Go to footer

Pain d´Epi

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Pain d´Epi

Beitragvon Gast » Sa 30. Apr 2011, 20:22

Die neue Grillsaison hat begonnen und dazu passt das Pain d`Epi hervorragend.

Bild
Hier geht es zu Rezept.
Gast
 


Re: Pain d´Epi

Beitragvon Amboss » Sa 30. Apr 2011, 21:21

Hallo Gerd,

das Pain d´Epi sieht super aus!!!
Aber was ist Bohnenmehl???

Liebe Grüße
:amb
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Pain d´Epi

Beitragvon Gast » Sa 30. Apr 2011, 21:30

Amboss hat geschrieben:Hallo Gerd,

Aber was ist Bohnenmehl???

Liebe Grüße
:amb


Es handelt sich um das Mehl der Puff- oder Saubohne.

Lies mal bitte hier!
Gast
 


Re: Pain d´Epi

Beitragvon Lenta » So 1. Mai 2011, 08:28

Hallo Gerd,

Fotos oder Video hast du nicht zufaellig vom Herstellen der Epi-Form, also vom EInschneiden? Da trau' ich mich irgendwie noch nicht so dran.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Pain d´Epi

Beitragvon el_marraksch » So 1. Mai 2011, 09:19

Hallo Lenta,
schau mal hier nach. Da sieht man es ganz gut.




http://www.youtube.com/watch?v=cMT9IYZu ... re=related
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 09:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Pain d´Epi

Beitragvon Katinka » So 1. Mai 2011, 10:52

Guten Morgen,

also getrocknete Bohnen in der Moulinette gemahlen. Hmmm, gibt es Saubohnen getrocknet, wer weiss es?

Gingen wohl auch Kichererbsen?

Gibt das Mehl so einen besonderen Geschmack? Hast du Gerd einen gravierenden Unterschied bemerkt?
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Pain d´Epi

Beitragvon BeatePr » So 1. Mai 2011, 11:21

Tolles Brot, Gerd.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Pain d´Epi

Beitragvon Gast » So 1. Mai 2011, 11:48

Ja, ich habe natürlich ein anderen Geschmack bemerkt. Er erinnert sehr an die Baguette, die wir in Frankreich probieren konnten.

Hier habe ich es mir besorgt.
Gast
 


Re: Pain d´Epi

Beitragvon Lutz » Mo 2. Mai 2011, 17:09

Lenta hat geschrieben:Hallo Gerd,

Fotos oder Video hast du nicht zufaellig vom Herstellen der Epi-Form, also vom EInschneiden? Da trau' ich mich irgendwie noch nicht so dran.


Hier gibt's ein Video, wie ich das Pain d'Epi forme...
Das einfachste Brot ist am schwierigsten zu backen.
Jede Woche neues Brot im Plötzblog.
Alle neuen Beiträge in der Brotback-Blogosphäre in den Breadnews.
Benutzeravatar
Lutz
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 7. Sep 2010, 17:08
Wohnort: Neudorf/Erzgebirge


Re: Pain d´Epi

Beitragvon Lenta » Mo 2. Mai 2011, 17:41

LutziSchatz, lass' dich umaermeln big_kiss

Bist du wieder Wohlbehalten daheim angekommen? Wie wars denn?

Dein Video schau' ich mir gleich an Bild
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Pain d´Epi

Beitragvon Amboss » Mo 2. Mai 2011, 17:56

Hi Lenta,

nach Lutz Video, habe ich mindestens 14 Tage Pain d'Epi gebacken.
Allerdings wollte danach niemand mehr bei uns Baguette bzw. Pain d'Epi haben – die hatten sich überfressen.
Die Schere, einfach sehr flach halten, ich hatte bei ca. 30° ganz gute erfolge vorzuweisen.

Liebe Grüße
Amboss
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Pain d´Epi

Beitragvon Lenta » Mo 2. Mai 2011, 18:01

Das Video von Lutz ladet immer noch............ :roll:

Stimmt, ich erinnere mich, das du schöne Epi-Brote hingekriegt hast. Die 30° meinst du relativ zu was?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Pain d´Epi

Beitragvon Lenta » Mo 2. Mai 2011, 18:06

Mensch Lutz, jetzt ist der Gedankenknoten bei mir geplatzt!!! Ich dachte immer, ich müsste die Schere schon schräg ansetzen, deshalb meine Frage oben Amboss.
Jetzt muss nur noch der Tiefkühler von Stangenbroten befreit werden, dann schau' ich mir das nochmal an und dann gehts los :st
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Pain d´Epi

Beitragvon Amboss » Mo 2. Mai 2011, 18:26

Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Pain d´Epi

Beitragvon BrotFalter » Mo 2. Mai 2011, 19:32



Der Teig ist bei Dir ja relativ fest... ist die TA eher niedrig, oder kühlst Du ihn vor dem Formen?
BrotFalter
 
Beiträge: 92
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 19:00


Re: Pain d´Epi

Beitragvon uschi » Mo 2. Mai 2011, 19:44

HALLO;
Ein tolles Baguette aber was ist den das Weizenmehl T 65? Danke für die Antwort bin wohl ein wenig doof.
Liebe Backgrüße
Uschi
Benutzeravatar
uschi
 
Beiträge: 223
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 07:51
Wohnort: Odenwaldkreis


Re: Pain d´Epi

Beitragvon Gast » Mo 2. Mai 2011, 20:52

Gucks Du hier.
Gast
 


Re: Pain d´Epi

Beitragvon Katinka » Mo 2. Mai 2011, 21:09

Danke Gerd,

komisch, bei mir lädt das Video sozusagen.......zack die Bohne :lol:

Kenne die Technik von Bertinet, aber du Lutz hast ja noch eine andere Version. Die finde ich ja spannend. Kenne ich nicht.

Danke auch dir Gabriele für die Verlinkung der Schnitttechnik ;)
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Pain d´Epi

Beitragvon Lenta » Di 3. Mai 2011, 07:43

Amboss hat geschrieben:Lenta,

schau mal:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/d ... reisWF.gif


Amboss, jetzt komm :so brauch ich Gewalt, so doof bin ich jetzt auch nicht, nur halt plont. Als gelernte technische Zeichnerin habe ich wohl einfach zu kompliziert gedacht :eigens :eigens
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Pain d´Epi

Beitragvon Amboss » Di 3. Mai 2011, 16:23

:lala :lala :lala

Liebe Grüße
:amb
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg

Nächste


Ähnliche Beiträge

Pain d Epi mit altem Teig
Forum: Hefe-/Hefewasserrezepte
Autor: BrotDoc
Antworten: 4
Norwich Sourdough als Pain Fendu
Forum: Weizensauerteig
Autor: Anonymous
Antworten: 13
Hefe beim Pain Fendu
Forum: Anfängerfragen
Autor: _xmas
Antworten: 2
Pain facon Beaucaire
Forum: Weizensauerteig
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Dunkles Weizenmischbrot als Pain Fendu
Forum: Hefe-/Hefewasserrezepte
Autor: BrotDoc
Antworten: 1

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit langer kalter Führung

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz