Go to footer

Franzbrötchen nach dem Rezept Einer für Alle

Hier könnt Ihr über süße Backwaren diskutieren!

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Franzbrötchen nach dem Rezept Einer für Alle

Beitragvon Gast » Sa 25. Sep 2010, 16:47

Heute habe ich das Rezept von Heidi, die II. "Einer für Alle" ausprobiert und aus dem Teig Franzbrötchen gebacken.
Ein paar Kleinigkeiten habe ich verändert. Hier ist das abgeänderte Rezept verblogt.

Bild
Gast
 


Re: Franzbrötchen nach dem Rezept Einer für Alle

Beitragvon Gast » Sa 25. Sep 2010, 17:04

Heidi,
von den 8 Stück sind noch 3 übrig. Einfach gut und lecker.
Gast
 


Re: Franzbrötchen nach dem Rezept Einer für Alle

Beitragvon zippel » Sa 25. Sep 2010, 17:25

Ich bin ja nicht wirklich ein Fan von so einer Art von Gebäck, aber die sehen wirklich klasse und lecker aus! :lol:
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:56


Re: Franzbrötchen nach dem Rezept Einer für Alle

Beitragvon ixi » Sa 25. Sep 2010, 17:32

Wunderschön - du bist ein Profi, Gerd! big_applaus

Liebe Grüße

ixi
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 17:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Franzbrötchen nach dem Rezept Einer für Alle

Beitragvon Maja » Sa 25. Sep 2010, 19:38

die hab´ich mir neulich im Netz angesehen. Sehr lecker schau´n die aus,Gerd.
LG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Franzbrötchen nach dem Rezept Einer für Alle

Beitragvon Billa » Sa 25. Sep 2010, 20:18

Gerd, deine Franzbrötchen sehen super aus!!!! :D
Herzliche Grüße Brigitte
Billa
 
Beiträge: 453
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:44


Re: Franzbrötchen nach dem Rezept Einer für Alle

Beitragvon Lutz » Sa 25. Sep 2010, 20:51

Da würde ich gern mal reinbeißen (auch um die Krume zu sehen ;)). Hast du ein Foto, Gerd?
Das einfachste Brot ist am schwierigsten zu backen.
Jede Woche neues Brot im Plötzblog.
Alle neuen Beiträge in der Brotback-Blogosphäre in den Breadnews.
Benutzeravatar
Lutz
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 7. Sep 2010, 18:08
Wohnort: Neudorf/Erzgebirge


Re: Franzbrötchen nach dem Rezept Einer für Alle

Beitragvon Gast » So 26. Sep 2010, 08:38

Lutz hat geschrieben:Da würde ich gern mal reinbeißen (auch um die Krume zu sehen ;)). Hast du ein Foto, Gerd?
Nee Lutz, die sind schon den Weg allen Irdischen gegangen. big_grins
Gast
 


Re: Franzbrötchen nach dem Rezept Einer für Alle

Beitragvon BeatePr » So 26. Sep 2010, 08:42

big_ok WOW, die sehen wirklich ganz, ganz toll aus! Wie sollte es auch anders sein?

Schön, dass sie mit Deinem Rezept so gut werden, Heidi, dann muss man ja einfach sofort damit anfangen, oder?
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05


Re: Franzbrötchen nach dem Rezept Einer für Alle

Beitragvon T.Homas » So 26. Sep 2010, 11:35

Moin,

lecker schauts aus, aber muss gestehen, dass ich noch nie Franzbrötchen gegessen habe.
Isst man die Teilchen wie Kuchen zum Gaffee ?
Bild Viele Grüsse, Thomas
T.Homas
 
Beiträge: 126
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:17
Wohnort: Gaffeesaggse


Re: Franzbrötchen nach dem Rezept Einer für Alle

Beitragvon Nina » So 26. Sep 2010, 15:39

Gerd, die sehen traumhaft aus!
Wer einmal in ein gutes Franzbrötchen hinein gebissen hat, der weiß, dass es doch so etwas wie den Himmel gibt. :mrgreen:
Meine Brot-Reise um die Welt:
Bread around the World

Mein alter Blog: Lighthouse & Seagull
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 369
Registriert: Di 21. Sep 2010, 13:59
Wohnort: Werther


Re: Franzbrötchen nach dem Rezept Einer für Alle

Beitragvon Lutz » So 26. Sep 2010, 16:36

ketex hat geschrieben:Nee Lutz, die sind schon den Weg allen Irdischen gegangen. big_grins
Schade ;), aber ich gönn's dir.
Das einfachste Brot ist am schwierigsten zu backen.
Jede Woche neues Brot im Plötzblog.
Alle neuen Beiträge in der Brotback-Blogosphäre in den Breadnews.
Benutzeravatar
Lutz
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 7. Sep 2010, 18:08
Wohnort: Neudorf/Erzgebirge


Re: Franzbrötchen nach dem Rezept Einer für Alle

Beitragvon Greeny » Do 30. Sep 2010, 12:08

Moin moin

Na toll, jetzt muss ich das zum Wochenende auch mal ausprobieren, weil die so lecker aussehen. :?

Wird ja wieder eine schwere Entscheidung was es auf die Backliste schafft und was warten muss. :oops:

Bis dann
Thomas
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Franzbrötchen nach dem Rezept Einer für Alle

Beitragvon Maja » Do 30. Sep 2010, 12:33

Steph, wir haben aus Hefeteig früher und meine Kids auch heute noch, Röllchen gemacht und zu Hauf verputzt .Das habe ich mir auch schon für die Franzbrötchen überlegt. Einfach den ausgerollten Teig mit weicher Butter bestreichen und eine gute Mischung aus Backkakao und Zucker drauf streuen,der Rest wie gehabt.
LG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg



Ähnliche Beiträge

Hallo, grüß´ Euch alle!
Forum: Willkommen
Autor: zuckerpflaume
Antworten: 4
Einer für Alle… (und Alle auf Einen)
Forum: Süße Ecke
Autor: Lenta
Antworten: 107
Kreppel, Krapfen, Berliner - alle Jahre wieder
Forum: Süße Ecke
Autor: babsie
Antworten: 31
Hallo an alle
Forum: Willkommen
Autor: coton
Antworten: 8

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Süße Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz