Go to footer

Rosinenbrötchen mit Quark

Hier bitte nur die Rezepte, die mit Hefe gebacken werden, einstellen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon Little Muffin » Fr 29. Jul 2011, 16:30

Das Originalrezept ist von der BÄKO Süd, ich habe es meiner Arbeitsweise ein wenig angepasst.
Bild
Zutaten:

Vorteig:
200g Mehl, 550er
125ml Milch, lauwarm
20g Hefe

verkneten und für 20 min. warm gehen lassen.

Hauptteig:
Vorteig
300g Mehl, 550er
100g Butter, weich
50g Zucker
100g Quark
2 Eigelb, oder 1 Ei
175g Rosinen
1 TL Salz

Zum Bestreichen:
1 Eigelb, etwas Milch, eine Prise Salz und Zucker

Aus den Zutaten ein geschmeidigen und elastischen Teig kneten. Je nach Mehlsorte bei zu festen Teig bis zu 50g mehr Milch beim Kneten hinzugeben*. Die Rosinen kurz vor Ende hinzufügen und vorsichtig unterkneten. Den Teig ca. 45min. ruhen lassen, bis er sich deutlich vergrößert hat.

8 oder 10 Stücke abstechen und rund- oder längswirken. Auf ein Backblech ca. 20-30min. zur Gare stellen. Vor dem Backen mit der Eimischung bestreichen, nach Belieben einschneiden.
Im vorgeheizten Backofen (180°) für ca 20-25min. backen, oder backen wie gewohnt.

*Nachtrag:
Ist mir vorhin aufgefallen. Ich habe es beim Rezept gar nicht vermerkt, aber aus Gewohnheit dazu gegeben.
Zuletzt geändert von Little Muffin am So 31. Jul 2011, 14:19, insgesamt 1-mal geändert.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon Avensis » Fr 29. Jul 2011, 16:37

Hallo Daniela

das Rezept Rosinenbrötchen werd ich mal nachbacken,
aber zu was ist man die ?
Avensis
 


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon Little Muffin » Fr 29. Jul 2011, 16:39

Wie zu was?! Natürlich mit Leberwurst drauf! Zum Frühstück, abends, süß, herzhaft, ich liebe sie ja mit Leberwurst. .dst Oder mit pikantem Weichkäse und Ei.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon Avensis » Fr 29. Jul 2011, 16:41

na dann werd ich das auch mal testen aber ohne Leberwurst,
sonst muss ich ja 30 Km Fahrrad fahren :cry
Avensis
 


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon Little Muffin » Fr 29. Jul 2011, 16:43

Einfach nur mit Butter schmecken sie auch ganz prima, ohne alles natürlich auch.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon BeatePr » Sa 30. Jul 2011, 06:46

Ein sehr gutes Rezept. Auch das muss ich unbedingt mal testen.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon hh_kerstin » Sa 30. Jul 2011, 07:00

Guten Morgen,
danke für´s Teilen des Rezepts! Werde ich schnellstens mal nachbacken und dann natürlich berichten!
Das mit der Leberwurst war kein Scherz????
Schönes Wochenende
Kersitn
hh_kerstin
 
Beiträge: 44
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 14:40


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon Little Muffin » Sa 30. Jul 2011, 11:17

Nein das ist kein Scherz, und da bin ich auch nicht die Einzige. :lol:
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon Trifolata » Sa 30. Jul 2011, 11:48

Warum nicht? Man isst ja auch Rosinenstuten mit Käse- am besten natürlich noch ein Pumpernickel drauf.
@ Daniela,
Sie sehen wirklich perfekt aus- ich wünsche Dir sehr, daß nun Dein Manzproblem gelöst ist!
LG
Hilde
"Je weißer das Brot, desto schneller bist Du tot" (Michael Pollan)
Trifolata
 
Beiträge: 809
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 14:33
Wohnort: Tirol


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon Little Muffin » Sa 30. Jul 2011, 14:16

Danke Dir, ich habe grad 2 Stangenbrote im Manz und habe das Gefühl, dass er nicht mehr so stark aufheizt. Vorher ging er auch schon bei der Lampe an, also auf dem Termostat und zwar richtig stark. Jetzt macht er das nur, wenn ich ihn leicht zusätzlich antippe und auch nicht mehr so stark. Ich bin guter Dinge.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon Avensis » So 31. Jul 2011, 07:51

die restlichen Rosinenbrötchen wurden jetzt zum Frühstück verspeisst
mit Hüttenkäse und Marmelade drauf ein Gedicht,
Frau ist auch begeistert von diesen Brötchen
Danke Daniela für das tolle Rezept
Bild
Avensis
 


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon Little Muffin » So 31. Jul 2011, 08:37

Morgen Herbert!

Freut mich, dass es geschmeckt hat. Bei mir sind sie gleich auch auf dem Frühstückstisch. Und vermutlich backe ich gleich noch eine Runde, da ich den Quark noch offen hab.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon Gast » So 31. Jul 2011, 09:40

Ich habe sie auch gebacken.

Bild

Das Rezept habe ich etwas verändert.
Ich kann nur sagen lecker, lecker. Danke Daniela für das Rezept.
Gast
 


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon Avensis » So 31. Jul 2011, 11:07

Hallo Gerd

Mark einer Vanilleschote dazu geben, das ist perfekt das muss ich testen,
werde das nächste mal deine variante backen.
Avensis
 


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon Little Muffin » So 31. Jul 2011, 18:30

Mit Vanille habe ich noch nie ausprobiert, aber wir mögen es gerne wenn die Rosinen vorher ein bisschen in Marsala gebadet haben.
Zuletzt geändert von Little Muffin am Mi 8. Feb 2017, 21:13, insgesamt 1-mal geändert.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon Lenta » Mi 3. Aug 2011, 18:12

Vanille ist eine gute Idee, Rosinen mag ich nicht und werde sie durch Schokotropfen ersetzen :katinka
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon Little Muffin » Mi 3. Aug 2011, 19:30

Gute Idee, das hab ich auch schon länger mal gedacht, Schokobrötchen wie damals. Muß ich mal testen, ja oder mit so zimtzucker.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon Fagopyrum » Mi 8. Feb 2017, 12:26

Huhu,

werden die Rosinen trocken dazugegeben?
Wenn ja, könnte man sie auch einweichen?
Klar, müßte dann das Wasser gegenrechnen...
Würde das dann saftiger werden?
Grüße Fagopyrum
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 21:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon Greta » Mi 8. Feb 2017, 18:22

Sie sollen wohl eigentlich lieber eingeweicht werden, damit sie dem Brot nicht die Feuchtigkeit entziehen.
Und sie nehmen schon etwas auf, wenn auch nicht sooo viel, aber immerhin.
Meine neueste Entdeckung ist einweichen in Whisky...hmmm so lecker, passt für mich viel besser als in Rum. :ich weiß nichts
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 303
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 12:03


Re: Rosinenbrötchen mit Quark

Beitragvon EvaM » Mi 8. Feb 2017, 20:39

Zum Frühstück, Greta? :mrgreen: ;) Whisky Rosinen- Teilchen sind für Morgenmuffel eine Steilvorlage. big_gaehn .. :mrgreen:

Im Ernst, wenn es ohne Alkohol sein soll, finde ich Rosinen mit Orangensaft eingeweicht am besten. Das Rezept klingt sehr gut und ich werde sie zum Sonntagsfrühstück backen. :cha
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2242
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12

Nächste


Ähnliche Beiträge

Rosinenbrötchen
Forum: Brötchen- und Feingebäckrezepte
Autor: Chorus
Antworten: 18
Tiroler Topfenbrot (Quark)
Forum: Hefe-/Hefewasserrezepte
Autor: sieglinde
Antworten: 4
Quark-Napfkuchen - Frage
Forum: Süße Ecke
Autor: Küchenhexe
Antworten: 6
Kartoffelbrot mit Quark und Nüssen
Forum: Roggensauerteig
Autor: Anonymous
Antworten: 45
Rezeptsuche: Brot mit Quark und Karotten
Forum: Brotrezepte
Autor: Lenta
Antworten: 20

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit Hefe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz