Go to footer

Weckmann - Hilferuf!

Hier bitte nur die Rezepte, die mit Hefe gebacken werden, einstellen

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Weckmann - Hilferuf!

Beitragvon sunny--69 » Di 10. Nov 2020, 10:52

Hallo zusammen,

ich habe das Rezept aus der Brotdoc-Zeitung für Weckmänner nachgebacken. Sie sind mir recht gut gelungen, vielleicht noch etwas zu fest, aber lecker.

Nun mein Problem:
Meine Tochter möchte gerne morgen Weckmänner mit in die Schule nehmen. Grundsätzlich eine schöne Idee. Würde die Weckmänner gerne frisch abbacken und würde auch zum Abbacken sehr früh aufstehen.
Der Vorteig ist gemacht. Wenn dann alle Zutaten den letztendlichen Teig ergeben muss dieser 60 Min ruhen. Dann Teig teilen kurz ruhen lassen, formen und nochmals 70 - 80 Min gehen lassen, anschliessend backen.
Ich habe kein Problem damit einmal nachts aufzustehen, um die Männchen zu formen, um dann nach einmal vor dem Backen ins Bett zu gehen.

Aber zuvor nochmals aufzustehen, um den Teig zu kneten, um dann wieder erst einmal eine Stunde zu warten, ist mir dann doch zu viel.

Könnte ich den Tei heute Abend komplett fertig machen und länger stehen lasse, um ihn dann später zu formen?

Hat da jemand Erfahrung?
Viele Grüsse
Sandra
sunny--69
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 23:14


Re: Weckmann - Hilferuf!

Beitragvon littlefrog » Di 10. Nov 2020, 10:59

Ich mache bei sowas eine Übernachtgare mit den geformten Teilen, mit weniger Hefe - im Kühlschrank oder auf dem Balkon, wenn es denn kalt genug wird nachts. So kann ich nachts gut schlafen und muss nur die Backzeit früher aufstehen - mein Elektro-Steinbackofen hat eine Zeitschaltuhr :st
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2292
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Weckmann - Hilferuf!

Beitragvon sunny--69 » Di 10. Nov 2020, 11:52

Danke, für Deine schnelle Antwort!
Also, Du formst die Teile und stellst sie gleich in den Kühlschrank, holst sie raus und bäckst sie sofort? Oder formst Du die Teile,lässt sie wie im Rezept z. B. eine Stunde bei Zimmertemperatur stehen, dann in den Kühlschrank?
Entschuldige, ich bin da nicht so fit.
sunny--69
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 23:14


Re: Weckmann - Hilferuf!

Beitragvon littlefrog » Di 10. Nov 2020, 18:10

sunny--69 hat geschrieben:Danke, für Deine schnelle Antwort!
Also, Du formst die Teile und stellst sie gleich in den Kühlschrank, holst sie raus und bäckst sie sofort? Oder formst Du die Teile,lässt sie wie im Rezept z. B. eine Stunde bei Zimmertemperatur stehen, dann in den Kühlschrank?
Entschuldige, ich bin da nicht so fit.


Kein Problem!

Ja, ich stelle die geformten Teile in den KS bei 6°C, und zwar wenn sie angesprungen sind, sprich, anfangen aufzugehen.

Am Morgen, je nachdem, wie gut sie im KS bei 6°C aufgehen, nehme ich sie 30-60 min. vorher raus, sind sie sehr gut aufgegangen, kommen sie direkt aus dem KS in den Ofen.
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2292
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit Hefe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz