Go to footer

Roggenmischbrot mit Dinkelmehlanteil und Brühstück

Bitte hier alle Brotrezepte, die nur mit Roggensauerteig gebacken werden, einstellen.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Roggenmischbrot mit Dinkelmehlanteil und Brühstück

Beitragvon BeatePr » Fr 11. Feb 2011, 20:45

Rezept für 2 Brote a 750 gr.

Sauerteig:
200 gr. Roggenvollkornmehl
200 gr. Wasser
30 gr. ASG
Alles zusammenrühren und bei Zimmertemperatur 15-18 Std. stehen lassen.

Vorteig:
100 gr. Weizenmehl 812
100 gr. Wasser
1 gr. Frischhefe
Bei Zimmertemp. 16 Std. stehen lassen.

Brühstück:
50 gr. gemahlenes, altes Roggenbrot
100 ml heißes Wasser
1 Std. quellen lassen.

Hauptteig:
Sauerteig, Vorteig,
400 gr. Roggenmehl 1150
200 gr. Roggenvollkornmehl
50 gr. Weizenmehl 1050
50 gr. Dinkelmehl 630
8 gr. Frischhefe
1 TL flüssiges Backmalz
350 gr. Wasser

8 gr. Schmalz
22 gr. Salz
2 TL Brotgewürz

Sauerteig, Vorteig, Brühstück, flüssiges Backmalz, Wasser mit dem Schneebesen gut verrühren, zusammen mit den Mehlsorten und der Hefe in der Küchenmaschine für 10 min. langsam kneten. Anschließend 25 min. ruhen lassen.

Danach das Schmalz, das Salz und das Brotgewürz dazugeben und nochmals für 5 min. langsam kneten. Anschl. nochmals 45 min. gehen lassen, dann Wirken und in 2 bemehlten Gärkörbchen mit dem Schluss nach unten legen und 1 Std. gehen lassen.

Im vorgeh. Ofen bei
250 Grad 10 min. mit Schwaden anbacken (Schwaden abziehen lassen) und bei
220 Grad 20 min.,
200 Grad 20 min. ausbacken

Bild
Zuletzt geändert von Greeny am Mi 15. Jan 2014, 08:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Im Rezeptindex eingetragen.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05


Re: Roggenmischbrot mit Dinkelmehlanteil und Brühstück

Beitragvon Nina » Sa 12. Feb 2011, 00:53

Das sieht wieder richtig toll aus, Beate! :top
Meine Brot-Reise um die Welt:
Bread around the World

Mein alter Blog: Lighthouse & Seagull
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 369
Registriert: Di 21. Sep 2010, 13:59
Wohnort: Werther


Re: Roggenmischbrot mit Dinkelmehlanteil und Brühstück

Beitragvon BeatePr » Sa 12. Feb 2011, 11:51

Danke Nina. Ich freue mich, dass ich endlich Roggenbrote backen kann, die nicht so aufreißen und in der Krume lockerer sind.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05


Re: Roggenmischbrot mit Dinkelmehlanteil und Brühstück

Beitragvon Greeny » Mo 28. Feb 2011, 09:47

Moin moin

Das werde ich mir mal für morgen vorbereiten. Danke für das Rezept Beate. :mrgreen:
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Roggenmischbrot mit Dinkelmehlanteil und Brühstück

Beitragvon BeatePr » Mo 28. Feb 2011, 10:26

Viel Spaß beim Backen und einen guten Appetit.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05


Re: Roggenmischbrot mit Dinkelmehlanteil und Brühstück

Beitragvon Kaffeeluder » Sa 14. Jan 2012, 07:47

Hallo Beate,

gestern habe ich Dein Brot nachgebacken, wie immer wenn ich ein neues Rezept habe, erstmal nur das halbe Rezept. Daraus habe ich dann zwei kleine Laibe gemacht.

Sehr, sehr lecker. Danke für dieses Rezept.

Und so sehen meine kleinen Wichte aus:
Bild

Liebe Grüße
Rita
Kaffeeluder
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 06:56


Re: Roggenmischbrot mit Dinkelmehlanteil und Brühstück

Beitragvon BeatePr » Sa 14. Jan 2012, 11:20

Hallo Rita,

es freut mich, wenn Dir das Brot schmeckt.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Roggensauerteig

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz