Go to footer

Amboss' Wellenbrecher plus Variante

Bitte hier nur die Brötchenrezepte einstellen, die mit Sauerteig und Hefe hergestellt werden.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Amboss' Wellenbrecher plus Variante

Beitragvon Lenta » Mo 27. Okt 2014, 17:07

Amboss zur Info: Rezept in Rezeptindex eingetragen

Bild

Link zum Rezept

Meine Tochter wollte helles Brot mit Körnern, was in diesem Fall Saaten sind.
Da kam mir das Rezept das von Goldy (???) in der Backwoche vorgestellt wurde gerade recht, das beinhaltete nämlich Haferflocken die ich problemlos austauschen konnte.

Hier also meine Variante der Wellenbrecher die ich auf 663g GMM hochgerechnet habe

Sauerteig
63g Weizenvollkornmehl
63g Wasser, warm
6g ASG

Verrühren und 18-20 Stunden reifen lassen.

Quellstück
100g Sonnenblumenkerne
20g Goldleinsamen
170g Wasser

2-3 Stunden quellen lassen.


Hauptteig
600g Weizenmehl 550
25g Frischhefe
19g Honig
19g Öl
15g Salz
77g Sauerrahm
180-200g Wasser
(Sauerteig und Quellstück)

Alles gut verkneten, 12-18 Minuten.
Teigruhe 30 Minuten, Teiglinge abwiegen (gesamten Teig wiegen und durch 18 teilen, es müssten dann so 70-73g pro Teigling rauskommen)

Wirken und länglich formen, auf einen mit Backpapier ausgelegten Schieber setzen
Bild

Ofen auf 230 Grad vorheizen und die Wellenbrecher 45 Minuten gehen lassen.
Mit Wasser besprühen und einschießen.
20 Minuten backen, kurz vor Ende nochmal fein mit Wasser besprühen.
Bild

Zeiten können zum Beispiel sein:
18:00 Uhr ST ansetzen
8:00 Uhr am nächsten Tag Quellstück
12:00-14:00 Uhr Hauptteig
Zuletzt geändert von Amboss am Mi 29. Okt 2014, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Rezept in Rezeptindex eingetragen
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Amboss' Wellenbrecher plus Variante

Beitragvon Amboss » Mo 27. Okt 2014, 19:25

Mein liebster Lentahase,

ich sah dein Werk schon in der Backwoche und war begeistert - deine Wellenbrecher-Variante sieht schön locker und luftig aus.

.dst :hu .dst :hu .dst :hu .dst

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Amboss' Wellenbrecher plus Variante

Beitragvon Lenta » Mo 27. Okt 2014, 21:57

Schatzelein, ich musste es inzwischen nochmal backen, Zwölfjährige können sehr resolut sein, wusstest du das?
Da mir etwas zuviel Wasser reingerutscht ist habe ich es kurzerhand in der Backform gebacken.
Nun kann Tochter sich nicht entscheiden in welcher Form sie ihr Lieblingsbrot lieber mag - und Muttern ist schuld :roll:
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse



Ähnliche Beiträge

Honig Lavendel Brot - Variante von eibauer
Forum: Weizensauerteig
Autor: eibauer
Antworten: 7
Der Amboss ist da!!!
Forum: Willkommen
Autor: Amboss
Antworten: 228
Meine Variante des Hamelmann-Mehrkornbrotes
Forum: Roggensauerteig
Autor: Brotstern
Antworten: 0
Pane Valle Maggia- eine Variante
Forum: Roggensauerteig
Autor: Hesse
Antworten: 2

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit Sauerteig und Hefe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz