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen.

Für den Belag: Während des Backens den Belag anrühren. Die Butter
schmelzen und mit dem Zucker, den gehobelten und gehackten Mandeln,
sowie der Milch vermischen.

Nach den 15 Minuten Backzeit den halb fertigen Teig aus dem Ofen
nehmen und den Belag mit einem Teigschaber gleichmässig darauf
verteilen und für weitere 15 Minuten im Ofen backen lassen. Danach
abkühlen lassen und in Vierecke schneiden.


=====




:hu

Butterkuchen mit Schmand
Kategorien: Backen
Menge: 25 Stücke

600 Gramm Mehl
1 Würfel Frische Hefe
200 ml Milch
400 Gramm Schmand
140 Gramm Zucker
1/2 Teel. Salz
250 Gramm Butter
2 Eier
1 Unbehandelte Zitrone
Mehl für die Arbeitsfläche
Fett für das Blech
1 Pack. Vanillezucker

============================== QUELLE ==============================
BRIGITTE-Rezept
Ulli Fetzer
Erfasst von *RK* 16.04.99

Mehl in eine große Schüssel geben. Hefe in die lauwarme Milch
bröckeln, darin auflösen und zum Mehl geben. Zwei Esslöffel Schmand,
75 g Zucker, Salz, 100 g weiche Butterflöckchen, Eier und die
abgeriebene Schale einer halben Zitrone zugeben. Alles zuerst mit
den Knethaken des Handrührers, danach mit den Händen zu einem
glatten Teig verkneten.

Abgedeckt an einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen, bis
sich das Teigvolumen verdoppelt hat. Teig auf der bemehlten
Arbeitsfläche kräftig durchkneten, ausrollen und in die gefettete
Fettpfanne des Backofens drücken. Mit dem Fingerknöchel Vertiefungen
in den Teig drücken. Abgedeckt noch einmal 15 Minuten gehen lassen.
Restliche Butterflöckchen und restlichen Zucker auf den Teig geben.
In den auf 225 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 4 vorgeheizten
Backofen schieben und etwa zehn bis 15 Minuten backen. Restlichen
Schmand, restliche abgeriebene Zitronenschale und Vanillezucker
verrühren und auf den heißen Kuchen streichen.

Nährwerte: pro Stück ca. 205 Kalorien, 11 g Fett


=====

L.G. Cami
Zuletzt geändert von Camiwitt am Mi 20. Jul 2011, 15:23, insgesamt 3-mal geändert.
♥♥♥ Backgrüße, Cami
http://wittcami.de/
Benutzeravatar
Camiwitt
 
Beiträge: 349
Registriert: So 29. Mai 2011, 19:12
Wohnort: Hamburg


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Ula » Do 7. Jul 2011, 20:24

Hallo Cami,

tolle Rezepte. :top Aber womit haben wir das verdient? :hk

Den Maushagen und seine Rezepte liebe ich. Ich habe ihn immer gerne gesehen. Leider kommt jetzt immer der Ludwigs. :heul doch
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Zimtschnecke » Do 7. Jul 2011, 20:52

Na die Nährwerte sollte man sich auch nicht unbedingt so genau anschauen :lala Aber schmecken tuts trotzdem. :hu
LG Birgit

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.
Benutzeravatar
Zimtschnecke
 
Beiträge: 323
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:32
Wohnort: Im wunderschönen Allgäu


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Ula » Do 7. Jul 2011, 21:10

Die Nährwerte schaue ich mir bei solchen Sachen nie an. :ich weiß nichts Will mir doch nicht die Lust am Süssen verderben. :kk
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Camiwitt » Fr 8. Jul 2011, 09:53

Tortenrezepte von Mathias Ludwigs sind doch eine feine Sache, obwohl er nicht mit Maushagen halten kann.
Butterkuchen kann man immer backen oder?

Viel Spaß beim nachbacken!
♥♥♥ Backgrüße, Cami
http://wittcami.de/
Benutzeravatar
Camiwitt
 
Beiträge: 349
Registriert: So 29. Mai 2011, 19:12
Wohnort: Hamburg


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Ula » Fr 8. Jul 2011, 10:04

Camiwitt hat geschrieben:Tortenrezepte von Mathias Ludwigs sind doch eine feine Sache, obwohl er nicht mit Maushagen halten kann.
Butterkuchen kann man immer backen oder?

Viel Spaß beim nachbacken!


Ich wollte nicht die fachlichen Qualitäten vom Ludwigs in Frage stellen. Mir kommt er nur nicht so sympathisch rüber wie der Maushagen.
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Camiwitt » Fr 8. Jul 2011, 10:18

Ula hat geschrieben:
Camiwitt hat geschrieben:Tortenrezepte von Mathias Ludwigs sind doch eine feine Sache, obwohl er nicht mit Maushagen halten kann.
Butterkuchen kann man immer backen oder?

Viel Spaß beim nachbacken!


Ich wollte nicht die fachlichen Qualitäten vom Ludwigs in Frage stellen. Mir kommt er nur nicht so sympathisch rüber wie der Maushagen.

Mir geht es genau so...WDR habe ich nicht mehr an.
Wenn Du Rezepte von Maushagen haben möchtest, sag bitte Bescheid.Bei mir in Blog sind unter der Kategorie Maushagen welche und ich habe auch noch so welches...
♥♥♥ Backgrüße, Cami
http://wittcami.de/
Benutzeravatar
Camiwitt
 
Beiträge: 349
Registriert: So 29. Mai 2011, 19:12
Wohnort: Hamburg


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Ula » Fr 8. Jul 2011, 10:46

Das wäre voll doll, Cami. :amb Brauchst Du dazu meine E-Mail-Adresse?

Ich habe mir damals nur ca. 2 - 3 Rezepte von ihm aufgeschrieben. Da wusste ich noch nicht, dass die öffentlich-rechtlichen in Zukunft ihre Rezepte nach 4 Wochen rausnehmen müssen. :eigens Das ist so schade. Allein der Rezepte-Fundus des Ehepaares Meuth-Neuner/Duttenhofer... alles weg. :heul doch
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Camiwitt » Fr 8. Jul 2011, 12:37

Ula hat geschrieben:Das wäre voll doll, Cami. :amb Brauchst Du dazu meine E-Mail-Adresse?

Ich habe mir damals nur ca. 2 - 3 Rezepte von ihm aufgeschrieben. Da wusste ich noch nicht, dass die öffentlich-rechtlichen in Zukunft ihre Rezepte nach 4 Wochen rausnehmen müssen. :eigens Das ist so schade. Allein der Rezepte-Fundus des Ehepaares Meuth-Neuner/Duttenhofer... alles weg. :heul doch

Pn bitte-was Du brauchst
Hier schon mal was bei mir in Blog
http://wittcami.wordpress.com/category/georg-maushagen/
Der Käsekuchen ist der Hammer.
Das Ehepaar kenne ich nicht-K.A

Und hier:
http://www.badminton-austausch.info/index.php?page=Thread&postID=66368
Maushagen:
http://www.badminton-austausch.info/index.php?form=Search&searchID=264912&highlight=Georg+Maushagen
Marianne Honold finde ich sehr gut
http://www.badminton-austausch.info/index.php?form=Search&searchID=264745&highlight=Marianne+Honold
Zuletzt geändert von Camiwitt am Sa 9. Jul 2011, 19:21, insgesamt 2-mal geändert.
♥♥♥ Backgrüße, Cami
http://wittcami.de/
Benutzeravatar
Camiwitt
 
Beiträge: 349
Registriert: So 29. Mai 2011, 19:12
Wohnort: Hamburg


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Little Muffin » Fr 8. Jul 2011, 12:46

Die kochen schon ne Ewigkeit zusammen. Ich gucke mir die Sendung immer sehr gerne an.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Ula » Fr 8. Jul 2011, 12:56

Cami, den Käsekuchen hatte ich damals auch gleich nackgebacken. Der ist echt unvergleichlich. :katinka Und seine kleinen Schokotörtchen in der Muffins-Form sind auch spitze. Sonst werden solche Dinger immer trocken aber die sind sowas von saftig. :del
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Camiwitt » Fr 8. Jul 2011, 13:06

Ula hat geschrieben:Cami, den Käsekuchen hatte ich damals auch gleich nackgebacken. Der ist echt unvergleichlich. :katinka Und seine kleinen Schokotörtchen in der Muffins-Form sind auch spitze. Sonst werden solche Dinger immer trocken aber die sind sowas von saftig. :del

Das Rezept habe ich nicht. Lässt sich da was machen,bitte :del
♥♥♥ Backgrüße, Cami
http://wittcami.de/
Benutzeravatar
Camiwitt
 
Beiträge: 349
Registriert: So 29. Mai 2011, 19:12
Wohnort: Hamburg


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Zimtschnecke » Fr 8. Jul 2011, 14:28

Ula hat geschrieben:Und seine kleinen Schokotörtchen in der Muffins-Form sind auch spitze.


Schokotörtchen??? .dst
LG Birgit

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.
Benutzeravatar
Zimtschnecke
 
Beiträge: 323
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:32
Wohnort: Im wunderschönen Allgäu


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Ula » Fr 8. Jul 2011, 15:22

Ja, Schokotörtchen. .dst :hk
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Lenta » Fr 8. Jul 2011, 16:47

Redet ihr von denen?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Ula » Fr 8. Jul 2011, 17:02

Ja. :katinka
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Gaby2704 » Fr 8. Jul 2011, 20:07

Guten Abend,

ich hab den Hamburger Butterkuchen von Georg Maushagen heute gemacht und wollte den mit zum grillen nehmen.

Doch beim packen haben wir den angeschnitten und der war in 10 Minuten aufgegessen, von allen 10 Helfern, die heute abend mit wollten.

Fazit: super lecker und sehr empfehlenswert.
Lieben Gruß - Gaby
Gaby2704
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 08:21


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Camiwitt » Fr 8. Jul 2011, 20:13

Gaby2704 hat geschrieben:Guten Abend,

ich hab den Hamburger Butterkuchen von Georg Maushagen heute gemacht und wollte den mit zum grillen nehmen.

Doch beim packen haben wir den angeschnitten und der war in 10 Minuten aufgegessen, von allen 10 Helfern, die heute abend mit wollten.

Fazit: super lecker und sehr empfehlenswert.


Gern geschehen! Da war bestimmt auch keine Zeit mehr zum Fotografieren :cha :kk :cha :katinka
♥♥♥ Backgrüße, Cami
http://wittcami.de/
Benutzeravatar
Camiwitt
 
Beiträge: 349
Registriert: So 29. Mai 2011, 19:12
Wohnort: Hamburg


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Lenta » Fr 8. Jul 2011, 20:58

Gaby, du warst aber schnell beim Nachbacken :ma :ma
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Hamburger Butterkuchen und noch 5

Beitragvon Gaby2704 » Mo 11. Jul 2011, 11:28

Guten Morgen,


bin gestern erst spät vom Grillwochenende wieder gekommen. Ich hatte am Freitag einiges gemacht, was zum grillen gehört. Morgens war ich hier im Forum und hab mir das Rezept ausgedruckt und dann nachmittags schnell gemacht. Der Butterkuchen ist um 16.30 Uhr aus dem Ofen gekommen und um 17.30 Uhr sind wir zum Treffpunkt gefahren. Den Kuchen in meiner dortigen Großküche abgestellt und ein Messer zum Aufschneiden daneben gelegt. Ich bin nur kurz raus, um allen Bescheid zu sagen, komme wieder rein, ist der schon komplett aufgeschnitten und die Hälfte verschwunden. Es war wirklich keine Zeit, noch ein Foto zu machen. Wenn ich die Kamera aus dem Auto geholt hätte, wäre bestimmt nichts mehr für mich übrig geblieben. So hab ich wenigstens noch mein Probierstück bekommen.

Da ich aber keine Mandelblätter hier hatte, hab ich einfach Mandelstifte genommen, das war auch sehr lecker.
Lieben Gruß - Gaby
Gaby2704
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 08:21

Nächste


Ähnliche Beiträge

Brühstück noch verwendbar?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Cupper2
Antworten: 3
Wo gibt's denn noch Mehl?
Forum: Versandhandel für Saaten und Mehle, Zubehör
Autor: Kearvaig
Antworten: 95
Hamburger-Broetchen mit Vorteig
Forum: mit Hefe
Autor: Lenta
Antworten: 6
Noch ein Hallo aus Niedersachsen
Forum: Willkommen
Autor: UteS
Antworten: 4

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Süße Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz