Go to footer

Kürbisbrötchen

Hier bitte nur die Rezepte, die mit Hefe gebacken werden, einstellen

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Kürbisbrötchen

Beitragvon Little Muffin » Do 12. Sep 2013, 13:40

ah...kaum mache ich den Thread auf, kippt mein Monitor auf Sonnengelb...der ist wohl bald hinüber. :lala

Schön, die Brötchen könnte ich ja mal wieder machen. Oder als Brot, ist es auch eine tolle Idee!
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Kürbisbrötchen

Beitragvon Ina » Mi 29. Okt 2014, 15:47

Die Brötchen sehen toll aus und passend zu Halloween würde ich sie gerne backen. Mit welchem Belag würdet ihr sie denn empfehlen? Passt da nur Süß oder geht da auch Herzhaftes. Kann mir das so schwer vorstellen :) Wie sieht es mit Schinken, Britenaufschnitt oder sogar Mett aus?
Kürbismus ist bereits eingekocht. Ein würziges Kürbismus mit vielen Gewürzen.
Liebe Grüße, Ina

*Die wichtigste Zutat für das perfekte Brot?
--> Zwei Hände voller LIEBE*
Benutzeravatar
Ina
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 13:24
Wohnort: Kiel


Re: Kürbisbrötchen

Beitragvon Lenta » Mi 29. Okt 2014, 23:17

Hallo Ina, leicht süßlich schmecken sie schon, kann sie mir aber gut mit Schinken oder Käse vorstellen.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Kürbisbrötchen

Beitragvon Cupper2 » Sa 8. Nov 2014, 15:02

Vor dem Backen steht das Rezeptstudium.

Bei Backmalz stellt sich bei mir irgendwie immer ein dickes Frageszeichen auf. Das habe ich nicht im Haus. Wenn ich das so richtig verstanden habe, gibt es das zwei, die sehr unterschiedlich im Teig reagieren. Welches benötige ich denn für diese Rezept? - Irgendwo hatte ich gelesen, dass man auch mit Rübenkraut arbeiten könnte. Ginge das auch hier?
Es grüßt ganz herzlich Cupper
Benutzeravatar
Cupper2
 
Beiträge: 185
Registriert: Do 9. Jan 2014, 19:25
Wohnort: Berlin


Re: Kürbisbrötchen

Beitragvon Lenta » Sa 8. Nov 2014, 15:48

Hallo cupper, gemeint ist hier flüssiges Backmalz, das kannst du durch die gleiche Menge Zuckerrübensirup ersetzen.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Kürbisbrötchen

Beitragvon littlefrog » Sa 8. Nov 2014, 21:53

Lenta hat geschrieben:Hallo cupper, gemeint ist hier flüssiges Backmalz, das kannst du durch die gleiche Menge Zuckerrübensirup ersetzen.


Hm, ich habe unwissenderweise trockenes Backmalz verwendet, ging auch:


Bild
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2306
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Kürbisbrötchen

Beitragvon Cupper2 » So 9. Nov 2014, 11:53

Danke. Dann noch Kürbiskernöl gekauft und schon könnte es losgehen. :hx
Es grüßt ganz herzlich Cupper
Benutzeravatar
Cupper2
 
Beiträge: 185
Registriert: Do 9. Jan 2014, 19:25
Wohnort: Berlin


Re: Kürbisbrötchen

Beitragvon Lenta » So 9. Nov 2014, 16:00

Siehste Susanne, früher habe ich Rezepte noch nicht wirklich exakt be- und geschrieben :p
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Kürbisbrötchen

Beitragvon Emoni » Do 13. Nov 2014, 14:49

Ich habe die Brötchen in zwei Versionen nachgebacken, zuerst mit Butternut, danach mit Hokkaido-Kürbispüree, Vorteig und mit Kürbiskernöl (das hatte ich Dummerele beim ersten mal vergessen Bild ) Die 2. Version hat mir besser geschmeckt. Ob's am Kürbis, am Vorteig oder am Öl lag - wer weiss das schon, die Brötchen waren einfach aromatischer. Drei Portionen Kürbispüree habe ich noch im TK, ich werde sie also noch öfter backen können. Schönes, einfaches Rezept, Danke Lenta!
1. mit Butternut

Bild

Bild

2. mit Hokkaido und knapp 100 g Pâte fermentée

Bild

Bild
Ich habe das Brötchen noch lauwarm aufgeschnitten, deshalb ist der Anschnitt etwas krümelig
Liebe Grüße
Monika

Carpe diem. Es gibt noch so viel zu Backen...
Bild
Benutzeravatar
Emoni
 
Beiträge: 220
Registriert: So 22. Apr 2012, 12:30
Wohnort: Auf dem Land, in der Nähe von Heidelberg

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit Hefe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz