Go to footer

Zuckerbrötchen nach Hermann Kleinemeier

Hier bitte nur die Rezepte, die mit Hefe gebacken werden, einstellen

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Zuckerbrötchen nach Hermann Kleinemeier

Beitragvon Amboss » Do 24. Mär 2011, 19:12

Zuckerbrötchen



Bild

Bild

Zutaten:


Ansatz
250g Weizenmehl T550
35g Hefe
150g Vollmilch

Teig
435g Ansatz
250g Weizenmehl T550
75g Backmargarine
1 Ei Gr. M
30g Zucker
8g Salz
80g Wasser

Zum Einarbeiten
75 Hagelzucker

Aufstreu
Hagelzucker

Quelle:

In Anlehnung an das Rezept Joghurtbrötchen aus dem Buch:
Frühstücksgebäcke - Rezepte für die Praxis -
Hermann Kleinemeier

Herstellung:


Aus den Ansatzzutaten einen Ansatzteig herstellen und 30 Minuten ruhen lassen.


Teig

Aus den restlichen Zutaten + Ansatzteig, außer dem Hagelzucker einen Hefeteig herstellen.
Den Teig 10 Minuten zur ruhe stellen.

Vom Teig 500 Gramm abwiegen und zur Seite legen. In den übrigen Teig 75 Gramm Hagelzucker einarbeiten. Beide Teige zu je 10 Teigstücken trennen und rundwirken.

Wieder 15 Minuten zur Gare stellen.

Das Teigstück mit dem Hagelzucker auf die Arbeitsplatte legen, und mit einem Teigstück ohne Hagelzucker bedecken.
Mit einigen Umdrehungen rundwirken.
Einen geölten Ring (ca. 30mm) in die Mitte des Teiglings drehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech zur Stückare legen.

Bei 3/4 Gare etwas Hagelzucker aufstreuen.
Die Zuckerbrötchen werden dann bei 210°C auf unterer Schiene, ohne Schwaden, in ca. 15 Minuten bei Unter- und Oberhitze in den vorgeheizten Ofen geschoben und fertiggebacken.
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2370
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: Zuckerbrötchen nach Hermann Kleinemeier

Beitragvon Lenta » Do 24. Mär 2011, 19:52

Och sehen die suess aus :kl

Ich glaube die wollen nächste Woche von mir nachgebacken werden :cha
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Zuckerbrötchen nach Hermann Kleinemeier

Beitragvon Little Muffin » Do 24. Mär 2011, 19:59

Klingt sehr gut! Mal ne nette Idee mit dem Hagelzucker im Teig. Die kann man doch bestimmt vorher noch in Zimt wälzen. :kk

Oh, wenn ich doch nur Platz im TK hätte. :eigens
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Zuckerbrötchen nach Hermann Kleinemeier

Beitragvon Amboss » Do 24. Mär 2011, 20:00

Hi Lenta,

die sind wirklich gut.
Bis jetzt habe ich noch kein Rezept aus dem Buch nachgebacken, das nicht super war.

Unsere Kinder sind begeistert!

Hi Daniela,

deine Idee mit dem Zimt finde ich klasse.

Probiere ich beim nächsten Mal auch aus.

Gruß
Amboss
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2370
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: Zuckerbrötchen nach Hermann Kleinemeier

Beitragvon Lenta » Mo 2. Mai 2011, 14:42

So, endlich bin ich dazu gekommen, diese interessante Machart nachzubacken.
Hatte nicht mehr genug Hagelzucker und musste so kleine Geleestueckchen mit Waldfruchtgeschmack noch dazunehmen. Sehr lecker!
Tochter meint, ich soll mal statt Hagelzucker Schokotropfen ausprobieren, bei Gelegenheit werde ich das tun.

Bild
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Zuckerbrötchen nach Hermann Kleinemeier

Beitragvon Little Muffin » Di 3. Mai 2011, 08:18

Das erinnert mich mal wieder daran, dass ich die mit Zimtzucker ausprobieren wollte. Ich muß dringend meine Nachbackliste aktualisieren!
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03



Ähnliche Beiträge

Rosenbrötchen nach Hermann Kleinemeier
Forum: mit Hefe
Autor: Brötchentante
Antworten: 20
Joghurtbrötchen nach Hermann Kleinemeier
Forum: mit Hefe
Autor: Amboss
Antworten: 17
Leinsamenbroetchen nach Hermann Kleinemeier
Forum: mit Sauerteig und Hefe
Autor: Lenta
Antworten: 8
Brötchenteig nach Vollgare im KS - nach 24h falten?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Davina
Antworten: 17
Lievito Madre statt Hermann?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Landbrot12
Antworten: 8

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit Hefe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz