Go to footer

Ravioli Auflauf

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Ravioli Auflauf

Beitragvon sonne » So 29. Mär 2015, 09:12

hier kommt das Rezept :hx

Teig:
200g Typ 00
200g Harzweizengrieß
4 Eigelb
1 Ei
2-3 El Olivenöl

Mehl/Grieß zusammen vermischen und auf die Arbeitspalte eine Mulde eindrücken, die Eier und Öl einfügen. Alles zusammen 10-15 min. langsam kneten bis der Teig nicht mehr an den Händen klebt und für min.1,5 Std. in den Kühlschrank stellen.

Bild

In der Zwischenzeit Hackfleisch und Soße vorbereiten.

Füllung:
400-450 gr. Hackfleisch
2-3 Schalloten
1-2 Knoblauchzehen
Meersalz, Pfeffer
2 -3 El Kräuter aus Oregano,Basilikum,Thymian, Rosmarin, Petersilie ( frisch)
1 Chilischote


Hackfleisch anbraten. Zwiebeln, Knoblauch, Chilischote zufügen und weitere 5.min leicht braten. Danach mit Salz, Pfeffer, Kräuter abschmecken bei Seite stellen.


Da ich mit der Nudelmaschine viel mehr Arbeit habe,langsamer geht bevorzuge lieber die Holzrolle.

Bild

Die Hackmasse ist bewusst mit wenig Flüssigkeit gehalten damit Ravioli nicht matschig werden.

Bild

Man kann Ravioliform oder eine normale Tasse benutzen, habe mit beiden gemacht und klappt super.Ausgestochene Ravioli kommen direkt in die Soße rein.

Bild

Soße:

500 ml.Tomatensoße aus Verpackung- hatte leider nicht so viele frische im Haus*
500 ml. Rinderbrühe ( selbstgemacht)
6 Eingelten Tomaten
Pfeffer, Meersalz, Petersilie
Etwas Zucker
½ El Olivenöl
1El Mehl

Alles zusammen vermischen und in eine große Auflaufform mit der Soße befüllen aber nur zur Hälfte, die andere Hälfte wird nach und nach zugefügt.

Achtung:

Ravioli müssen in der Auflaufform genug Platz haben und dürfen nicht ganz eng aneinander sein. Da sich Volumen beim backen noch etwas erhöht besteht sonst die Gefahr das sie zusammen kleben- hatte schon mal das Vergnügen.


Bild

Backzeit ca. 20-30 min. je nachdem wie dick der Teig ist und ob jemand lieber al dente mag oder etwas weicher- wir mögen es eh al dente :kk

Ofen auf 200 vorheizen, Ravioli einschieben 10 Min. auf 200 C backen, danach Temperatur auf 180 C reduzieren. Zwischendurch probieren und die restliche Soße einfügen.


Viel Spaß beim Nachbacken und nicht vergessen Fotos einzustellen. :del
Zuletzt geändert von _xmas am So 29. Mär 2015, 16:56, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Eintrag in den Rezeptindex
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Ravioli Auflauf

Beitragvon Feey » So 29. Mär 2015, 10:28

Hmm! Sieht lecker aus. Raviolie isst mein Göga seeeehr gern.
Dürfte ich nach dem (kompletten) Rezept fragen? :l
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Ravioli Auflauf

Beitragvon Chorus » So 29. Mär 2015, 10:54

Ja....ich auch ....dringlich und mit Nachdruck, büdde....
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 10:52


Re: Ravioli Auflauf

Beitragvon _xmas » So 29. Mär 2015, 11:12

Hallo Sonne, sei so lieb und setz' das Rezept - solltest Du es einstellen wollen - unter die Fotos in Deinem Beitrag. Dann können wir es im Index festhalten. ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ravioli Auflauf

Beitragvon sonne » So 29. Mär 2015, 16:41

so Ihr lieben, das Rezept ist schon geschrieben :sp
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Ravioli Auflauf

Beitragvon Lulu » So 29. Mär 2015, 18:00

Dieses Rezept klingt total lecker, ist unkompliziert zu machen....
Prima :tc

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Ravioli Auflauf

Beitragvon Ebbi » So 29. Mär 2015, 18:08

AHHHH .dst .dst .dst
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Ravioli Auflauf

Beitragvon _xmas » So 29. Mär 2015, 18:12

Anna, von Herne nach Duisburg - das ist ein Klacks, so schnell kann nicht mal dein Backofen... :cha
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ravioli Auflauf

Beitragvon sonne » So 29. Mär 2015, 19:41

@Ulla
nix da .ph du musst dich schon anmelden, damit eine doppelte Portion für dich reserviert wird ansonst gehst Du leer aus wie ich gestern :XD - unerwartete Gäste machen mir immer einen Stich durch die Rechnung :tip . Die riechen förmlich wenn ich Nudeln mache , das wäre nicht erste Mal das jemand rein zufällig vor die Tür steht :lala

@Lulu
in der Tat, das Rezept ist wirklich einfach aber sehr lecker .dst meine Familie und Freunde verschlingen die Ravioli wortwörtlich sobald ich die mache.Man kann nicht so schnell gucken wie alles verputz wird, das war gestern genau so wo unerwarteter Besucht vor die Tür stand. Dadurch war ich wieder gezwungen heute zu kochen obwohl ich nicht wollte :tip


Brot/ Brötchen klappen noch nicht zu 100% aber die Nudeln immer- da kann ich mich richtig austoben min. 1-2 die Woche :cha Wenn es an Familie gehen würde, konnte ich jeden Tag Pasta in zisch Variationen kochen, backen. :katinka
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Ravioli Auflauf

Beitragvon Feey » So 29. Mär 2015, 19:48

:kh Vielen, vielen Dank für die große Mühe, die Du Dir mit dem Schreiben des Rezeptes gemacht hast. :kh
Das werd ich auf alle Fälle nachmachen. Und hoffendlich kann ich bei meinem Göga damit punkten.
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Ravioli Auflauf

Beitragvon sonne » So 29. Mär 2015, 20:10

@Feey,

das wirst Du bestimmt deinen Göga beglücken mit den Ravioli. Habe die nicht nur für Familie gebacken/gekocht sonder auch für verschiedene Veranstaltungen ohne einer Beanstandung :BT

Und nicht vergessen Fotos zu posten, wenn Du nachgekocht hast. :del
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Ravioli Auflauf

Beitragvon Feey » So 29. Mär 2015, 20:38

Du kennst meinen Göga nicht.... :p bei Essen ist der so was von kieskeurig :eigens
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Ravioli Auflauf

Beitragvon sonne » So 29. Mär 2015, 21:05

Da hast Du Recht, kenne deinen Göga nicht, denke wenn er die Zutaten mag dass es klappen könnte.. habe auch so ein Exemplar zu Hause was unheimlich anstrengend ist was das Essen angeht :tip , somit kann ich voll nachvollziehen wie es Dir geht :nts

Werde Dir fest die Daumen drücken wenn Du Ravioli zubereitest :kl
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Nudel-Manufaktur

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz