Go to footer

Gersten-Saaten-Brot nach Marla

Bitte hier alle Brotrezepte, die nur mit Roggensauerteig gebacken werden, einstellen.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Gersten-Saaten-Brot nach Marla

Beitragvon Dosenwurstgesicht » Mo 8. Apr 2013, 05:40

Heute wollte ich Euch mein neues Lieblingsbrot vorstellen, das Rezept ist von Marla und das habe ich hier
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/vie ... php?t=6531
gefunden.

Das beste daran ist die Krume, die Saftigkeit des Brotes über mehrere Tage hinweg, der Geschmack, einfach alles perfekt.

Also, hier das Rezept (mit Erlaubnis von Marla) und ein paar Bilder meines Backversuches dazu:

Gerste enthält besonders viele Ballaststoffe und hat einen hohen Eisen-, Zink- und Mangangehalt.
Der hohe Gehalt an löslichen Beta-Glucanen soll die Verdauung fördern und den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel regulieren.
(Hafer enthält auch einen hohen Anteil an Beta-Glucanen und auch im Roggen und Weizen/Dinkel sind sie in geringer Menge enthalten.)
Gerstenschleim beruhigt die Schleimhäute im Magen- und Darmtrakt.

Weitere Infos gibt es hier ab Seite 7:
http://www.wissensforum-backwaren.de/fi ... _01_10.pdf

Größere Mengen Gerste können dem Brot einen leicht bitteren Geschmack geben. Durch die Zugabe von etwas geriebenem Apfel habe ich versucht diesen leicht bitteren Geschmack auszugleichen bzw. den Geschmack harmonischer zu gestalten.

Gerste kann viel Wasser aufnehmen, was für die Frischhaltung des Brotes von Vorteil ist.
Trotz relativ hoher TA lässt sich der Teig gut kneten und formen.


Gersten-Saaten-Brot – RST

Sauerteig: Stehzeit ca. 16 - 18 Std. - 28° fallend auf 26°
100g Roggen VK
100 g Wasser
10-20 g Anstellgut

Vorteig: ca. 12 Std. – ca. 18-20°
100 g Weizen 812 od. 550
80 g Wasser
1 g Hefe

Brühstück: Stehzeit mind. 4 Std. oder zeitgleich mit dem ST ansetzen
110 g Gerstenflocken oder Gerstenschrot grob (Nacktgerste od. Sprießkorngerste)
50 g Sonnenblumenkerne geröstet
40 g Leinsamen (gold)
10 g Sesam (schwarz)
12 g Salz
300 g Wasser heiß ca. 90°


Bild

Brotteig:
Sauerteig
Brühstück
Vorteig
140 g Dinkel 1050 oder Weizen 1050
50 g Roggen 1150
10 g Rapsöl
50 g Apfel gerieben/geraspelt oder Apfelmus
evtl. 6 g Hefe zur Triebunterstützung des ST
evtl. noch ca. 20-40 g Wasser, da muss man mal schauen, meine Gerste ist sehr durstig.


Bild

Alle Zutaten ca. 10 Min. kneten – TT optimal 26-27° - Teigruhe ca. 20- 30 Min – nochmals kurz kneten - Teig rund- und langwirken, evtl. in Flocken-Saaten-Mischung rollen und mit dem Schluss nach unten in eine gefettete Backform legen.
Teigoberfläche mit Wasser abstreichen oder einsprühen
(Backform für 1 kg Brotteig, die Form sollte gut bis zur Hälfte, gut 1/2 gefüllt sein.)


Bild

Gehzeit: 50-60 Min. abgedeckt bis zur fast vollen Gare - bei halber Gare Teig längs einschneiden. Ohne Hefe evtl. etwas länger.

Backen: Teigoberfläche vor dem Backen mit Wasser besprühen
250° fallend auf ca. 210°
Mit Schwaden anbacken, nach ca. 2 Min. Ofentüre kurz öffnen und Schwaden ablassen.
Etwa 15 Min. vor Backende kann man das Brot aus der Form nehmen und ohne Form ausbacken, für mehr Kruste das Brot nochmals mit Wasser abstreichen und die letzten 5-10 Min. mit Umluft backen.

Backzeit gesamt: ca. 60 Min.


Bild
Zuletzt geändert von Greeny am So 5. Jan 2014, 17:12, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Im Index.
LG von unten auf'er Weltkugel :) see you on my blog: foodzeit.blogspot.com
Benutzeravatar
Dosenwurstgesicht
 
Beiträge: 73
Registriert: Di 27. Nov 2012, 09:05
Wohnort: China


Re: Gersten-Saaten-Brot nach Marla

Beitragvon Tosca » Mo 8. Apr 2013, 19:14

Hallöchen,
das Brot ist aber schön geworden. :top Dieses Rezept steht auch noch auf meiner Nachbackliste.
Tosca
 


Re: Gersten-Saaten-Brot nach Marla

Beitragvon Dosenwurstgesicht » Di 9. Apr 2013, 09:58

Ja, ich kann es nur empfehlen. Ich mache es heute gleich noch mal, die anderen sind schon weg :). Freue mich schon ueber Deine Bilder des leckeren Brotes
LG von unten auf'er Weltkugel :) see you on my blog: foodzeit.blogspot.com
Benutzeravatar
Dosenwurstgesicht
 
Beiträge: 73
Registriert: Di 27. Nov 2012, 09:05
Wohnort: China



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Roggensauerteig

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz