Go to footer

Nudelei - Nudelgericht mit Fisch

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Nudelei - Nudelgericht mit Fisch

Beitragvon IKE777 » Fr 28. Feb 2014, 20:46

Das Thema für den Monat März wurde mit überwältigender Mehrheit (EINE Stimme) gewählt.
Das gibt mir natürlich etwas zu denken :l
Aber vielleicht habt ihr an der Art, wie ich mir das jetzt ausgedacht habe sogar Freude und konntet es euch nicht vorstellen.

Also - mal sehen wie "Unser Online-Nudelkochbuch" ankommt und wächst. Es gibt keine zeitliche Begrenzung für das Einstellen der Rezepte (also keinen End-Zeitpunkt)!

Und nun .adA - es kommt Fisch auf den Tisch!
Zuletzt geändert von IKE777 am Di 11. Mär 2014, 02:14, insgesamt 3-mal geändert.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: 02. Online-Nudelei - März - Nudelgericht mit Fisch

Beitragvon cheriechen » Fr 28. Feb 2014, 20:53

Wenn ich den ganzen März Zeit habe, wird mit Sicherheit ein Fisch-Rezept dazu kommen!
Freue mich schon darauf...
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: 02. Online-Nudelei - März - Nudelgericht mit Fisch

Beitragvon IKE777 » Fr 28. Feb 2014, 20:55

Du hast noch länger Zeit als März, Cheriechen. Dein Rezepteordner ist ja auch erst dann zu Ende, wenn wirklich nichts mehr reingeht :XD
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: 02. Online-Nudelei - März - Nudelgericht mit Fisch

Beitragvon IKE777 » Do 6. Mär 2014, 18:46

Wir bekommen hier ein neue Fischabteilung, und bis das soweit ist, wird der Fisch in einem Verkaufswagen vor diesem Geschäft verkauft. Der Name "Stock-Fisch" bürg für Qualität (der Name der Inhaberin ist "Stock" :XD ) - und sie ist auch in Stuttgart in der Markthalle vertreten, hat also einen gesicherten Absatz.

Da der Steinbeißer im Angebot war und ich den nicht kannte, habe ich ihn genommen.
Nun, ein schönes Stück Kabeljau oder auch vom Seelachs so ein Rückenfilet schmeckt mir mindestens genau so gut (uns ist günstiger).

Zunächst habe ich das Tomatenbett zubereitet:
Zwiebeln angeschwitzt, in Würfel geschnittene Tomaten zugefügt + etwas selbstgemachtes Tomatenketchup, würzen mit Pfeffer, Salz, Oregano, Bertram, Galgant, Paprika

In der Zwischenzeit Wasser zum Kochen aufgestellt und dann gesalzen und die Nudeln hineingegeben.

Den Fisch salzen und pfeffern und auf die Tomatensoße zum garen legen (oder etwas in die Soße hineinbetten.

Wenn die Nudeln fertig sind, ist es auch der Fisch und es kann angerichtet werden:
Etwas Zitronensaft darüber träufeln, etwas körniges Meersalz darüber streuen.
(So, ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe, aber das kann ja jeder so machen, wie er es möchte und mag).

Bild

Ach ja, zum Schluss will ich noch erwähnen, dass ich die Nudeln richtig schön mit der Tomatensoße vermischt habe - aber das hätte fürs Anrichten nicht so schön ausgeschaut :lala
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: 02. Online-Nudelei - März - Nudelgericht mit Fisch

Beitragvon calimera » Mo 10. Mär 2014, 20:50

Heute gab es Tagliatelle an Käse-Sahnesauce mit frischen Schampignon und Rauchlachs .dst
Ein Essen, das schnell Zubereitet ist, und sehr, sehr Lecker ist.

Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: 02. Online-Nudelei - März - Nudelgericht mit Fisch

Beitragvon IKE777 » Mo 10. Mär 2014, 21:31

Das sieht wirklich lecker aus, Calimera .dst

Ich werde das nächste Mal auch wieder gerauchten Lachs nehmen.
Zum einen ist der Geschmack intensiver, und zum anderen sieht er einfach schöner aus!

Der frische Lachs, den ich hier in einer Zitronensauce gegart habe (nur ganz kurz, damit er nicht trocken wird) hat dann nicht gerade dekorativ ausgesehen - aber gut trotzdem geschmeckt.

Das Grüne ist ein Algensalat.

Bild
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Nudelei - Nudelgericht mit Fisch

Beitragvon Backwolf » Fr 9. Mai 2014, 13:09

Selbstgemachte Volkorn-Trenette aus selbstgemahlenen Hartweizen mit Krebssoße und Krebsschwänzen. Verfeinert mit Dill und Weisswein

Bild
Backwolf
 


Re: Nudelei - Nudelgericht mit Fisch

Beitragvon IKE777 » Fr 9. Mai 2014, 13:38

Klasse, dass du mal den Hartweizen vorstellst, Wolfgang.
Lässt er sich gut zu Nudeln verarbeiten?
Hast du das Mehl "nur" auf fein gemahlen, oder auch ausgesiebt?

Hast du auch Eier verwendet für den Teig?
Und bis zu welcher Stufe hast du die Teigplatte ausgewellt?

Hast du schon Brötchen damit gebacken?

Ganze Menge Fragen, gell :lala
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Nudelei - Nudelgericht mit Fisch

Beitragvon Backwolf » Fr 9. Mai 2014, 14:02

Hallo Irene,

der Hartweizen wurde sehr fein gemahlen und dann gesiebt, wegen der Feinheit des Mehles wurde das Sieb mit 0,5 mm Maschenweite verwendet. Verarbeitung wie das normale, käufliche Hartweizenmehl. Eier, Salz und Öl habe ich nicht verwendet, nur Wasser. Ausgerollt bis zur vorletzten Stufe, bei der Imperia ist es die Stufe 5, bei der Marcato dürfte es Stufe 6 sein. Getrocknet sind sie 0,5 mm dick und 4 mm breit, Kochzeit 7-8 Min je nach Geschmack - Bilder hatte ich ja schon von der Herstellung gepostet. Vollkornbrötchen mit 30% Anteil von Hartweizenvollkorn als Test habe ich auch kürzlich gebacken, allerdings Volumen und Geschmack empfand ich nicht so toll, deshalb werde ich Hartweizen nur für Nudeln verwenden.
Backwolf
 


Re: Nudelei - Nudelgericht mit Fisch

Beitragvon IKE777 » Fr 9. Mai 2014, 22:30

Danke Wolfgang.
Dass sich das für Brötchen nicht so gut eignet ist eigentlich schade. Der Hartweizen soll viele wertvolle Inhaltsstoffe haben - mehr als Weichweizen.

Nun denn, dann eben vorrangig in Nudeln - aber da brauche ich dann doch keine 10 Kilo :tip
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Nudelei - Nudelgericht mit Fisch

Beitragvon Backwolf » Fr 9. Mai 2014, 22:36

Für mich ist Hartweizen nichts im Brötchenteig, manche hier verwenden es und können auch das Vollkornhartweizenmehl nehmen. Vielleicht waren auch 30% Hartweizen zuviel. 10 kg hätte ich nur bestellt, wenn ich es auch für Brötchen etc. genommen hätte. So kaufe ich lieber im Reformhaus eine Verpackungseinheit (4 kg)
Backwolf
 



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Nudel-Manufaktur

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz