Go to footer

Scots Baps

Hier bitte nur die Rezepte, die mit Hefe gebacken werden, einstellen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Scots Baps

Beitragvon Lenta » Do 3. Mär 2011, 16:27

Hier ein schnelles Rezept für "flache" Brötchen, die in den Toaster passen. Das Rezept habe ich im CK gefunden und wurde damals von IronyOfFate aka Steph vom Kleinen Kuriositaetenladen eingestellt. Vielen Dank Steph für das wundervolle Rezept!!!

Hier das Rezept für euch:

500 g Hartweizenmehl oder alternativ 2/3 405er und 1/3 Hartweizengrieß
21 g Hefe
1 TL Zucker
1 ½ TL Salz
175 g Milch
175 g Wasser
1 EL Milch, zum Bestreichen

Das Mehl mit dem Salz, Zucker und der Hefe vermischen. Milch und Wasser hinzufügen und alles sehr gründlich ca. 10 Minuten zu einem weichen, elastischen Teig verkneten.
Den Teig in eine Schüssel legen und abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat. Dann den Teig abschlagen und 10 Minuten ruhen lassen.
Den Teig in 8 gleichgroße Portionen teilen und zu 1 cm dicken Kreisen ausrollen. Die Kreise auf ein Backblech legen, mit Milch einpinseln und Mehl darüber sieben.
Unbedeckt 30-45 Minuten gehen lassen, bis sie ihr Volumen verdoppelt haben. Nochmals mit Mehl bestäuben und in jeden Bap mit dem Daumen eine 1 cm tiefe Delle drücken.
Im auf 200°C vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten backen, bis die Baps goldbraun sind.

In Schottland werden die Baps gerne frisch aus dem Backofen als Beilage zu Eintöpfen oder Spiegeleiern gegessen, sie schmecken aber auch sehr gut aufgeschnitten als Frühstücksbrötchen.

Bild

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10326
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Scots Baps

Beitragvon Nina » Do 3. Mär 2011, 17:15

Das sind meine Baps:
Bild
Die Dinger sind wirklich lecker :kk .

Ich habe 165 g feinen Hartweizengrieß und 335 g Weizenmehl Typpe 550 und nur 10 g Frischhefe verwendet.
Meine Brot-Reise um die Welt:
Bread around the World

Mein alter Blog: Lighthouse & Seagull
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 369
Registriert: Di 21. Sep 2010, 13:59
Wohnort: Werther


Re: Scots Baps

Beitragvon Katinka » Do 3. Mär 2011, 17:54

Hallo,

ok, dann stelle ich meine auch hier ein.

Bild

Habe wie vorgeschrieben nur 1cm eingedrückt. Im Originalbild von Steph sieht man aber, dass sogar ein Loch gemacht wurde. Ist vielleicht sogar noch schöner.

Bild

Bild

Entmehlt!

Bild


Habe die dieses Mal komplett mit Hartweizenmehl gemacht


LG Katinka
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Scots Baps

Beitragvon BeatePr » Do 3. Mär 2011, 20:16

Eure Baps sehen hübsch aus.
Ich teste das Rezept morgen.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05


Re: Scots Baps

Beitragvon BeatePr » Fr 4. Mär 2011, 11:46

So sehen meine Baps aus:
Bild
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05


Re: Scots Baps

Beitragvon Avensis » Fr 4. Mär 2011, 12:29

Hallo

die sehen alle lecker aus, was sind eigentlich Babs und zu was isst man die ?
Avensis
 


Re: Scots Baps

Beitragvon Greeny » Fr 4. Mär 2011, 12:36

Moin moin

Gute Frage Herbert! Das würde mich auch interessieren.
Wir könnten ja auch Google befragen, aber mir sind die Meinungen unserer Bäcker dann doch lieber. ;)
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Scots Baps

Beitragvon Lenta » Fr 4. Mär 2011, 12:49

Herbert, Greeny:

In Schottland werden die Baps gerne frisch aus dem Backofen als Beilage zu Eintöpfen oder Spiegeleiern gegessen, sie schmecken aber auch sehr gut aufgeschnitten als Frühstücksbrötchen.


:so brauch ich Gewalt :so brauch ich Gewalt
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10326
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Scots Baps

Beitragvon Greeny » Fr 4. Mär 2011, 13:05

Moin moin

Na dann probieren wir das doch glatt mal aus, so schlimm kann es nicht werden. :mrgreen:

Danke Lenta, aber irgendwie tut mir jetzt so komisch der Kopf weh. :mrgreen:
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Scots Baps

Beitragvon Ula » Fr 4. Mär 2011, 14:10

Ich finde die ja lecker und habe sie auch schon öfter gebacken. Leider mag Göga sie nicht, wäre genau wie Hörnchen, Mädchen-Gedöns. :?
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Scots Baps

Beitragvon Avensis » Fr 4. Mär 2011, 18:16

Hallo Lenta

Danke dann muss ich die auch irgend wann mal machen
In Schottland werden die Baps gerne frisch aus dem Backofen als Beilage zu Eintöpfen oder Spiegeleiern gegessen, sie schmecken aber auch sehr gut aufgeschnitten als Frühstücksbrötchen.

da wird lustig ich beim Frühstück mit den Schottenrock big_rofl
Avensis
 


Re: Scots Baps

Beitragvon BeatePr » Fr 4. Mär 2011, 18:51

@Ula: wie Hörnchen schmecken sie nicht, finde ich. Sie schmecken nach Brötchen, würde ich meinen. Alle Tage möchte ich sie nicht essen, aber wer isst schon jeden Tag helle Brötchen?

@Avensis: mit Schottenrock? Na, dann wollen wir aber mal ein Bildchen von Dir damit auch sehen. :lol:
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05


Re: Scots Baps

Beitragvon Ula » Fr 4. Mär 2011, 20:49

Beate, ich weiss, dass sie nicht nach Hörnchen schmecken. Aber mein Göga mag so ein Schlabbergebäck nicht. Er braucht es, auch morgens, herzhafter. :ich weiß nichts Ich dagegen muss morgens weiches Gebäck haben, am besten noch mit Nutella drauf. :hu
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Scots Baps

Beitragvon Greeny » Fr 4. Mär 2011, 21:05

Moin moin

Na dann muss er mal Männer-Gedöhns selber backen. Dann wird er aber :shock:

Du darfst Dir gern dann und für Dich Mädchen-Gedöhns backen. :mrgreen:
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Scots Baps

Beitragvon Ula » Fr 4. Mär 2011, 21:49

Greeny, wann soll er denn backen? :? Erstens hat er zwei linke Hände, zweitens ist er 12 Stunden ausser Haus. :cha Und am Wochenende zieht es ihn nach draussen in die Berge. Und ich muss mit. :heul doch

Aber irgendwo hat er recht. Das Mädchen-Gedöhns hält nicht lange vor. Will sagen: Das Sättigungsgefühl ist schon nach einer Stunde wieder weg.
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Scots Baps

Beitragvon Greeny » Fr 4. Mär 2011, 22:10

Moin moin

Hast ja Recht, aber trotzdem muss das auch mal sein.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Scots Baps

Beitragvon Ula » Fr 4. Mär 2011, 22:11

Bei mir muss das morgens immer sein. :kh Auch wenn ich 1 Stunde später wieder was essen muss. :?
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit Hefe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz