Go to footer

Markgräfler Körnerkasten

Bitte hier alle Brotrezepte, die nur mit Roggensauerteig gebacken werden, einstellen.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Markgräfler Körnerkasten

Beitragvon Caröle » Fr 3. Sep 2021, 20:37

Bei mir hat es hingehauen, das Quellstück hat bis auf ein kleines bisschen Wasser (1-2EL) alles aufgenommen und den Rest hab ich mit in den Hauptteig gegeben, weben weil keine weitere Schüttflüssigkeit hinzu kommen sollte. Im Kasten macht ein wenig mehr an Wasser ja auch nicht so viel aus, da kann nix "weglaufen" ;)

Michael, wie lange sollte das Brot denn ruhen, bevor man es anschneidet? Reicht auskühlen lassen, oder sollte es wegen des Roggenanteils bis zum nächsten Tag in Ruhe gelassen werden?
Meins ist schon aus dem Ofen raus, es sieht gut aus (ist nur ein wenig oben aufgeplatzt, obwohl die Form ausgefüllt war) und riecht auch sehr lecker
.dst
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf, Schamott-Backstein, Gärautomat,
leider kein guter Ofen (max. 230°C), Sauerteige: Gärhard/Roggen und Gärtrud/Lievito Madre
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 1248
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Markgräfler Körnerkasten

Beitragvon Hesse » Fr 3. Sep 2021, 21:50

Ah... gut, dass ich gerade nochmal reinschaue, da es Fragen gibt:

Caro: Also abkühlen über Nacht wär' nicht schlecht- aber wer es mit dem probieren nicht aushält... :lol: :ich weiß nichts

Matthias: Ja- ist so vorgesehen, die TA ist ausgereizt, ebenso der Anteil nicht backfähigen Zutaten.
(Immerhin 20% Saaten). Der Teig ähnelt einem Getreide/Saatenbrei... :mrgreen: Daher auch die schier unendliche Haltbarkeit :lol: .

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 2181
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Markgräfler Körnerkasten

Beitragvon matthes » Fr 3. Sep 2021, 21:55

Merci Michael!
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 1983
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Markgräfler Körnerkasten

Beitragvon Caröle » Sa 4. Sep 2021, 08:46

Hallo Michael! Dein Rezept hat super geklappt, das Brot schmeckt mir sehr gut!
Vielen lieben Dank für das Rezept! :kh
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf, Schamott-Backstein, Gärautomat,
leider kein guter Ofen (max. 230°C), Sauerteige: Gärhard/Roggen und Gärtrud/Lievito Madre
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 1248
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Markgräfler Körnerkasten

Beitragvon matthes » Sa 4. Sep 2021, 08:49

1A geklappt mit der Teigverarbeitung, Michael ;)

Nun heißt es etwas Daumen drücken, dass es mit dem Backen im HBO gut klappt und ich nicht zu heiß "fahre" :)
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 1983
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Markgräfler Körnerkasten

Beitragvon Kläuschen » Sa 4. Sep 2021, 13:45

Hallo Matthias,
ich bin gespannt auf das Ergebnis!

Viele Grüße
Klaus
Kläuschen
 
Beiträge: 353
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 20:17


Re: Markgräfler Körnerkasten

Beitragvon matthes » So 5. Sep 2021, 15:37

Sehr feines Brot, Michael, schmeckt klasse :!:

Die ersten 12 Min im HBO waren 240-260°C, die restlichen 48 Min 200-220°C, bin zufrieden.

Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 1983
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Markgräfler Körnerkasten

Beitragvon Hesse » Mo 6. Sep 2021, 11:46

Prima geworden, Matthias :top ! Und toll dass es Dir/Euch schmeckt :D !

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 2181
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Markgräfler Körnerkasten

Beitragvon matthes » Mo 6. Sep 2021, 13:55

Danke Danke Michael, das Lob gebe ich zurück, ein tolles Rezept und einfach in der Umsetzung. Meinen HBO könnte ich locker mit mindestens acht Kästen damit vollmachen :lol:

(ein Kasten sah schon verloren aus im großen Ofen)
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 1983
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Markgräfler Körnerkasten

Beitragvon Moni » Mo 15. Nov 2021, 19:00

Der Sauerteig ist angesetzt. Bin gespannt ;-)
Moni
 
Beiträge: 189
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 11:54


Re: Markgräfler Körnerkasten

Beitragvon Hesse » Mo 15. Nov 2021, 23:03

Gutes Gelingen, Moni! :top

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 2181
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Markgräfler Körnerkasten

Beitragvon Moseka » So 27. Mär 2022, 09:39

Hallo Michael,
gestern habe ich endlich mal dieses tolle Rezept ausprobiert. Ich werde es diese Woche erneut in Angriff nehmen, denn ich habe das Brot nach dem Anbacken fälschlicherweise bei 210 Grad zu Ende gebacken. Demnach bekam ich das Brot nicht heil aus der Form. Auch Trick 17, feuchtes Tuch auf die Rückseite legen, half nichts. Der Leib brach nicht entzwei, war aber nicht präsentabel als Ganzes. Das Brot schmeckt sehr sehr gut und ich habe es ganz oben auf meine Prioritätsliste gesetzt.

Bild
Wünsche dir und deiner Familie einen wunderschönen Sonntag :tc
Es grüßt herzlich aus GR
Inge Margarita


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
Moseka
 
Beiträge: 205
Registriert: Di 5. Jan 2021, 12:59
Wohnort: Afidnes, Attika, GR


Re: Markgräfler Körnerkasten

Beitragvon Hesse » So 27. Mär 2022, 17:10

Dankeschön, Dir auch, Inge Margarita :D !

Fein, dass Dir Euch das Brot schmeckt- freut mich sehr!

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 2181
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Markgräfler Landbrot
Forum: Roggensauerteig
Autor: Hesse
Antworten: 59
Markgräfler Saatenbrot
Forum: Roggensauerteig
Autor: Hesse
Antworten: 3
Linzertorte, markgräfler Art
Forum: Süße Ecke
Autor: Hesse
Antworten: 7
Laugen- Brezeln- nach markgräfler Art
Forum: mit Hefe
Autor: Hesse
Antworten: 13

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Roggensauerteig

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz