Go to footer

Nudeln herstellen bei Hühnereiallergie???

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Nudeln herstellen bei Hühnereiallergie???

Beitragvon kyra » Mo 23. Jun 2014, 16:06

Hallo,

ich würde mir gerne für die Assistent oder Cooking Chef einige Pastaaufsätze kaufen.

Nun wurde bei meiner Tochter aber u.A. eine Allergie gegen Hühnereiweiß und Kuhmilch festgestellt.
Auf beide Nahrungsmittel muß sie nun vollkommen verzichten.

Nun bin ich mir nicht sicher, ob sich die Pastaherstellung unter diesen Umständen wirklich lohnt.

Kann man mit eifreien Teigen auch Ravioli, Tortellini, Maultaschen usw. herstellen oder eignet er sich eher nur für normale Pasta?

Die Pasta habe ich bisher mit einer manuellen Maschine hergestellt.
Dies ist wg. Rheuma nun leider nicht mehr möglich.

Vielleicht ist hier jemand, der mir weiterhelfen kann.
GlG

Heike
Benutzeravatar
kyra
 
Beiträge: 246
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 20:12


Re: Nudeln herstellen bei Hühnereiallergie???

Beitragvon Naddi » Mo 23. Jun 2014, 18:15

Hallo Kyra,

ich mache meinen Pastateig prinzipiell ohne Ei, auch und im Speziellen für Ravioli. Schau mal hier, da gibt es die Ecke Nudelmanufaktur und da finden sich auch einige eifreie Pastarezepte
77934371nx46130/nudel-manufaktur-f50/

Hier findest Du auf der 1. Seite bereits einige eifreie Rezepte
77934371nx46130/nudel-manufaktur-f50/rezepte-mit-und-fuer-nudeln-t3932.html
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Nudeln herstellen bei Hühnereiallergie???

Beitragvon hh_kerstin » Mo 23. Jun 2014, 20:13

Hallo Kyra,

gerade gestern Abend habe ich bei einem veganen Kochkurs Nudeln hergestellt: richtig lecker und natürlich ohne Ei.

Hier ist das Rezept:
Hartweizengrieß und Weizenmehl im Verhältnis 3 : 1 mit ein wenig Salz, Olivenöl und Wasser mit der Hand verkneten (Wasser nach und nach zugeben), bis ein geschmeidiger Teig entsteht, der weder an den Händen noch an der Schüssel bzw. Arbeitsplatte klebt. Dann in Klarsichtfolie einwickeln und 30 Minuten ruhen lassen. Danach dann mit der Maschine oder dem Nudelholz weiter verarbeiten.

Kochen: nur ganz kurz in siedendem Wasser.

Schönen Abend und viele Grüße
Kerstin
hh_kerstin
 
Beiträge: 44
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 15:40


Re: Nudeln herstellen bei Hühnereiallergie???

Beitragvon Backwolf » Mo 23. Jun 2014, 20:19

Ich stelle meine Nudeln mit der Kenwood Major und Pressvorsatz und einer normalen handbetriebenen Nudelmaschine generell ohne Ei her. Verwende einfach nur selbstgemahlenes Hartweizenvollkornmehl und Wasser.
Backwolf
 


Re: Nudeln herstellen bei Hühnereiallergie???

Beitragvon _xmas » Mo 23. Jun 2014, 20:35

ich mach alle Nudeln mit Ei, habe aber bei einigen Experimenten festgestellt: auch ohne Ei geht datt gut und ist lecker.
Mir persönlich gefällt der samtige Teig mit Ei, ich habe aber auch keine Allergie und muss auf keine Zutaten achten.
(Dafür bin ich sehr dankbar)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11302
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Nudeln herstellen bei Hühnereiallergie???

Beitragvon kyra » Di 24. Jun 2014, 08:21

Ihr Lieben,

vielen Dnk für Eure Antworten.

Dann werde ich mir mal die Pastaaufsätze genauer ansehen.

Ich denke an die Lasagnewalze und den Aufsatz für Pasta Fresca mit Messingscheibe(n).

Es wäre schade, nur Aufgrund einer fast veganen Lebensweise, grundsätzlich auf Industrieprodukte zurückgreifen zu müssen.

Wolfgang hat die Pasta getrocknet oder irre ich mich da?

Der Verzicht auf Milch läßt sich gut kompensieren, wenn man den Käsekuchen und frische Torten mal nicht in die nähere Auswahl nimmt. ....und Carbonara und, und, und...

Aber die Eier in Gebäcken und Gerichten auszugleichen empfinde ich als Strafe.
Die bisher gebackenen Kuchen wurden am nächsten Tag immer mehr im Mund und landeten schließlich im Müll.
Einen Rest Pasta kann man nun nicht mehr einfach mit Rührei in die Pfanne werfen und fertig ist das Restegericht. Ich weiß, das geht auch mit Tofu.

Jetzt heißt es, die neu erworbenen veganen Koch- und Backbücher zu studieren.

Nochmals vielen Dank!
Ich geh dann mal shoppen.
GlG

Heike
Benutzeravatar
kyra
 
Beiträge: 246
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 20:12


Re: Nudeln herstellen bei Hühnereiallergie???

Beitragvon Backwolf » Di 24. Jun 2014, 08:36

Richtig, Nudeln trockne ich da ich nicht viel Nudeln esse. Ravioli werden eingefroren.

Alternativ zur normalen Milch kann man selbst gemachte Sojamilch, Mandelmilch verwenden- wenn man es verträgt. Meine im Reformhaus schon Eiersatz gesehen zu haben, das man statt Eier verwendet.
Backwolf
 


Re: Nudeln herstellen bei Hühnereiallergie???

Beitragvon kyra » Di 24. Jun 2014, 08:56

Lieber Wolfgang,

alle Kinder könnten täglich Nudeln essen, ganz egal ob du sie pur, mit Soße oder Ketchup servierst. Ähem, Ketchup holen sich die Kinder aus dem Kühlschrank. Die Erwachsenen essen natürlich das Sugo.

Die diversen Ersatzmilchsorten schmecken Mademoiselle nicht. Weil die eben nicht nach Kuhmilch schmecken - logisch.

Eiersatz funktioniert nicht wirklich. Du kannst nur 4 Eier ersetzen. Dort wird mit Lupinenmehl gearbeitet.
Ich werde mal einen anderen Emulgator ausprobieren. Nur von Soja nehme ich eher Abstand, da es auch als Allergieauslöser gilt.
GlG

Heike
Benutzeravatar
kyra
 
Beiträge: 246
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 20:12


Re: Nudeln herstellen bei Hühnereiallergie???

Beitragvon Weggle » Di 15. Aug 2017, 13:08

Sorry ist ja schon leider 3 jahre alt, aber ich habe es gerade erst entdeckt. Erwachsenes Kind hat unter anderem auch Hühnereiallergie, das ist wirklich ein "großes Thema". Nachdem etwa 1 Jahr komplett auf Hühnerei verzichtet wurde, bekam ich den Tipp mit Wachteleiern. Nun halten wir also Wachteln, dafür mische ich das Futter selbst, um auch da ganz sicher zu sein, dass kein Mais und Soja enthalten ist, weil dagegen besteht schon in Spuren höchste Allergie. Diese Wachteleier werden nun zum Glück vertragen. 1 Stück selbstgebackener Hefezopf (500g Mehl und gleiches Rezept wie mit Wachtelei) mit 1 Hühnerei drin dagegen nicht, verrückt gell.
Eierersatz hat leider auch nicht funktioniert.
Vielleicht so als Tipp für die Zukunft?
Weggle
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 12. Mär 2015, 10:57



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Nudel-Manufaktur

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz