Go to footer

Rosenbrötchen nach Hermann Kleinemeier

Hier bitte nur die Rezepte, die mit Hefe gebacken werden, einstellen

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Rosenbrötchen nach Hermann Kleinemeier

Beitragvon pelzi » Mo 2. Mär 2015, 17:43

Ich habe mir das jetzt mal durchgelesen und auch die Zutaten. Wenn ihr aktives Backmalz nehmt, dann können 12 g schon zu viel sein für 500 g. Ich werde diese Brötchen auch mal ausprobieren, mit Milchpulver und nur 4 g Backmalz. Mal sehen, ob das stimmt, dass die Krume im Mund dadurch immer mehr wird.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Brötchenteig nach Vollgare im KS - nach 24h falten?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Davina
Antworten: 17
Joghurtbrötchen nach Hermann Kleinemeier
Forum: mit Hefe
Autor: Amboss
Antworten: 17
Was mache ich bloß mit "Hermann" ?
Forum: Süße Ecke
Autor: Brötchentante
Antworten: 37
Zuckerbrötchen nach Hermann Kleinemeier
Forum: mit Hefe
Autor: Amboss
Antworten: 5

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit Hefe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz