Go to footer

Apple Pie - Rezept

Hier könnt Ihr über süße Backwaren diskutieren!

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Apple Pie - Rezept

Beitragvon CaHaMa » Mi 31. Aug 2011, 19:18

Das Rezept für den Apple Pie stammt aus einem Heftchen von "Für Sie Spezial - Die 100 besten Rezepte der Welt".

Zutaten

Für den Teig:
500g Mehl
1/2 TL Salz
200g kalte Butter
50g Schweineschmalz
4-6 EL eiskaltes Wasser

Für die Füllung:
1kg säuerliche Äpfel
175g Zucker
30g Mehl
1/2 TL Salz
1 TL Zimt
1/2 TL Muskat (wir haben nur einen knappe 1/4 TL genommen)
40g Butter

Teig-Zubereitung:
Mehl und Salz auf die Arbeitsfläche geben,
kalte Butter und Schmalz in Stückchen darüber streuen.
Mit einem großen Messer so "durchhacken"; dass eine krümelige Masse entsteht.
Eiswasser zugebe, verkneten und in Folie gewickelt 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

Füllung vorbereiten:
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in ganz dünne/schmale Spalten schneiden.
Zucker, Mehl und Gewürze untermischen.

Eine Pie-Form (mit herausnehmbarem Boden) von 30 cm Durchmesser einfetten.

2/3 des Teiges zwischen aufgeschnittene Gefrierbeutel legen und rund ausrollen - Durchmesser ca. 34 cm.
obere Folie abziehen und die Teigplatte in die Form stürzen, zweite Folie abziehen.
Teig in die Form drücken (Rand), überstehenden Teig abschneiden (zum restlichen Teig geben)
Apfelfüllung in die Form geben
den restlichen Teig, wie vor beschrieben ausrollen und als Deckel auf die Form legen.
Teig am Rand zusammendrücken.
Deckel mit Gabel mehrmals einstechen.
Auf mittlerer Schiene 15 Min. bei 220° anbacken.
Temperatur auf 180° reduzieren und weitere 45 Min backen.

Lauwarm servieren

Und so sah das bei uns aus:

Bild
Liebe Grüsse
Carmen und Harald


Mehr Selbstgemachtes gibt es in unserem Blog >> http://cahama.wordpress.com/
Benutzeravatar
CaHaMa
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 06:38
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Apple Pie - Rezept

Beitragvon Lenta » Do 1. Sep 2011, 08:38

JAAAA, das isser!!!! :tL :tL

Den machte meine Tante immer und obwohl sie eine ganz Liebe ist, hat sie mein Flehen um ein Rezept nie erhört :heul doch
Aber jetzt habe ich das Rezept, danke!!!! :kh
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Apple Pie - Rezept

Beitragvon Greeny » Do 1. Sep 2011, 09:50

Moin moin

So eine Tante kenne ich auch. Die konnte auch einen ganz tollen und superleckeren Kuchen backen, das Rezept hat sie mit ins Grab genommen. :gre :heul doch
Das ist schon solange her das ich heute garnicht mehr genau sagen kann was das für ein Kuchen war.
Meine Oma hat auch einige Male versucht Ihr das Rezept zu entlocken, erfolglos. :wue

Danke Carmen für das interessante Rezept. :kl
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Apple Pie - Rezept

Beitragvon Lenta » Fr 2. Sep 2011, 08:36

Hallo, sehe ich das richtig, das der herausnehmbare Boden zwingend ist?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Apple Pie - Rezept

Beitragvon Greeny » Fr 2. Sep 2011, 10:10

Moin moin

Lenta bitte. :roll:

Na das glaube ich kaum. Der Pie weiß doch nichts davon. Oder glaubst Du der weigert sich? :lala
Es ist sicher hilfreich beim Auftischen, aber für das eigentlich Backergbnis nicht ausschlaggebend.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Apple Pie - Rezept

Beitragvon Lenta » Fr 2. Sep 2011, 10:40

Das glaube ich schon, wenn man nur fettet und der Teig relativ mürbe ist, Greeny.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Apple Pie - Rezept

Beitragvon Greeny » Fr 2. Sep 2011, 11:19

Moin moin

Na gut, dann nimm eine Springform und schon hast Du einen heraus nehmbaren Boden.
Ich habe auch keine Tarteform mit entnehmbarem Boden, aber eine Tartespringform. :cry
Also glatt außen herum und nicht so gewellt. :ich weiß nichts
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Apple Pie - Rezept

Beitragvon Lenta » Fr 2. Sep 2011, 11:35

Nee, Springform finde ich wegen dem hohen Rand überhaupt nicht geeignet.
Nehme meine große Tarteform ohne rausnehmbaren Boden oder die eckige kleine mit herausnehmbaren Boden.
Nur sind bei uns die neuen Äpfel noch nicht angekommen. Bei euch?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Apple Pie - Rezept

Beitragvon Greeny » Fr 2. Sep 2011, 12:23

Moin moin

Was heißt die neuen Äpfel? Sind die bei Euch noch nicht reif?
Hier ist die eine oder andere Sorte schon reif, bestimmte brauchen aber auch noch einige Tage.
Ich würde aber auch noch auf die späteren Sorten warten wollen, die sind einfach geeigneter für Kuchen.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Apple Pie - Rezept

Beitragvon Lenta » Fr 2. Sep 2011, 12:38

Bei meinem Gemüsehändler des Vertrauens gibts fast keine Äpfel, weil er doch versucht einigermaßen saisonal anzubieten.
Er sagte mir, er würde noch einige Apfelsorten bekommen, allerdings die Lagerware von der Ernte 2010!
Die nimmt er aber nicht und hat somit nur - was war es denn gleich - Gala und Granny Smith? Oje, Kurzzeitgedächtnis lässt grüßen :heul doch
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Apple Pie - Rezept

Beitragvon CaHaMa » Fr 2. Sep 2011, 14:05

Hallo Lenta,
der herausnehmbare Boden ist nicht "zwingend", aber er erleichtert die Sache sehr.
Der Boden ist sehr dünn und mürbe. Ich glaube nicht, dass man ihn unversehrt aus einer Pizzaform o. ä. rausbekommt.
Liebe Grüsse
Carmen und Harald


Mehr Selbstgemachtes gibt es in unserem Blog >> http://cahama.wordpress.com/
Benutzeravatar
CaHaMa
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 06:38
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Apple Pie - Rezept

Beitragvon Lenta » Fr 2. Sep 2011, 17:59

Danke, genau das dachte ich mir!
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Apple Pie - Rezept

Beitragvon Trifolata » Mo 5. Sep 2011, 15:33

Hier ist alles mindestens 2 Wochen früher reif als normal. Optimal zum Backen sind sicher Boskop oä, aber gerne werden ja für solche Kuchen auch Falläpfel verwendet. Ich nehme für solche Kuchen auch die Tarteform mit losem Boden, der Teig hat aber sehr viel Fett, da müßte er sich auch aus einer Pizzaform lösen lassen. Offensichtlich hängt es aber sehr stark vom Material ab, ich habe verschiedene Tarteletteförmchen: aus einem löst sich der Teig optimal auch ohne Fetten, aus einem anderen Modell geht er kaum mehr raus.
Versuch macht kluch!
Ich habe gerade eine Tarte Tatin aus dem Ofen geholt, ist ja fast daselbe nur ohne Deckel!
LG
Hilde
"Je weißer das Brot, desto schneller bist Du tot" (Michael Pollan)
Trifolata
 
Beiträge: 809
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 14:33
Wohnort: Tirol


Re: Apple Pie - Rezept

Beitragvon Lenta » Mo 5. Sep 2011, 19:41

Habe gerade meinen GdV gefragt, Boskoop und Renette dauern wohl noch etwas, deshalb habe ich jetzt mal Gala mitgenommen, war der einzige heimische von der diesjährigen Ernte :?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Apple Pie - Rezept

Beitragvon Lenta » Fr 9. Sep 2011, 12:06

So, hier eine kleine Foto-Lovestory:
Hier nach der Hackaktion:
Bild

Fertig für den Kühlschrank:
Bild

Die Masse für die Füllung:
Bild

Fettich:
Bild

Anschnittbild ist verschütt gegangen, aber ich kann sagen, sehr lecker!
Ein paar Anmerkungen:
-Ich hatte eine 30er Tarteform ohne rausnehmbaren Boden und da passten nur 800g Äpfel rein.
-Am ersten Tag schmeckte das ganze etwas versalzen, nachdem das ganze aber eine Nacht durchziehen konnte, waren die Aromen gut verteilt und schmeckt sehr gut.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Apple Pie - Rezept

Beitragvon Greeny » Fr 9. Sep 2011, 13:07

Moin moin

Sehr schön geworden Lenta, Danke auch für die hilfreiche Anmerkung. :kh
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Apple Pie - Rezept

Beitragvon Lenta » Fr 9. Sep 2011, 19:30

Greeny, gern geschehen, ich hoffe man kann meine Begeisterung rauslesen. :kk
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse



Ähnliche Beiträge

Apple Partie
Forum: Süße Ecke
Autor: Irish Pie
Antworten: 8
Normannisches Apfelbrot (Normandy Apple Bread) nach Hamelman
Forum: Weizensauerteig
Autor: BrotDoc
Antworten: 7
Apple - Crumble Muffin
Forum: Süße Ecke
Autor: Irish Pie
Antworten: 5

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Süße Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz