Go to footer

Panini

Bitte hier nur die Brötchenrezepte einstellen, die mit Sauerteig und Hefe hergestellt werden.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Panini

Beitragvon Anja » Mo 18. Okt 2010, 18:00

Ich möchte euch ein Rezept vorstellen, dass durch Zufall entstanden ist. Eigentlich wollte ich ganz was anderes backen, aber irgendwie hab mich mit Wassermenge verrechnet und der Teig sehr weich wurde, fast wie Ciabattateig. Ich wollte keinen zusätzlichen Mehl zufügen, denn dann würden auch andere Angaben nicht stimmen, darum hab ich versucht den Teig zu verbacken so wie er war. Und daraus entstanden solche leckere Panini, von denen besonders mein Mann angetan war.

Bild Bild


Für ca. 14-16 Brötchen
* 300 g Weizensauerteig, 100% Hydration
* 380 g Wasser
* 1 guten EL Gerstenmalzsirup oder Zuckerrübensirup
* 10 g Frischhefe
* 15 g Salz
* 1 TL Backmalz
* 600 g Mehl, Type 550
* 15 g Schweineschmalz, oder weiche Butter


Sauerteig, Wasser Sirup und Hefe in die Schüssel von Küchenmaschine geben und gut verrühren.
Malz mit Mehl und Salz mischen, Schmalz mit den Finger ins Mehl reiben, zu Wassermischung dazugeben und auf mittlere Stufe einen sehr weichen Teig ca. 10-12 Minuten kneten.

Den Teig in eine geölte Schüssel legen, abdecken und ca. 90 Minuten gehen lassen. Dabei den Teig nach 45 Minuten einmal falten.

Den Teig auf bemehlte Arbeitsfläche geben, nicht kneten, Oberseite des Teiges auch bemehlen und vorsichtig zu einem Rechteck ziehen.
Bild
Den Teig mit einem Teigschaber in ca. 14-16 Stücke schneiden, in bemehltes Tuch "Couche" legen, abdecken und ca. 1-1,5 Stunden gehen lassen.
Den Backofen mit einem Backstein, rechtzeitig auf 250°C vorheizen.
Die Brötchen auf Backstein legen und mit Dampf 10 Minuten backen. Danach den Schwaden ablassen, die Temperatur auf 200°C reduzieren und die Brötchen noch 10 Minuten fertig backen.
Fertige Brötchen auf dem Gitter abkühlen lassen.
Zuletzt geändert von Anja am So 1. Jan 2012, 20:23, insgesamt 7-mal geändert.
LG Anna
Mein Blog "Brot und mehr"
Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen.
Benutzeravatar
Anja
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 18:04
Wohnort: Celle


Re: Panini

Beitragvon Gast » Mo 18. Okt 2010, 18:09

Tolle Panini, Anja. Einfach Klasse!
Gast
 


Re: Panini

Beitragvon zippel » Mo 18. Okt 2010, 18:20

Man sehen die gut aus! Die werde ich auf jeden Fall bald nachbacken! Dankeschön big_blume
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:56


Re: Panini

Beitragvon BeatePr » Mo 18. Okt 2010, 18:21

Ich schließe mich an, sie sehen wirklich ganz toll aus, Anja.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Panini

Beitragvon Brötchentante » Mo 18. Okt 2010, 18:24

das sieht ja super lecker aus Anja
aber was bedeutet :100% Hydratation ??
Ich habe Dinkelsauerteig im Kühlschrank ,der geht doch auch?
LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Panini

Beitragvon Anja » Mo 18. Okt 2010, 18:29

Vielen, vielen dank an alle :oops:
Brötchentante hat geschrieben:… aber was bedeutet :100% Hydratation ??…

100% Hydration- das ist wen Sauerteig zu gleichen Teilen aus Wasser und Mehl besteht, also hier 150 g Wasser und 150 g Mehl.
Dinkelsauerteig geht auch.
Ich hatte meinen Saueteig auch direkt aus dem Kühlschrank genommen, bei mir sammelt sich öfter was. und muss verbraucht werden.
Gutes gelingen ;)
Zuletzt geändert von Gast am Sa 27. Nov 2010, 21:05, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Zitat vereinfacht
LG Anna
Mein Blog "Brot und mehr"
Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen.
Benutzeravatar
Anja
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 18:04
Wohnort: Celle


Re: Panini

Beitragvon Greeny » Mo 18. Okt 2010, 20:28

Moin moin

Wow, das ja ne tolle Idee.
Du hast also dein Weizen ASG verbacken?
Bei mir sammelt sich auch mit der Zeit immer wieder ASG das ich irgendwie "entsorgen" muss.
Wird das nicht zu sauer?

Bis dann
Thomas
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Panini

Beitragvon Maja » Di 19. Okt 2010, 06:12

Sehr gut gelungen, Anja.
Und wieder ewas für die Nachbackliste.
LG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Panini

Beitragvon Anja » Di 19. Okt 2010, 17:20

Greeny hat geschrieben:Du hast also dein Weizen ASG verbacken?


So in etwas.
ich backe sehr viel, habe große Familie und damit mein Weizensauerteig immer einsatzbereit ist hab ich ihn 2 mal täglich aufgefrischt. dadurch hatte ich sehr viele Reste die ich sofort in eine extra Dose gesammelt und in den Kühlschrank gestellt habe. Nach 1 Woche hatte ich fast immer so 300-400 g Sauerteig stehen, aus dem ich zum Beispiel leckere Pfannkuchen gebacken habe, oder etwas davon für Brötchen-oder Baguetteteig genommen. Auch für Marlas Kürbiskernbrötchen mit Möhren, hab ich öfters den Saueteig nicht extra gefüttert, sondern direkt aus dem Kühlschrank genommen. Ich sage dir, es gibst keinen Unterschied, ich würde sogar sagen, dass die Brötchen mit reiferem Sauerteig besseres Aroma haben. Nur der Sauerteig darf nicht zu alt sein, also nicht älter als 1 Woche, dann werden Brötchen nicht Sauer.
Aber für Pfannkuchen ist das egal, da kann der Sauerteig oder ASG auch 2 Wochen alt sein. Wenn Interesse besteht, dann werde ich Pfannkuchenrezept hier posten.

Maja hat geschrieben:Und wieder ewas für die Nachbackliste

Maja, ich wünsche dir gutes Gelingen :)
LG Anna
Mein Blog "Brot und mehr"
Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen.
Benutzeravatar
Anja
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 18:04
Wohnort: Celle


Re: Panini

Beitragvon BeatePr » Di 19. Okt 2010, 17:59

Pfannkuchenteig mit ST - das hört sich interessant an.
Ich hätte auf jeden Fall an Deinem Rezept Interesse.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Panini

Beitragvon el_marraksch » Mi 20. Okt 2010, 08:44

Hallo Anja,
tolle Panini werde ich mit Sicherheit nachbacken. Danke für das Rezept.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 09:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Panini

Beitragvon Brötchentante » Mi 20. Okt 2010, 18:44

Hallo
Ich habe heute Deine Panini gebacken.
Bild wird folgen.
Sauerteig aus Dinkelmehl 630 und den Rest aus Manitoba-Mehl.Bin sehr auf den Geschmack gespannt.Bisher verlief aber alles nach Plan.Tolles Rezept Anja !
LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Panini

Beitragvon Anja » Mi 20. Okt 2010, 18:48

Hallo Brötchentante,

es freut mich sehr dass du keine Probleme hattest.
Auf die Bilder bin ich sehr gespannt. :)
LG Anna
Mein Blog "Brot und mehr"
Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen.
Benutzeravatar
Anja
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 18:04
Wohnort: Celle


Re: Panini

Beitragvon Brötchentante » Mi 20. Okt 2010, 19:11

Anja hat geschrieben:Auf die Bilder bin ich sehr gespannt. :)

e viola:
Bild

sie schmecken fantastisch,sind super cross
also mit Manitoba-Mehl und dem Dinkelsauerteig sind die Paninis auch zu empfehlen
LG
Brötchentante
Zuletzt geändert von Gast am Sa 27. Nov 2010, 21:06, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat vereinfacht
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Panini

Beitragvon Anja » Mi 20. Okt 2010, 19:24

Brötchentante, die sind dir Super gelungen! big_applaus
Jetzt kann ich ruhig schlafen gehen :oops:
LG Anna
Mein Blog "Brot und mehr"
Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen.
Benutzeravatar
Anja
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 18:04
Wohnort: Celle


Re: Panini

Beitragvon zippel » Mi 20. Okt 2010, 20:58

Brötchentante, Deine Paninis sehen wirklich toll aus. Aber was ist bitte Manitoba-Mehl :?:
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:56


Re: Panini

Beitragvon Brötchentante » Mi 20. Okt 2010, 21:02

zippel hat geschrieben:Brötchentante, Deine Paninis sehen wirklich toll aus. Aber was ist bitte Manitoba-Mehl :?:

Hallo Martina

das ist Manitoba-Mehl
LG
Brötchentante
Zuletzt geändert von Gast am Sa 27. Nov 2010, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Hyperlink
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Panini

Beitragvon Gast » Mi 20. Okt 2010, 21:02

Bin zwar nicht Brötchentante, aber Manitoba ist ein Weizenmehlsorte mit hohem Kleberanteil (15 - 20 % mehr als bei unserem 550 er.
Die Weizensorte wurde nach der kanadischen Provinz Manitoba benannt.
Gast
 


Re: Panini

Beitragvon zippel » Mi 20. Okt 2010, 21:07

Ahhh, vielen Dank, jetzt bin ich klüger! Aber das habe ich vorher noch nie gehört :oops:
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:56


Re: Panini

Beitragvon Brötchentante » Mi 20. Okt 2010, 21:18

zippel hat geschrieben:Ahhh, vielen Dank, jetzt bin ich klüger! Aber das habe ich vorher noch nie gehört :oops:

macht nix,Martina...
ich stieß auch nur drauf ,als es um das Mehl T 65 ging.Ich habe selbiges über Feinkost Rinck bestellt.Dabei las ich auch etwas über Manitoba-Mehl. ;)
LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit Sauerteig und Hefe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz