Go to footer

Mausy`s Brötchen

Hier bitte nur die Rezepte, die mit Hefe gebacken werden, einstellen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Mausy`s Brötchen

Beitragvon Oma Jassy » Mi 5. Jun 2013, 19:13

Lochblech habe ich benutzt, das kanns nicht gewesen sein und gebacken hab ichs auch auf der zweiten Schiene von unten :l
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 15:23


Re: Mausy`s Brötchen

Beitragvon _xmas » Mi 5. Jun 2013, 22:08

Dann setz das Blech beim nächsten Mal auf die untere Schiene, das wird schon klappen.
Backöfen sind recht unterschiedlich und wollen erprobt sein. Was beim einen BO so ist, ist beim anderen anders. :ich weiß nichts
Ich backe nur auf der unteren Schiene und komme sehr gut damit zurecht.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11427
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Mausy`s Brötchen

Beitragvon Oma Jassy » Do 6. Jun 2013, 07:11

Werde ich bei den nächsten Brötchen mal testen. Danke dir :D
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 15:23


Re: Mausy`s Brötchen

Beitragvon Gaby2704 » Di 25. Jun 2013, 20:56

Hallo Oma Jassy,

hab heute zum zweitenmal die Brötchen gemacht. Allerdings hab ich diesmal anstatt Wasser einfach Malzbier als Flüssigkeit genommen, um den Malzgeschmack zu verstärken. Die Brötchen waren unheimlich lecker und sind schon alle aufgegessen.


Danke fürs Rezepte.
Lieben Gruß - Gaby
Gaby2704
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 07:21


Re: Mausy`s Brötchen

Beitragvon maeselchen » Mi 14. Aug 2013, 09:45

Habe mich heute an die Brötchen versucht. Der Teig war sehr klebrig kommen da wirklich bei 500 g Weizenmehl 340 g Wasser rein?

Silke
Benutzeravatar
maeselchen
 
Beiträge: 146
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 13:27
Wohnort: Billerbeck


Re: Mausy`s Brötchen

Beitragvon katzenfan » Mi 14. Aug 2013, 09:59

Das kommt auf dein Mehl an. Probier es das nächste Mal mit etwa 300g Wasser und gib das restliche
Wasser dazu, bis der Teig so ist wie du ihn gut verarbeiten kannst.
Eine andere Möglichkeit ist, mache mit dem gesamten Mehl und 300 g Wasser eine 20minütige
Autolyse, dann die restlichen Zutaten und event. noch das restliche Wasser. Du sparst dir dann
die lange Kneterei.
Viele Grüße

Barbara
katzenfan
 
Beiträge: 820
Registriert: Do 18. Aug 2011, 10:57


Re: Mausy`s Brötchen

Beitragvon mausy75 » So 8. Sep 2013, 08:21

Ich mache es des øftern so das ich etwa 50 g mehl mehr hinzufuehge oder eben etwas weniger wasser nehme.
Benutzeravatar
mausy75
 
Beiträge: 94
Registriert: So 2. Dez 2012, 08:13


Re: Mausy`s Brötchen

Beitragvon brotbackfrosch » Mo 11. Aug 2014, 16:40

Hallo Mausy, danke für das tolle Rezept. Ich kann endlich Brötchen backen, sie sind aufgegangen und ich konnte damit niemanden erschlagen. ;) So waren meine Brötchen sonst immer. Hatte mir heute vorgenommen, noch einen Brötchenversuch zu starten, sonst hätte ich vermutlich damit aufgehört und nur noch Brote und so gebacken. Aber es hat geklappt. :kl :cha
Liebe Grüße,
Jessi :BBF :kh :kh :kh :kh :kh
Bild
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Mausy`s Brötchen

Beitragvon UlrikeM » Mo 11. Aug 2014, 18:13

Na siehste :top Irgendwann klappt´s :ich weiß nichts
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3602
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Mausy`s Brötchen

Beitragvon brotbackfrosch » Di 12. Aug 2014, 11:23

Morgen backe ich diese Brötchen wieder, es haben sich einige Gäste angemeldet und ich möchte mal kein warmes Abendessen anbieten, sondern verschiedene Brot und diese Bötchen, mal sehen, wie es ankommt. heute ist Großbacktag. :BBF
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Mausy`s Brötchen

Beitragvon Fischeropoulos » Fr 15. Aug 2014, 16:32

Hallo, muss das Backmalz in der Regel immer Enzyminaktiv sein?
Benutzeravatar
Fischeropoulos
 
Beiträge: 97
Registriert: So 10. Aug 2014, 12:33
Wohnort: Schwerte

Vorherige

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit Hefe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz