Go to footer

Dinkel-Weizen-Krusties

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon zippel » Do 23. Sep 2010, 21:58

So, koelkast aus dem ck hat mir freundlicher Weise erlaubt, sein Rezept für die Dinkel-Weizen-Krusties hier einzustellen :) Hier ist es:

Bild


250g Weizenmehl Typ 405
400g Dinkelmehl Typ 630
1TL Backmalz
3TL Salz (ich nehme etwa 11g)
10g Hefe (5g reichen eigentlich)
ca. 400ml Wasser

Mit der Küchenmaschine langsam den Teig kneten. Dann mit Folie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen (koelkast ölt den Teig noch ein, das habe ich noch nicht gemacht). Am nächsten Tag den Teig erst etwa eine Stunde akklimatisieren lassen und dann ohne zu kneten auf die bemehlte Arbeitsplatte geben und in 24 (ich mache nur 20) Stücke teilen und etwa 15 Minuten ruhen lassen. Die einzelnen Stücke flach drücken, bemehlen und immer zwei übereinanderlegen. Diese zusammenrollen und mit dem Schluss nach unten ca. 30-40 Minuten (ich gehe da immer nach Gefühl) gehen lassen. Den Backofen auf 220°C Umluft aufheizen. Die Brötchen mit dem Schluss nach oben auf das Backblech legen und mit Schwaden einschießen. Nach 10 Minuten die Schwaden ablassen und noch etwa 10 Minuten weiterbacken.

So backe ich sie. Und gerade das Backen mache ich immer nach Gefühl. Werden die Brötchen zu dunkel, drehe ich die Temperatur runter oder Heißluft aus, sind sie zu hell drehe ich höher. Wenn man es eilig hat, kann man die Brötchen auch sofort mit etwa 10-15g Hefe backen, ohne den Teig in den Kühlschrank zu stellen. Aber dann schmecken sie nicht ganz so gut.

Ich hoffe, Euch gefällt das Rezept!
Zuletzt geändert von zippel am Mi 6. Okt 2010, 17:26, insgesamt 3-mal geändert.
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:56


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon T.Homas » Fr 24. Sep 2010, 05:52

Moin Martina,

danke für das Rezept. Liest sich gut, wobei ich sicher statt 405er 550er und die Variante mit weniger Hefe nehmen werde.
Es fehlt noch eine wichtige Info :
zippel hat geschrieben: ...Diese zusammenrollen und mit dem Schluss nach unten gehen lassen...

Wie lange soll man diese Krusties gehen lassen ?
Bild Viele Grüsse, Thomas
T.Homas
 
Beiträge: 126
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 19:17
Wohnort: Gaffeesaggse


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon zippel » Fr 24. Sep 2010, 11:51

Stimmt, die Info fehlt. Ich füge es gleich oben ein. Danke, es war wohl doch schon spät gestern Abend :oops:
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:56


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon sieglinde » Di 28. Sep 2010, 13:42

...da werd ich gleich mal ein Lesezeichen setzen. Berichte wieder, wenn ich es gebacken habe.

LG Linde
LG
Sieglinde


" Kein Parfum der Welt, duftet so herrlich wie frisch gebackenes Brot. "
Benutzeravatar
sieglinde
 
Beiträge: 105
Registriert: Di 28. Sep 2010, 09:11
Wohnort: Tirol


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon sieglinde » Mo 4. Okt 2010, 06:41

Hallo zippel,

hab versucht ein Bild von den Krusties zu ergattern (koehlkast ck) aber da find ich nix. Kannst mir ein Bild davon zeigen?

LG Linde
LG
Sieglinde


" Kein Parfum der Welt, duftet so herrlich wie frisch gebackenes Brot. "
Benutzeravatar
sieglinde
 
Beiträge: 105
Registriert: Di 28. Sep 2010, 09:11
Wohnort: Tirol


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon Greeny » Mo 4. Okt 2010, 06:49

Moin moin

Na backen, ist doch viel besser als ein Foto. :mrgreen:
Kann man sehen, anfassen und schmecken. Quasi 3-D Brötchen. :mrgreen: Und das ganz ohne so eine doofe Brille. :mrgreen:

Aber warte mal habe ich die nicht zufällig bei Backrezepte Online oder im Sauerteigforum auch gesehen und da war glaube ich auch ein Bild
dabei.
Vielleicht finde ich es nochmal. ;)

Bis dann
Thomas
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon sieglinde » Mo 4. Okt 2010, 06:58

....Ja Thomas, bin da ganz bei dir, mich iritiert ein wenig - und immer zwei übereinanderlegen. Diese zusammenrollen und mit dem Schluss nach unten , aber es geht ja ums Rezep und das backe ich so gerne nach.

lg Linde
LG
Sieglinde


" Kein Parfum der Welt, duftet so herrlich wie frisch gebackenes Brot. "
Benutzeravatar
sieglinde
 
Beiträge: 105
Registriert: Di 28. Sep 2010, 09:11
Wohnort: Tirol


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon Lenta » Mo 4. Okt 2010, 07:07

Sieglinde, schau im CK mal ins Fotoalbum von Rolf-Christian oder Neh-zha, haben beide eine bebilderte Anleitung drin.

Wenn du bis heute abend warten magst, mache ich ein paar Fotos, habe den Teig angesetzt und mache sie nachher....

Was mich etwas irritiert ist die 15 minütige Teigruhe nach dem Teiglinge abstechen. Der Teig wir ja vorher nicht gewirkt noch gefaltet, also entspannen müssen die Teiglinge ja nicht?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon Greeny » Mo 4. Okt 2010, 09:53

Moin moin

Schaue mal hier sind aber leider sehr winzig die Bilder. :(

Was anderes lässt sich auf die Schnelle nicht finden.

Bis dann
Thomas
Zuletzt geändert von Gast am Sa 27. Nov 2010, 21:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Hyperlink
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon sieglinde » Mo 4. Okt 2010, 10:05

Danke, ich hab jetzt im CK die Brötchen angesehen. Danke für die raschen hilfreichen Antworten. :D

lg linde
LG
Sieglinde


" Kein Parfum der Welt, duftet so herrlich wie frisch gebackenes Brot. "
Benutzeravatar
sieglinde
 
Beiträge: 105
Registriert: Di 28. Sep 2010, 09:11
Wohnort: Tirol


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon Lenta » Mo 4. Okt 2010, 11:22

So, meine sind fertig, stelle mal ein paar Fotos vom Werdegang ein....

Geteilter Teig: --------- Platt gedrückt und übereinander gelegt:
Bild Bild

Kurz hin und her gerollt: Feddich:
Bild Bild

Anschnitt:
Bild
Zuletzt geändert von Gast am Sa 27. Nov 2010, 21:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bildanordnung
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon zippel » Mo 4. Okt 2010, 12:05

Mensch, Lenta, die sehen ja klasse aus! big_super Sogar noch besser als bei mir! Ich rolle sie immer von der kurzen Seite auf. Aber Deine Version gefällt mir auch sehr gut! Man gut, dass ich bald Nachschub brauche!
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:56


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon Lenta » Mo 4. Okt 2010, 12:11

Ja, meinst du?

Ich denke, sie sollten noch mehr aufreißen, oder?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon zippel » Mo 4. Okt 2010, 12:12

Bei mir reißen sie noch weniger :?
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:56


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon Lenta » Mo 4. Okt 2010, 12:18

Also schmecken tun sie toll, hatte gerade eins zum Mittagessen dazu.

Ich werde das nächste mal noch mehr bemehlen und die Dinger nicht mit dem Schluss nach unten gehen lassen.

Habe meine nach 15 Minuten wieder umgedreht und da waren sie schon zu sehr aneinandergepappt....

Schau mal:
Bild
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon zippel » Mo 4. Okt 2010, 12:22

Stimmt. Das werde ich auch einmal probieren. Bei mir klebt das auch immer so. Gut, dass es dieses Forum gibt. Da bekommt man doch immer wieder neue Ideen! :D
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:56


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon Lenta » Mo 4. Okt 2010, 12:23

;)
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon sieglinde » Mo 4. Okt 2010, 12:32

Kompliment!! Sind dir herrlich gelungen und wenns dazu noch gut schmeckt - besser kann der Tag nicht beginnen. big_applaus

LG Linde
LG
Sieglinde


" Kein Parfum der Welt, duftet so herrlich wie frisch gebackenes Brot. "
Benutzeravatar
sieglinde
 
Beiträge: 105
Registriert: Di 28. Sep 2010, 09:11
Wohnort: Tirol


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon Billa » Mo 4. Okt 2010, 13:03

Lenta hat geschrieben:AIch werde das nächste mal noch mehr bemehlen und die Dinger nicht mit dem Schluss nach unten gehen lassen.

Womit bemehlt ihr die Krustis denn? Ich denke, mit Roggenmehl dürfte nichts kleben und auch beim Gehen mit dem Schluss nach unten klebt kaum etwas zusammen.
Zuletzt geändert von Gast am Sa 27. Nov 2010, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat gekürzt
Herzliche Grüße Brigitte
Billa
 
Beiträge: 453
Registriert: Do 2. Sep 2010, 08:44


Re: Dinkel-Weizen-Krusties

Beitragvon Lenta » Mo 4. Okt 2010, 13:56

Billa, ich verwende eigentlich immer ein Mehl, dass auch im Teig verwendet wurde, hier war es ein tipo 00.

Ich denke das eigentlich Problem ist bei mir von der "normalen" Handhabung abzuweichen. Also nur so wenig Mehl wie nötig, wirken falten, formen etc. Kommt hier ja alles nicht zum Einsatz.
Bei deinen Joghurtbrötchen lässt man die Teiglinge ja auch mit dem Schluss nach unten gehen, da funktioniert es aber komischerweise, hast recht.

Da hilft wohl nur probieren....
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit langer kalter Führung

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz