Go to footer

Nudelei - Gefüllt, geschichtet, gewickelt - große Teile

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Nudelei - Gefüllt, geschichtet, gewickelt - große Teile

Beitragvon IKE777 » Di 11. Mär 2014, 01:28

Damit ist alles gemeint, was mit irgendeiner Fülle versehen wird, also
Cannelloni, Lasagne, Maultaschen in jeder Form und Art, Krautrollen, Gemüserollen usw.

Bitte immer ein wenig beschreiben, aus was die Fülle besteht.

na denn .adA
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Nudelei - Gefüllt, geschichtet, gewickelt - große Teile

Beitragvon calimera » Sa 5. Apr 2014, 22:47

Heute gab es Cannelloni mit Hackfleischfülle :kl
Dieses mal gab es einen Nudelteig aus 300 gr. Hartweizenmehl, 100 gr. Hartweizengriess, 4 Eier, 2 EL Olivenöl.
Alles zu einem geschmeidigen Nudelteig kneten.
In der Nudelmaschine (Kennwood) bis Stufe 7 ausrollen.
Mit der Fülle belegen, (Hackfleisch, Ziegenkäse, Zwiebeln, Knoblauch, Curry, Oregano, Salbei, Salz, Pfeffer und Frischkäse :idea:

Cannelloni formen, in Gratinform legen, mit eingemachten Ofentomaten aus dem Keller und Käse belegen, ca. 20 min. bei 180° backen und es darf Geschlemmt werden :cha :kl :klBild

Bild

die fertig gerollten Cannellonis...
Bild

mit Ofentomaten, bereit für den Backofen..
Bild

fertig, mit Käse überbacken... :hu
Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Nudelei - Gefüllt, geschichtet, gewickelt - große Teile

Beitragvon Goldy » Sa 5. Apr 2014, 22:50

Das sieht sehr lecker aus. :top

:hu
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Nudelei - Gefüllt, geschichtet, gewickelt - große Teile

Beitragvon IKE777 » Sa 5. Apr 2014, 23:19

Calimera
ein super tolles Rezept. Und die Farbe der Cannelloni ist Spitze.

Ich hatte mir schon Cannelloni überlegt, aber ehrlich, auf die Idee, den Nudelteig um die Fleischrolle zu wickeln bin ich nicht gekommen.
Wie gut, dass wir uns hier austauschen. Danke für die prima Idee!

Und den Frischkäse werde ich auch bald in Angriff nehmen!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Nudelei - Gefüllt, geschichtet, gewickelt - große Teile

Beitragvon IKE777 » Sa 6. Sep 2014, 02:00

Im vergangenen Jahr, als wir hier in Amerika waren, machten wir ein typisch schwäbisches Essen für unsere Freunde in Boise. Es gab Sauerbraten und Spätzle. Lustig war, dass wir in einer Fleischabteilung mühsam versuchten zu erklären, wofür wir das Fleisch wollten. Der Metzger meinte: AH, you want to prepare Sauerbraten. I know this from my gandfather, and I will give you the right meat. (Er kannte Sauerbraten von seinem Großvater und gab uns ein herrliches Fleisch).

Wir haben dann den Freunden in McCall, wo wir jetzt in einem Ferienhaus sind, für dieses Jahr versprochen, dass wir auch einen schwäbischen Abend machen wollen.

Tja, nun haben wir hier nicht den informierten Metzger, wir haben auch nicht den Spätzle-Drücker (den mein Neffe in Boise hatte), und für 11 Leute Spätzle schaben ist schon eine größere Aktion. Vor allem auch, wenn man dann die Spätzle mit einem Art Teesieb aus dem Wasser holen soll.

Wir sind dann gedanklich auf Maultaschen umgeschwenkt. Nur, wie im anderen Beitrag erwähnt, es gibt kein Nudelholz. Diese Menge mit der Thermoskanne auszuwellen ist auch nicht gerade das Wahre.

Wir waren dann in einem kleinen "Kitchen Store", wo wir tatsächlich ein Nudelholz fanden. Schon auf dem Weg zur Kasse, entdeckte mein Sohn einen "Mercator Pasta Maker". Nun ratet, was wir gemacht haben :lala Natürlich gekauft :XD

So kam es dann zum Testlauf.

Teig: wie gewohnt, Semolina, Wasser, Olivenöl
Fülle: Hackfleisch, Spinat, Eier, Petersilie, Gewürze
das Fleisch war nur Rind - kein Brät war zur Verfügung - und die Fülle wurde leider etwas zu trocken. Gut, dass ich den Test gemacht habe - nun weiß ich was ich ändern muss.

Aber, die Dinger schmecken trotzdem gut. Wir machen immer die gerollten Maultaschen, und diese Menge entstand aus 600g Semolina - und etwa 1.500g Fülle

Bild

Am nächsten Tag, also heute, haben wir die Maultaschen angebraten und eine Zwiebelschmelze dazu gemacht:
Zwiebeln in halbe Ringe schneiden, in Fett andünsten, nicht braun werden lassen, also nur dünsten bis sie weich sind,
dann Zucker dazugeben, karamellisieren lassen, mit etwas Brühe ablöschen. Maultaschen dazu geben.

Herrlich!!!!!!!! Da merkt man nicht mehr, dass sie etwas fest sind. Durch das Karamellisieren sind die Zwiebeln nun allerdings auch etwas amerikanisiert, das machen die Schwaben nicht :XD

Bild
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Nudelei - Gefüllt, geschichtet, gewickelt - große Teile

Beitragvon Backwolf » Sa 6. Sep 2014, 10:54

Sehr schön Irene und macht Hunger. Manchmal ist halt Amerika auch nur ein Entwicklungland ;)
Backwolf
 


Re: Nudelei - Gefüllt, geschichtet, gewickelt - große Teile

Beitragvon calimera » Di 18. Nov 2014, 21:17

Ich hohle mal die Nudelei aus ihrem Dornröschenschlaf :!:

Heute gab es Kürbis-Lasagne .dst
Der selbstgemachte Nudelteig wurde mit Bechamelsauce und einer Fülle aus ofengeröstetem Kürbismus, Frischkäse, gepresster Knoblauchzehe, Basilikum, Salbei, geriebener Gruyère und etwas saure Sahne, abgeschmeckt mit Salz, Pfeffer und Chili, gefüllt.
Aus der gleichen Fülle habe ich am Sonntag Ravioli in Salbeibutter geschwenkt, als Vorspeise gereicht. Gibt aber leider kein Bild. Hat aber allen sehr Geschmeckt.

Bild

Bild

dazu gabs Feldsalat aus dem eigenen Garten
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Nudelei - Gefüllt, geschichtet, gewickelt - große Teile

Beitragvon IKE777 » Di 18. Nov 2014, 21:39

Calimera, schön, dass du hier wieder mal etwas einstellst.
Ich hatte auch schon mal Kürbis in eine Teigmasse gefüllt. Vermutlich aber nicht richtig gewürzt. Ich fand es nicht des Wiederholens Wert.

Könntest du mir vielleicht einen Tipp geben, wie du den ofengerösteten Kürbis machst?
Vielleicht ist das der Knackpunkt bzw. Geschmackskick :XD
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Nudelei - Gefüllt, geschichtet, gewickelt - große Teile

Beitragvon pelzi » Di 18. Nov 2014, 22:35

Das würde mich auch interessieren, denn ich habe noch 3 Kürbisse in petto.
@Calimera, deine Kürbis-Lasagne sieht nämlich sehr lecker aus!
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: Nudelei - Gefüllt, geschichtet, gewickelt - große Teile

Beitragvon calimera » Di 18. Nov 2014, 23:28

Hallo Irene und Pelzi, :tc

ich brate meine Kürbise im Backofen :idea:
Dazu Kürbis halbieren, Kerne entfernen und Schnittseite nach oben bei ca. 180-200° Grad im Backofen braten bis das Fruchtfleisch gar ist. Ca. 30-45 min. Schmeckt viel besser, als in Wasser gegart, da gehen viele Geschmacksstoffe verloren :!:
Etwas abkühlen lassen und das Kürbisfleisch mit einem Löffel aus der Schale aushöhlen.
Das Kürbisfleisch mit einer Gabel zerkleinern, mit Frischkäse, fein gepresster Knoblauch, Kräutern, Salz, Pfeffer, saure Sahne und Chili würzen, schmeckt echt Lecker :kk
Vor allem die leichte Süsse des ofengebratenen Kürbis und die schärfe des Chili harmonieren Wunderbar miteinander :katinka
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Nudelei - Gefüllt, geschichtet, gewickelt - große Teile

Beitragvon pelzi » Di 18. Nov 2014, 23:32

Vielen Dank für deine Antwort. Das probiere ich mal aus.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: Nudelei - Gefüllt, geschichtet, gewickelt - große Teile

Beitragvon IKE777 » Mi 19. Nov 2014, 00:04

Danke, Calimera.
Das wird probiert!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Nudelei - Gefüllt, geschichtet, gewickelt - große Teile

Beitragvon cheriechen » Do 8. Jan 2015, 16:58

Nach wie vor eiere ich etwas herum, wo meine Beiträge hingehören in der bezaubernden Nudelmanufaktur: Einerseits handgemacht, hier aber geschichtet..., egal, Hauptsache es wird genudelt..., ich war gestern mal wieder aktiv mit Lasagne und winterlichem Gemüse..

https://boulancheriechen.wordpress.com/ ... tergemuse/

Bild

Bild
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58



Ähnliche Beiträge

Große Erfindungen: Brot
Forum: TV-Ecke
Autor: northernlight
Antworten: 1
Große Teigknetmaschine ?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Mehlstaub
Antworten: 28
Brotbackformen, Erfahrungen zur Größe und Teigmenge
Forum: Anfängerfragen
Autor: miebe
Antworten: 17
Nudelei -gefüllt und geformt - kleine Teile
Forum: Nudel-Manufaktur
Autor: IKE777
Antworten: 25
Nudelei - Nudelgericht mit Fisch
Forum: Nudel-Manufaktur
Autor: IKE777
Antworten: 10

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Nudel-Manufaktur

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz