Go to footer

Kaisersemmeln

Hier bitte nur die Rezepte, die mit Hefe gebacken werden, einstellen

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Kaisersemmeln

Beitragvon el_marraksch » Sa 4. Dez 2010, 16:09

Kaisersemmeln eine Spezialität aus Österreich

Das Rezept ist aus einem alten Bestellkatalog von Hobbybäckerversand

Bild

Vorteig:

250 g Weizenmehl 550
280 g Wasser ca. 25 °
20 g frische Hefe
Hefe in Wasser auflösen,
einen weichen Vorteig kneten ( 5 Minuten ) dann 30 Minuten gut abgedeckt stehen lassen.

Hauptteig:

250 g Weizenmehl 550
12 g Salz
1 Teelöffel Brötchenbackmittel
20 g Schweineschmalz oder Olivenöl

Alles zusammen 10 Minuten in der KM kneten. Der Teig muss glatt und dehnbar sein. Den fertigen Teig 20 Minuten gehen lassen.
Den Teig in 10 gleichgroße Stücke teilen. Aus den Teigstücken runde Kugeln schleifen. Mit einem Tuch und Plastikfolie abdecken.
Nach 15 Minuten die Teigkugeln dünn mit Mehl bestäuben. Danach mit dem Kaisersemmeldrücker ( ich nehme einen Apfelteiler)
eindrücken. Den Drücker bis ca. 2mm über den Boden eindrücken, damit der Teig nicht ganz durchgeschnitten wird.
Nach dem Drücken die Teigstücke mit der gedrückten Seite nach oben auf ein gefettetes (oder Backfolie) Blech setzen. Abdecken mit Tuch und Plastikfolie.
Den Ofen vorheizen 200 ° Ober und Unterhitze oder
bei Heißluft 30 ° niedriger backen.
Teigstücke ca. 35 Minuten gehen lassen bis sie sich deutlich vergrößert haben. Mit Ei/Milchgemisch abpinseln, den Ofen vorher gut schwaden und ca. 20 Minuten (ich backe immer auf Sicht) backen.
Zuletzt geändert von Gast am Sa 4. Dez 2010, 16:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Layout
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 10:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Kaisersemmeln

Beitragvon Katinka » Fr 10. Dez 2010, 11:53

Hallo,

Brötchenbackmittel habe ich nicht, will ich auch nicht bestellen.

Was nimmt man nun? Backmalz?
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Kaisersemmeln

Beitragvon Gast » Fr 10. Dez 2010, 12:22

Hallo Katinka,
ich nehme nie Brötchenbackmittel, sondern immer nur ein Esslöffel flüssiges Backmalz auf 1 Kg Mehl. Das funzt prima.
Gast
 


Re: Kaisersemmeln

Beitragvon Katinka » Fr 10. Dez 2010, 14:08

Danke Ketex, dann lag ich ja nicht verkehrt.

Werde ich mal probieren, danke :)
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Kaisersemmeln

Beitragvon Ethelidor » Mi 4. Mai 2016, 17:24

Eine kurze Frage von einem Anfänger, kann ich den Vorteig auch am Abend vorher machen und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen?
Ethelidor
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 17:20


Re: Kaisersemmeln

Beitragvon _xmas » Mi 4. Mai 2016, 18:37

Weniger Hefe in den Teig geben, bei 4° ruhen lassen, akklimatisieren bei Zimmertemperatur, weiter verarbeiten wie gewohnt (Stückgare beobachten).
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12015
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Kaisersemmeln

Beitragvon Ethelidor » Do 5. Mai 2016, 10:49

Vielen Dank!
Ethelidor
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 17:20



Ähnliche Beiträge

Kaisersemmeln
Forum: mit Hefe
Autor: BrotDoc
Antworten: 12
Saalachtaler Kaisersemmeln
Forum: mit langer kalter Führung
Autor: BrotDoc
Antworten: 47
Kaisersemmeln formen
Forum: Tutorien
Autor: Maja
Antworten: 9
Wiener Kaisersemmeln
Forum: mit Hefe
Autor: Ceterum Censeo
Antworten: 8
Marlas Kaisersemmeln
Forum: mit Hefe
Autor: Maja
Antworten: 13

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit Hefe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz