Go to footer

Zutaten sind bekannt, aber kein Rezept, wer kann helfen?

Bitte hier alle Brotrezepte, die nur mit Roggensauerteig gebacken werden, einstellen.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Zutaten sind bekannt, aber kein Rezept, wer kann helfen?

Beitragvon EggLeo » So 21. Mai 2023, 15:40

Hallo ins Forum, ich habe eine Zutatenliste, aber kein Rezept. Ziel ist, ein friesisches Roggenbrot, fast Schwarzbrot nachzubauen. Es ist sehr saftig und kernig durch Sonnenblumenkerne und Roggenflocken. Gerstenmalzmehl und Roggenmalzmehk (die eher exotischeren Zutaten) würde ich gerne rausplanen. Kitchen Impossible quasi ...wer ist dabei?

Zutaten: Wasser, Roggenflocken (ROGGENFLOCKEN), Roggenvollkornflocken (ROGGENVOLLKORNSCHROT), Rogge nvollkornmehl (ROGGENVOLLKORNSC HROT), Sonnenblumenkerne,Sauerteig (ROGGENVOLLKORNSAUERTEIG),Salz,Hef e,Vorteig (ROGGENVOLLKORNSAUERTEIG, ROGGENMALZFLOCKEN, GERSTENMALZMEHL,)
EggLeo
 
Beiträge: 2
Registriert: So 21. Mai 2023, 15:37


Re: Zutaten sind bekannt, aber kein Rezept, wer kann helfen?

Beitragvon nutmeg » So 21. Mai 2023, 18:08

Da würde ich faulerweise einfach https://www.homebaking.at/nordfriesenbrot/ mit einen Quellstück aus Sonnenblumenkernen ergänzen und schauen ob es konveniert. ;)

lg Andreas
nutmeg
 
Beiträge: 483
Registriert: So 2. Feb 2020, 19:51


Re: Zutaten sind bekannt, aber kein Rezept, wer kann helfen?

Beitragvon Mimi » So 21. Mai 2023, 18:30

Hallo Leo,

herzlich Willkommen bei uns im Forum.

Da Du in Deiner Zutatenliste Sauerteig stehen hast, gehe ich davon aus, dass Du bereits ein Anstellgut (ASG) im Kühlschrank hast und über evt. Backerfahrungen verfügst.

Beim Lesen fiel mir sofort Dietmar Kappl‘s Nordfriesenbrot ein.

Deine angegebenen Sonnenblumenkerne könntest Du anrösten und zum Teig geben. Hier musst Du die Wasserzugabe anpassen. Du kannst aber auch damit ein Quellstück ansetzen oder die Backform mit Sonnenblumenkernen ausstreuen und Kerne auf die Teigoberfläche streuen.

Kennst Du Mipano?

Hier kannst Du über die Suchmaschine auch geeignete Rezepte suchen.
Oder Du schaust bei uns im Forum bei den Rezepten nach. .adA

@Andreas, da hatten wir den gleichen Gedanken. :XD
Liebe Grüße Mimi big_haekeln

Einfach mal dankbar sein für all die Probleme, die wir nicht haben.
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 1380
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Zutaten sind bekannt, aber kein Rezept, wer kann helfen?

Beitragvon EggLeo » Di 23. Mai 2023, 18:20

Hallo und danke für die Antworten. Der Link auf das Friesenbrot ist wirklich super. Ich Backe schon lange mit ST und allen möglichen Mehlen, auch Roggen. Aber mit Schrot und Flocken frei zu experimentieren, habe ich mich dann doch nicht getraut. Jetzt habe ich einen guten Startpunkt. Challenge: das Brot von unserem Urlaubsbäcker auch Zuhause nachbauen.
EggLeo
 
Beiträge: 2
Registriert: So 21. Mai 2023, 15:37


Re: Zutaten sind bekannt, aber kein Rezept, wer kann helfen?

Beitragvon Mimi » Di 23. Mai 2023, 20:09

Super, dann wünsche ich Dir viel Backerfolg. :hx
Liebe Grüße Mimi big_haekeln

Einfach mal dankbar sein für all die Probleme, die wir nicht haben.
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 1380
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11



Ähnliche Beiträge

Kann ich bei diesem Kenwood Packet was falsch machen?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Escamoteur
Antworten: 18
Grundausstattung Zutaten
Forum: Anfängerfragen
Autor: Italian_Stallion
Antworten: 13
Brot oder Semmeln sind krümmelig :-(
Forum: Anfängerfragen
Autor: Ralfael
Antworten: 14
Mischbrot mit Hirsemehl, was kann man hier verbessern??
Forum: Anfängerfragen
Autor: hobbyko
Antworten: 2
Aussenbackofen aber welcher ist zu empfehlen
Forum: Backöfen
Autor: Farina
Antworten: 1

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Roggensauerteig

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, USA, Liebe

Impressum | Datenschutz