Go to footer

Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon IKE777 » Di 11. Mär 2014, 01:31

Damit ist die Form der Nudeln gemeint, also:

Farfalle, Garganelli, Maccaroni, Oricchiette usw. von Hand oder mit Hilfe einer Maschine, das ist egal.
Auch Gnocchi sollen dazu gehören, wenn sie mit Grieß gemacht sind oder Grieß enthalten.

Bitte immer mit der Beilage fotografieren, also als Gericht darstellen.
Also dann .adA
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon Oma Jassy » Do 13. Mär 2014, 13:43

Lachsravioli mit Paprikasoße

Nudelteig aus 400 g WM 550er und 4 Eiern

Füllung:
200 g Räucherlachs
1 Becher Frischkäse mit Kräutern
Beides zusammen pürieren und abschmecken mit Salz und Pfeffer

Paprikasoße:
1 kleine Zwiebel gewürfelt
20 g Butter
1 rote Paprika in kleine Würfel gescnitten
400 ml Fischfond
100 ml Sahne
etwas Soßenbinder oder Speisestärke

Zwiebel in der Butter andünsten. Paprika dazu. 2 - 3 Minuten mitdünsten, mit Fischfond auffüllen. Reduzieren lassen, dann Sahne dazu und alles pürieren. Mit Soßenbinder oder Speisestärke etwas binden



Bild
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:23


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon IKE777 » Do 13. Mär 2014, 16:52

@Oma Jassy
das sieht aber superlecker aus .dst .dst
vielen Dank für das tolle Rezept. Lädt zum Nachmachen ein!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon Backwolf » Sa 15. Mär 2014, 14:25

Heute stand Resteverwertung auf dem Programm. Es gab mit Hack gefüllte Ravioli, dazu Restsoße von Rinderrouladen mit Pfifferlingen. Verfeinert mit einem Schuss Rotwein.

Der Teig bestand aus 100% Hartweizen von De Cecco (Semola die Grano Duro Rimaginata), Eigelb, Wasser, etwas Salz und Öl.

Bild
Backwolf
 


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon IKE777 » Di 18. Mär 2014, 09:07

Wolfgang
die Teile sehen aber wirklich oberlecker aus!
Ich finde, dass Resteverwertung oftmals die besten Rezepte ergeben - aber meist kann man sie ja nicht wiederholen :kdw
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon Little Muffin » Di 18. Mär 2014, 10:36

Das ist bei mir aber auch so. In der Regel weiß ich ungefähr in welche Geschmacksrichtung ich gehen möchte und dann kommt da nach Gefühl dies und das rein. :ich weiß nichts
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon Amore » Di 18. Mär 2014, 13:54

Hallo,
ja, Restverwertung ist suuuper :kl
Manchmal habe ich etwas gekocht, wo mein Mann sagt, das Rezept könnte in die Nachkochliste aufgenommen werden ;) - geht leider nicht, ist meist immer eine einmalige Angelegenheit. Einmal in der Woche gibt es bei uns "alles das, was weg muß" - also ein AWMU-Essen .

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon littlefrog » Di 18. Mär 2014, 19:48

Amore hat geschrieben:alles das, was weg muß" - also ein AWMU-Essen

Das heißt bei uns Rumfort - was rumliegt und fort muss :XD
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2130
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon Ebbi » Fr 9. Jan 2015, 17:06

Lachsravioli mit Käsesoße

gibt 75 Stück. Ich mache immer so viele und friere sie ein. Wegen ein paar Ravioli lohnt sich der Aufwand gar nicht. Wobei es meine Jungs auch schon geschafft haben alle bis auf 10 Stück zu "fressen" :XD

Nudelteig:
400 g Weizenmehl 405, 4 Eier M, 2 Pr. Salz, 4 halbe Eierschalen Wasser
Erst von Hand verkneten, dann wird der Teig mit voller Wucht so lange auf den Tisch geschlagen bis er nicht mehr klebt und trocken weiterverarbeitet werden kann.

Füllung:
1 Zwiebel ganz fein gehackt in 1 Essl Butter weich gedünstet, 200 g Blattspinat TK grob gehackt, 400 g Lachsfilet fein gehackt, 200 g Schmand, 4 Eigelb, 6 Essl Semmelbrösel. Zum würzen Salz, Pfeffer, Muskat.
Alles zusammen kneten, würzen und ca. 30 Min stehen lassen.

Die Ravioli koche ich 5 Minuten

Käsesoße:
125 ml Rosé mit 250 ml Gemüsebrühe aufkochen. 100 g geriebenden Gouda darin schmelzen. 120 g Frischkäse mit Kräutern unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einköcheln lassen, ev. mit etwas Stärke binden.


Bild
Zuletzt geändert von Ebbi am Fr 9. Jan 2015, 19:36, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon Amore » Fr 9. Jan 2015, 18:30

Ach Ebbi, was hätte ich da gerne Deinen Jungs am Tisch Gesellschaft geleistet :lala :lala :lala

Liest sich toll und sieht lecker aus!

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon Goldy » Fr 9. Jan 2015, 18:45

:ma .dst :hu :hu :hu lecker hmmmmmmmmmmmm
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon IKE777 » Fr 9. Jan 2015, 19:30

wie schön, dass wir hier wieder einmal ein Rezept bekommen,
und dann ein so leckeres .dst
Die Soße ist eine tolle Beigabe! Gute Idee, mit dem Rosé :kl
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon Ebbi » Fr 9. Jan 2015, 19:39

Achtung! ich hab die Wassermenge im Nudelteig geändert, da hab ich mich vertippselt :p

Freut mich wenn euch mein Rezept gefällt :D

Amore, das glaube ich dir aufs Wort. Und sie schmecken noch besser als sie aussehen :hu
Irene, und den Rest Rosé kann man dazu trinken. Sehr lecker :st
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon IKE777 » Fr 9. Jan 2015, 20:22

Ich habe mich noch über deine Wasserangabe gewundert,
aber schließlich sind Eier unterschiedlich groß :lala
Bei Nudelteig wiege ich immer die Eier, und ergänze sie mit Wasser, so dass es die Hälfte vom Mehl gibt (inkl. etwas Öl)
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon Ebbi » Fr 9. Jan 2015, 20:39

Irene, das ist Jahrzehnte lange Erfahrung die Eier in der richtigen Größe zu nehmen :lala
Das ist mein Nudelteigrezept aus der Schule und es ging noch nie schief. Laut meiner Hauswirtschaftslehrerin (werde ich nie vergessen) ist ausschlaggebend das lange und wirklich gewalttätige schlagen des Teiges. Ich konnte sogar meine Oma mit dem Rezept überzeugen, die oftmals den Nudelteig vom Backbrett gekratzt hat. Leider zu meinem Nachteil... ab da war ich für den Nudelteig für hunterte von Maultaschen zuständig. :mz Mir ist der Teig noch nie festgebappt
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon calimera » Fr 9. Jan 2015, 21:17

Danke Ebbi für die tolle Rezept Idee. :del
Wir mögen sowieso Pasta mit Lachs, und in der Kombination werde ich bestimmt bald ausprobieren :top

Auch Oma Jassy danke, habe das Rezept erst jetzt gesehen :p
Auch eine Klasse Kombination mit dem Lachs und dem Paprikasöschen .dst

Hach, ich sehe schon, in den nächsten Wochen wird es einige Male Pasta mit Lachs und Co. geben :!:
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon IKE777 » Sa 10. Jan 2015, 01:30

Noch ne Frage Ebbi,
hast du auch schon Grieß für die Nudeln verwendet?
Oder immer das 405er?
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon Ebbi » Sa 10. Jan 2015, 10:56

Calimera, wir mögen auch Lachs und Pasta sehr gerne, am liebsten in Kombination mit Spinat. Frische Pasta mit Lachs-Spinat-Sahnesoße oder in ner Lasagne verpackt, auch nicht zu verachten :hu

Irene, das hab ich noch nicht ausprobiert. Ich hab mich da immer auf mein altes Rezept verlassen und es schmeckt uns. Ich weiß auch nicht ob sich ein Nudelteig mit Gries so auskneten/schlagen lässt. Ein Versuch wärs auf jeden Fall wert. Ganz aus Gries oder mit Mehl gemischt?
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon IKE777 » Sa 10. Jan 2015, 11:43

@Ebbi
dann will ich das nächstes Mal auch so ausprobieren.
Ich denke, dass es mit dem 550er auch geht, denn ich habe kein 405er mehr im Haus.
Oder soll ich lieber das weißere nehmen - :? das wäre dann mein T65
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile

Beitragvon Ebbi » Sa 10. Jan 2015, 12:54

Irene, ich würd das 550er nehmen.
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach

Nächste


Ähnliche Beiträge

Kleine Vorstellung eines Hobbybäckers
Forum: Willkommen
Autor: hobbyko
Antworten: 15
Laugenhefezopfstücke gefüllt mit Brät
Forum: Herzhafte Ecke
Autor: dora24
Antworten: 2
Nudelei - Unsere Geräte dafür
Forum: Nudel-Manufaktur
Autor: IKE777
Antworten: 41
kleine Menge Sauerteig
Forum: Anfängerfragen
Autor: alfonso
Antworten: 1
kleine Vorstellung
Forum: Willkommen
Autor: stoeri
Antworten: 7

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Nudel-Manufaktur

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz