Go to footer

Butter-Kartoffel-Hörnchen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Butter-Kartoffel-Hörnchen

Beitragvon BeatePr » Fr 29. Apr 2011, 09:14

Zutaten für 8 - 10 Hörnchen

1 mittl. Kartoffel (ca. 70 gr.) weichgekocht, gepellt und zerdrückt
50 gr. Butter
2 EL Zucker
8 gr. Salz
10 gr. Frischhefe
1 Ei, verschlagen
400 gr. Weizenmehl 550
ca. 150-170 ml Wasser

Die gepellte Kartoffel mit der Butter sämig rühren, abkühlen lassen.
Alle Zutaten für den Teig 10 min. in der Küchenmaschine kneten und anschl. in eine Schüssel füllen, mit einer Folie abdecken und sofort in den Kühlschrank stellen.
Der Teig hält sich dort 1-4 Tage.

Am nächsten Tag den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche stürzen und nach Belieben ausrollen und zu Hörnchen formen, oder als Brötchen formen, je nach Geschmack, Lust und Laune.
Die Teiglinge dann 1 Std. abgedeckt ruhen lassen und bei
200 Grad in den Ofen einschießen, ca. 25 min. backen.

Anmerkung: Ich hatte den Teig nur 1 Tag im Kühlschrank, bei längerer Zeit im Kühlschrank kann es vorkommen, dass der Teig sehr weich wird und sich schlecht formen lässt.

Bild
Zuletzt geändert von BeatePr am Di 10. Mai 2011, 10:05, insgesamt 1-mal geändert.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Butter-Kartoffel-Hörnchen

Beitragvon Lenta » Fr 29. Apr 2011, 09:52

OH :katinka , da weiß ich ja schon, was Sonntag morgen bei uns auf dem Fruehstueckstisch steht!!! :tL
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10298
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Butter-Kartoffel-Hörnchen

Beitragvon Katinka » Fr 29. Apr 2011, 16:16

Lecker Beate .dst Hörnchen sind immer Klasse.
Zuletzt geändert von Lenta am Sa 30. Apr 2011, 09:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag gekuerzt
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Butter-Kartoffel-Hörnchen

Beitragvon Ula » Fr 29. Apr 2011, 19:27

Oh, das Rezept ist klasse. Das ist genau meine Welt. :hk Ich werde sie allerdings mit Ei abstreichen, ich mag das, wenn sie schön glänzen. .dst
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:34


Re: Butter-Kartoffel-Hörnchen

Beitragvon Avensis » Fr 29. Apr 2011, 19:59

die Hörnchen sehen super aus
auch das Ciabatta wenn es auch nicht hier hin gehört,
muss ich demnächst auch mal machen
Avensis
 


Re: Butter-Kartoffel-Hörnchen

Beitragvon BeatePr » Sa 30. Apr 2011, 12:12

Ja, das Ciabatta sieht sehr gut aus - total lecker.

Also unsere Hörnchen, die man wirklich auch in allen möglichen Formen backen kann, waren innerhalb weniger Stunden aufgegessen. Der Teig ist zwar beim Formen etwas klebrig gewesen, aber Ihr schafft das schon, noch etwas Mehl hinzu, dann klappt das.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Butter-Kartoffel-Hörnchen

Beitragvon Katinka » Sa 30. Apr 2011, 15:29

Hallo,

guck mal, so toll sahen die Hörnchen aus, da habe ich meine Ciabatta gleich verkehrt gepostet :ich weiß nichts

Später suchte ich sie, dachte schon ich bin :arrow: :hk

Danke fürs Löschen
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Butter-Kartoffel-Hörnchen

Beitragvon Lenta » So 1. Mai 2011, 08:30

Katinka, gern geschehen, passiert doch jedem mal. :)

Beate, muss die Kartoffel frisch gekocht sein oder kann es auch eine sein, die schon abgekühlt ist?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10298
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Butter-Kartoffel-Hörnchen

Beitragvon BeatePr » Di 3. Mai 2011, 17:26

@Lenta: ich hatte für dieses Rezept eine frisch gekochte Kartoffel, für andere Rezepte habe ich allerdings auch schon eine Kartoffel vom Tag vorher genommen, ich denke, Du könntest auf jeden Fall eine Kartoffel vom Vortag nehmen.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Butter-Kartoffel-Hörnchen

Beitragvon Lenta » Di 3. Mai 2011, 17:34

Ah gut. Hatte es eben im Rezept so verstanden, das es eine frisch gekochte sein soll. Gut dann werde ich morgen den Teig ansetzen und dann irgendwann mal die Hörnchen backen :lala
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10298
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Butter-Kartoffel-Hörnchen

Beitragvon Lenta » Mo 9. Mai 2011, 12:48

Hallo,

nachdem der Teig nun ungeplanterweise 6 Tage im Kühlschrank verbracht hat, "musste" ich mir was einfallen lassen.
Der Teig hatte überhaupt keinen Stand mehr und somit wurden daraus Specktwists
Bild
Sehr lecker!!!!
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10298
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Butter-Kartoffel-Hörnchen

Beitragvon Ula » Mo 9. Mai 2011, 12:50

Schön, dass Du mich erinnerst. Die wollte ich doch schon länger mal nachbacken. Ich gehe dann jetzt mal in die Küche, ein Kartöffelchen kochen. :ma
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:34


Re: Butter-Kartoffel-Hörnchen

Beitragvon Zimtschnecke » Mo 9. Mai 2011, 13:17

Die Butter-Kartoffel-Hörnchen gabs bei mir letzte Woche. Leider war der Teig aber so weich, dass ich keine Hörnchen formen konnte. Darum gabs dann einfach chaotische Häufchen. Zum Glück ist meine bessere Hälfte da ziemlich schmerzfrei, Hauptsache es schmeckt.
LG Birgit

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.
Benutzeravatar
Zimtschnecke
 
Beiträge: 323
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 20:32
Wohnort: Im wunderschönen Allgäu


Re: Butter-Kartoffel-Hörnchen

Beitragvon Lenta » Mo 9. Mai 2011, 14:08

Achso Birgit, bei dir war der auch so weich? Wie lange hattest du ihn denn stehen?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10298
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Butter-Kartoffel-Hörnchen

Beitragvon Ula » Mo 9. Mai 2011, 14:29

Ich habe ihn jetzt in den Kühlschrank gestellt. Mein Teig ist nicht zu weich. :? Hatte ich nämlich auch schon befürchtet. Immer, wenn Kartoffeln in den Teig kommen, ist er so weich, dass man ihn nicht verarbeiten kann.
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:34


Re: Butter-Kartoffel-Hörnchen

Beitragvon Zimtschnecke » Di 10. Mai 2011, 09:50

@Lenta: Ich hatte ihn zwei Tage im Kühlschrank, dachte die goldene Mitte ist ok.
LG Birgit

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.
Benutzeravatar
Zimtschnecke
 
Beiträge: 323
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 20:32
Wohnort: Im wunderschönen Allgäu


Re: Butter-Kartoffel-Hörnchen

Beitragvon BeatePr » Di 10. Mai 2011, 10:04

Ich habe den Teig noch keine 4 Tage stehen lassen, habe daher selbst keine Erfahrungswerte mitzuteilen.
Da ich meinen Teig einen Tag im Kühlschrank hatte, werde ich dieses im Rezept anmerken.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05



Ähnliche Beiträge

Karottenkuchen mit Butter-/Frischkäsecreme
Forum: Süße Ecke
Autor: CaHaMa
Antworten: 2
Schmalz oder Butter in Laugenbrötchen
Forum: Anfängerfragen
Autor: Dagmar
Antworten: 2
Hilfe, meine süßen Hörnchen ertrinken....
Forum: Süße Ecke
Autor: Brötchentante
Antworten: 21
Hörnchen aus der Gefriertruhe
Forum: mit langer kalter Führung
Autor: BeatePr
Antworten: 3
Süße Hörnchen
Forum: Süße Ecke
Autor: zippel
Antworten: 35

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit langer kalter Führung

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz