Go to footer

Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Bitte hier alle Brotrezepte, die nur mit Roggensauerteig gebacken werden, einstellen.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon BeatePr » So 5. Sep 2010, 13:00

Sauerteig:
400 gr. Roggenvollkornmehl, oder Roggenmehl 1150
400 gr. Wasser
40 gr. ASG
15-18 Std. bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Hauptteig:
400 gr. Roggenmehl 1150
400 gr. Weizenmehl 550
28 gr. Salz
2-3 Tl Brotgewürz, gemahlen
ca. 400 - 450 gr. Wasser
1 EL flüssiges Backmalz (kann auch weggelassen werden)
Sauerteig von Oben

Herstellung: Alle Zutaten in der Maschine 5 min. ohne Salz, dann 5 min. mit Salz kneten.
45 - 60 min. abgedeckt ruhen lassen.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche wirken, in bemehlte oder mit Leinentücher ausgelegte Gärkörbchen legen und abgedeckt 1,5 - 2 Std. gehen lassen.

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. ( Ich hatte einen Backstein, normales Blech geht auch)
Das Brot auf ein Backpapier stürzen, nach Wunsch einschneiden und auf den Backstein oder das Backblech legen.
10-15 min. ohne Schwaden anbacken und bei
200 Grad ca. 40 - 50 min. ausbacken.

Nachtrag: zum Hauptteig noch 2 TL Roggenmalzpulver dazugeben.
Bild
Zuletzt geändert von BeatePr am So 19. Dez 2010, 13:28, insgesamt 2-mal geändert.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon andy67 » So 5. Sep 2010, 15:21

Hallo Beate,

vielen Dank,daß du das Rezept eingestellt hast.
Jetzt weiß ich,was ich morgen backen werde :)
Liebe Grüße
Andrea
Benutzeravatar
andy67
 
Beiträge: 75
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 12:27
Wohnort: im Sauerland


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon BeatePr » Mo 6. Sep 2010, 06:15

Hallo Andrea,

dann wünsche ich Dir gutes Gelingen.
Es ist für mich das erste Mal, dass ich ein Rezept von mir veröffentliche und hoffe, dass es bei den Testern gut ankommt.

Lg, Beate
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon andy67 » Mo 6. Sep 2010, 10:56

Heidi,
danke für die Ideen :idea:
ich werde es heute auch erstmal pur backen.
Liebe Grüße
Andrea
Benutzeravatar
andy67
 
Beiträge: 75
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 12:27
Wohnort: im Sauerland


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon BeatePr » Mo 6. Sep 2010, 11:50

Hallo Heidi,

danke für die Anregungen.
Werde ich das nächste Mal ausprobieren.

Lg, Beate
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon nodda » Di 14. Sep 2010, 09:47

Hallo Beate,
was hat das auf sich daß erst nach 5Min kneten das Salz zugegeben wird?
Verteilt sich das noch gleichmäßig wenn es trocken auf den halbfertigen Teig kommt?

LG Dieter
Liebe Grüße
Dieter
Benutzeravatar
nodda
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 9. Sep 2010, 17:40
Wohnort: Siegerland


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon nodda » Di 14. Sep 2010, 11:07

Hallo Heidi,
Hab's kappiert.
Und doch nicht: Salz hemmt die Hefe (contraprduktiev)

In letzter Zeit mache ich öfter das Salz/Hefe Verfahren mit Erfolg.
Z.B. Friedas Zopf wird noch lockerer....also geht noch besser, trotz Bremse???

Egal muß ja nicht alles kappieren, hauptsache das Backwerk gelingt u. schmeckt.
Liebe Grüße
Dieter
Benutzeravatar
nodda
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 9. Sep 2010, 17:40
Wohnort: Siegerland


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon BeatePr » Di 14. Sep 2010, 14:03

Herzlichen Dank Heidi, dass Du alles so gut erklärt hast.

Ich habe schon oft bei Sauerteigrezepten das Salz erst nach einigen Minuten hinzugegeben, es hat immer gut geklappt. Wieso, das wusste ich leider vorher auch nicht so genau.

LG von Beate
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon nodda » Di 14. Sep 2010, 14:12

Heidi,
lass das mit Deiner Tante Wiki.
Du weißt genau das ich Rentner bin u.nie Zeit habe ;)
Werde den Art. bei Gelegenheit studieren.

LG Dieter
Liebe Grüße
Dieter
Benutzeravatar
nodda
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 9. Sep 2010, 17:40
Wohnort: Siegerland


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon kleinehobbits » Fr 17. Sep 2010, 22:20

Hallo allerseits,

habe gerade meinen ST munitioniert, sodass ich morgen dieses Fränkische Brot ausprobieren kann.
Bin schon gespannt, wie`s werden wird.

werde dann berichten!

LG kleinehobbits
Benutzeravatar
kleinehobbits
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:56


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon BeatePr » Sa 18. Sep 2010, 18:07

Hallo Kleinehobbits,

ich drücke Dir die Daumen, es wird bestimmt was.

Lg von Beate
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon kleinehobbits » Sa 18. Sep 2010, 20:25

Hallo Beate,

habe nun heute das Brot gemacht. Habe halbe Menge für ein Brot gemacht. Das reicht uns.
Auch mit dem Salz erst später unterkneten habe ich nicht vergessen. Allerdings ist mir eine Winzigkeit zuviel Salz reingerutscht. Aber ist nicht weiter schlimm und es schmeckt sehr gut.
Hat eine tolle Krume und ist wirklich problemlos herzustellen.
Also Klasse Rezept, Danke!

LG kleinehobbits

PS. Weiß leider nicht, wie ich hier Fotos reinbekomm, sonst könnte ich eins einstellen.
Benutzeravatar
kleinehobbits
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:56


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon kleinehobbits » So 19. Sep 2010, 10:13

Hallo Heidi,

Danke für den Hinweis. Hab mir alles durchgelesen von Gerd und habs auch probiert, aber wahrscheinlich bin ich dazu zu plond :roll: :cry:
Jedenfalls krieg ich es nicht hin.

LG kleinehobbits
Benutzeravatar
kleinehobbits
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:56


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon kleinehobbits » So 19. Sep 2010, 18:26

Bild
Benutzeravatar
kleinehobbits
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:56


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon BeatePr » Mo 20. Sep 2010, 11:22

Toll sieht Dein Brot aus.

Mach Dir nichts drauß, ich bekomme meine Bilder auch nicht kleiner hin- ich kann das nicht. :(
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon brotbackfrosch » So 31. Okt 2010, 14:54

Hallo Beate, ich habe grad Dein Brot im Ofen und es riecht schon super!!!
Das letzte Mal habe ich es versemmelt, da bin ich beim ersten gehen eingeschlafen, werde auch nicht mehr nach dem Nachtdienst backen. Aber heute sieht es richtig gut aus. Wenn alles klappt versuche ich mal ein Bild einzustellen.
Liebe Grüße,
Jessi
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon brotbackfrosch » So 31. Okt 2010, 15:26

So, das Brot ist fertig, hmmm, ich kann es kaum erwarten es anzuschneiden. Muss ich das jetzt auch erst liegen lassen, wegen dem Roggenmehl, oder kann ich das jetzt schon anschneiden?
Liebe Grüße,
Jessi
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon brotbackfrosch » So 31. Okt 2010, 15:44

Danke Heidi. :)
Sobald der Kuchen raus ist, schneide ich es an, denn es riecht einfach zu gut. ;)
Dann kommen nur noch Martinas Brötchen in den Ofen, dann hab ich es für heute.
LG,
Jessi
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon brotbackfrosch » So 31. Okt 2010, 16:33

Hallo Beate, ich habe grad das Brot angeschnitten und muss sagen, es ist super lecker, hat eine klasse Krume und Kruste. Leider habe ich nur die Hälfte des Rezepts gemacht, nun ist mein Brot schon zu 3/4 weg, meine Schwester hat 1/4, mein Dad hat ein halbes genommen. Naja, Sauerteig fürs nächste ist schon angesetzt. :D
Vielen lieben Dank für das Rezept! big_blume
Jessi
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Fränkisches Sauerteigbrot (2 Stck.)

Beitragvon BeatePr » So 31. Okt 2010, 19:24

Das freut mich sehr, dass es Dir so gut schmeckt, Jessi.
Bei uns in Franken isst man gerne so ein sog. "Gewürzbrot", mit viel Sauerteig und je älter es ist, desto besser schmeckt es zu einer kräftigen Brotzeit.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05

Nächste


Ähnliche Beiträge

mein sauerteigbrot
Forum: Brotrezepte
Autor: volker1
Antworten: 10
Sauerteigbrot mit Saaten nach Hamelmann (2 Stck)
Forum: Weizensauerteig
Autor: BeatePr
Antworten: 13
Fränkisches Sauerteigbrot
Forum: Anfängerfragen
Autor: fortwienix
Antworten: 3
Sauerteigbrot mit Sonnenblumenkernen?
Forum: Anfängerfragen
Autor: G.L.1964
Antworten: 9
Roggen Sauerteigbrot
Forum: Roggensauerteig
Autor: johannes
Antworten: 5

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Roggensauerteig

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz