Go to footer

Wasser durch Joghurt ersetzen?

Bitte hier alle Brotrezepte, die nur mit Roggensauerteig gebacken werden, einstellen.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Wasser durch Joghurt ersetzen?

Beitragvon zachi29 » Fr 15. Apr 2011, 11:07

Hallo,
ich möchte gern heute abend Kornspitze mit Roggensauerteig zubereiten. Dieses Rezept wird eigentlich mit 200 ml Wasser gemacht, ich habe aber noch viel Joghurt über, der jetzt verbraucht werden muß. Kann ich den Wasser-Anteil im Rezept durch Joghurt ersetzen?

Danke für Eure Rückmeldung!
zachi29
zachi29
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 23:19


Re: Wasser durch Joghurt ersetzen?

Beitragvon Greeny » Fr 15. Apr 2011, 11:33

Moin moin

Versuch macht Klug.
Sollte gehen, eventuell braucht es etwas mehr Joghurt als Wasser, die genaue Menge richtet sich auch nach der Wasseraufnahme Deines Mehls.

Vielleicht porbierst Du es erstmal nur die Hälfe des Wassers durch Joghurt zu ersetzen.
Oder Du wähltst ein Rezept das schon Joghurt verlangt. Ich könnte mir gut vorstellen das Brötchentantes Stuten, den gibt es hier als Buttermilch und als Kefir- Variante gut geeingete Rezepte sind um Deinen Joghurt zu verbacken. ;)
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Wasser durch Joghurt ersetzen?

Beitragvon zachi29 » Fr 15. Apr 2011, 12:04

Vielen Dank für Deine Tips. Da ich recht viel Joghurt über habe, werde ich einfach mal probieren, die ganze Wassermenge durch den Joghurt zu ersetzen und dann evevtuell noch etwas Wasser dazugeben, falls der Teig zu fest ist.

Ich werde von meinen Erfahrungen berichten.

Gruß
zachi29
zachi29
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 23:19


Re: Wasser durch Joghurt ersetzen?

Beitragvon Greeny » Fr 15. Apr 2011, 12:10

Moin moin

Ich denke mal das ist der richtige Weg zachi. :top
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Wasser durch Joghurt ersetzen?

Beitragvon zachi29 » Di 26. Apr 2011, 21:51

Hallo,
habe den Wasseranteil im Rezept nun ganz mit Joghurt ersetzt und der Teig hat sich gut kneten lassen. Ich werde das Rezept demnächst mal wie im Original-Rezept mit Wasser zubereiten. Mal sehen, ob die Konsistenz signifikant anders ist.
Geschmeckt haben die Joghurt-Kornspitze jedenfalls gut!

zachi29
zachi29
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 23:19


Re: Wasser durch Joghurt ersetzen?

Beitragvon thorsten » Di 26. Apr 2011, 22:38

Ich bin ja zu spät mit meinen Hinweis, aber trotzendem. Vollmilch, und damit auch Jogurt, besteht nur zu ca. 87% aus Wasser. Mann muss also gegenfalls die Menge erhöhten.
Sonst backe ich gerne mit Joghurt, wenn auch nur Anteilig. Gibt einen schönen wolligen, feinporigen teig.
thorsten
 
Beiträge: 242
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 16:32


Re: Wasser durch Joghurt ersetzen?

Beitragvon Greeny » Mi 11. Mai 2011, 14:59

Moin moin

Tolle Info Thorsten. :top
Bei bestimmten Broten ist das sicher sehr hilfreich. Ich mag es wenn Weißbrote diese wolligen Krume haben. :cha
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Wasser durch Joghurt ersetzen?

Beitragvon calimera » Do 12. Mai 2011, 23:32

Greeny hat geschrieben:
Ich mag es wenn Weißbrote diese wolligen Krume haben. :cha


...geht mir genauso... :tL

Ich backe sehr viel mit Buttermilch, Johgurt oder Quark.
Ich meine, das Brot bleibt dadurch auch viel länger frisch : :kl
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Wasser durch Joghurt ersetzen?

Beitragvon thorsten » Do 12. Mai 2011, 23:36

Ich meine, das Brot bleibt dadurch auch viel länger frisch

Würde ich auch denken. ich hatte auch mit Quark experimentiert, da fand ich es weniger ausgeprägt. Aber ich würde nciht beschwören das ich mich richtig erinnere.

Nebenbei: hat schon mal jemand Teiglinge mit Joghurt über nacht geführt ? Wenn ja geht das ohne Problem oder kommt es zu Zersetzungsprozessen ?
thorsten
 
Beiträge: 242
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 16:32


Re: Wasser durch Joghurt ersetzen?

Beitragvon BrotFalter » Fr 13. Mai 2011, 21:04

Regelmässig mache ich die Joghurthörnchen, die liegen über Nacht. Da zersetzt sich nix. ;)
BrotFalter
 
Beiträge: 92
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 20:00


Re: Wasser durch Joghurt ersetzen?

Beitragvon thorsten » Sa 14. Mai 2011, 10:59

sehr gut dann werde ich auch mal meinen Nachtbrötchen. Ich war mir nicht sicher ob die Milchsäurebakterien nicht in einem unbeobachteten Moment Unsinn anstellen :)
thorsten
 
Beiträge: 242
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 16:32



Ähnliche Beiträge

Omas Heidelbeer - Joghurt Napf
Forum: Süße Ecke
Autor: Chorus
Antworten: 0
Mohn- Mascarpone - Joghurt Torte
Forum: Süße Ecke
Autor: Chorus
Antworten: 2
Joghurt-Dinkel-Vollkornbrot
Forum: Besondere Sauerteige
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Sythener Joghurt-Stuten
Forum: Hefe-/Hefewasserrezepte
Autor: BrotDoc
Antworten: 18
Gerstenmalzextrakt ersetzen?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Werner
Antworten: 17

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Roggensauerteig

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz